AIDAmira ist ein alter Bekannter innerhalb der Costa Gruppe. Es handelt sich um die Costa neoRiviera die in 2013 umfangreich für Costa Kreuzfahrten umgebaut worden ist und dort im neoCollection Segment gefahren ist. Nun wurde das Schiff für AIDA Cruises komplett umgebaut in 2019 und trägt den Namen AIDAmira. Sie läuft auf ganz besonderen AIDA Selection Kreuzfahrten aus, nämlich nach Südafrika und Namibia im Winter und ins Östliche Mittelmeer mit Griechenland im Sommer.

Ein großer Vorteil der AIDAmira sind die Balkonkabinen, sie hat insgesamt 80 Suiten mit Balkonen und bietet damit deutlich mehr Kabinen mit Balkon als es die Schwesterschiffe AIDAcara, AIDAvita und AIDAaura können. Ein Novum bei AIDA ist auch das große Pooldeck mit zwei großen Pools und zwei Whirlpools.

AIDAmira wird neben AIDAcara, AIDAaura und AIDAvita im AIDA Selection Programm eingesetzt.

Inhaltsverzeichnis

AIDAmira Routen & Angebote

Die Reisen werden angeboten von der Kreuzfahrtlounge Apensen

Zahlen, Daten & Fakten zu AIDAmira

Baujahr 1999 | Taufe als „Mistral“ 1999 in der heutigen STX Werft St. Nazaire. Taufpatin war Claude Deschamps, die Ehefrau vom Fussballer Didier Deschamps.

Länge: 216,48 Meter | Breite: 32,70 Meter | 48.200 BRZ | Tiefgang: 6,90 Meter

12 Decks | 700 Kabinen | bis zu 1.650 Passagiere bei Maximalbelegung -
1.400 bei Doppelbelegung |
600 Crewmitglieder

AIDA Selection Schiff, umgebaut in 2019, ex Costa neoRiviera. 5 Bedienrestaurants und zwei große Pools

Kabinen von AIDAmira

Auch wenn es für viele Kreuzfahrer vielleicht nebensächlich ist, da man die meiste Zeit während einer Kreuzfahrt nicht in ihnen verbringt, dennoch sind die Kabinen auf einem Kreuzfahrtschiff ein wichtiger Bestandteil der Reise. Die Kabinen sind das temporäre Zuhause während einer Kreuzfahrt und der Wohlfühlfaktor sollte hier ganz weit oben liegen. Die richtige oder die falsche Kabine kann durchaus für den Erfolg oder Misserfolg einer kompletten Kreuzfahrt verantwortlich sein.
Von der Sonne wachgeküsst werden. Das Glitzern des Ozeans zum Greifen nah. Am Horizont tauchen unbekannte Küsten und Städte auf. Buchen Sie jetzt Ihr privates Wohlfühlreich an Bord von AIDAmira und genießen Sie wundervolle Ausblicke. Der überwiegende Teil der 700 Kabinen und Suiten an Bord verwöhnt mit Balkon und toller Aussicht.

  • Rund 700 Gästekabinen insgesamt
  • Davon 14 Suiten mit privatem Sonnendeck, 80 Junior-Suiten mit Balkon, 12 Balkon- und 288 Meerblickkabinen
  • Exklusiver Service für Suitengäste

Die Auswahl der AIDAmira Kabinen ist nicht ganz so groß wie bei den Neubauten. Aber mit Sicherheit ist auch für euch die richtige Kabine an Bord von AIDAmira dabei, in der ihr euch so richtig wohl fühlen könnt und für die Zeit eurer Kreuzfahrt wie Zuhause fühlt. AIDAmira hat Innennkabinen, Aussenkabinen, Balkonkabinen und Premium-Suiten mit privatem Sonnendeck.

Alle Kabinen auf AIDAmira sind klimatisiert und mit Teppichboden ausgelegt. Sie verfügen über Sat-TV, ein Radio, Föhn, Safe und ein Direktwahltelefon.

TIPP: Im AIDA Kabinenfinder, könnt ihr euch alle Details der einzelnen Kabinen anzeigen lassen: AIDA Kabinenfinder aufrufen

AIDAmira Innenkabine

  • 13 m²
  • Für bis zu 4 Personen
  • Mit Doppelbett
  • Bad mit Dusche
  • 13 qm
  • bis 4 Personen

AIDAmira Meerblickkabine

  • 13 – 14,5 m²
  • Für bis zu 4 Personen
  • Mit Doppelbett
  • Bad mit Dusche
  • 13 - 14,5 qm
  • bis 4 Personen

AIDAmira Balkonkabine

  • 15 – 16 m²
  • Kabine mit Glasbalkon (3,5 – 5,5 m²)
  • Für bis zu 3 Personen
  • Mit Doppelbett
  • Bad mit Dusche
  • 15 - 16 qm
  • bis 3 Personen

AIDAmira Suiten

Junior Suiten:

  • ab 22 m²
  • Kabine mit Glasbalkon (5 m²)
  • Für bis zu 4 Personen
  • Mit Doppelbett
  • Bad mit Dusche

Suiten:

  • 28 -46 m²
  • Kabine mit Glasbalkon (4-15 m²)
  • Für bis zu 4 Personen
  • Mit Doppelbett
  • Bad mit Dusche
  • 22 - 43 qm
  • bis 4 Personen

AIDAmira Bilder & Videos

Bilder sagen mehr als Worte, weshalb wir euch hier natürlich die schönsten Bilder und Videos von AIDAmira zur Verfügung stellen möchten. 

Unsere Erfahrungen & Reiseberichte von AIDAmira

Hier findet ihr sowohl Reisebericht von uns selbst, als auch Erfahrungs- und Reiseberichte unserer Leser. 

Macht euch selbst einen Eindruck davon, was man an Bord von AIDAmira alles erleben kann und profitiere von den Eindrücken und Erfahrungen verschiedener Reisenden.

Du möchtest auch einen Reisebericht von AIDAmira veröffentlichen? Dann kontaktiere uns gerne!

Was hat AIDAmira zu bieten?

Spaß für die ganze Familie

  • Kids Club mit Betreuung ab 3 Jahre
  • Außenspielplatz

Entertainment & Lounges

  • AIDA Bar mit Live-Musik
  • Bibliothek
  • Kunstgalerie/-auktionen
  • Pooldeck
  • Theater

Bars, Cafès & Snack Bars

  • 6 Bars

Restaurants

  • Explorer Restaurant mit Service am Platz
  • Markt Restaurant
  • Pool Grill
  • Selection Restaurant
  • Buffalo Steakhouse

SPA & Sport

  • Aromasauna
  • Dampfsauna
  • Finnische Sauna
  • Friseur
  • Fitness-Check
  • Fitnesskurse
  • Herz-Kreislauf-Training
  • Joggingparcours
  • Muskelaufbau-Training
  • Nordic Walking
  • Power Plate
  • Private Trainerstunden
  • SPA Anwendungen
  • SPA Ruheoase
  • Hamam
  • Nail Spa

Shops

  • AIDA Shop
  • Fotostudio
  • Kunstgalerie

Kulinarisches: AIDAmira Essen & Restaurants

 

Auf AIDAmira setzt AIDA auch beim Restaurantkonzept neue Akzente. Neben noch mehr Vielfalt genießt ihr in fünf der insgesamt sechs Restaurants Service am Platz. Ihr habt jeden Tag die große Auswahl – Buffet oder a la carte, landestypische, deutsche und internationale Küche, gern auch unter freiem Himmel.

Tischzeiten & Dresscode

Zwar werden an Bord von AIDAmira in den meisten Restaurants zwei Tischzeiten angeboten, diese werden aber nicht fest zugeteilt, sondern jeder Passagier entscheidet für sich selbst wann, wo und mit wem er gerne essen möchte. Die Öffnungszeiten der jeweiligen Restaurants und die entsprechenden Tischzeiten stehen täglich in der Bordzeitung AIDA heute.

Ebenso ungezwungen wie die komplette Atmosphäre an Bord ist auch der Dresscode in den Restaurants. Zwar sind Badebekleidung generell und kurze Hosen am Abend für die Herren ein No-Go, ansonsten trägt mab aber was einem gefällt und worin man sich wohl fühlt.

Im AIDA Selection Restaurant geht es auch mal etwas feiner zu, ähnlich wie im Rossini-Restaurant kann man sich hier auch gerne schick kleiden, das wird auch gerne gesehen.

Atmosphäre / Stimmung auf AIDAmira

Auf der AIDAmira geht es fast schon familiär und relativ ruhig zu. Aufgrund der geringeren Passagieranzahl trifft man viele Menschen sehr oft wieder und lernt sie auch sehr schnell viel besser kennen. Durch das zentrale Konzept der Veranstaltungen, sind diese immer sehr gut besucht, manchmal auch etwas überfüllt. 

Wenn man möchte findet man an Bord immer einen ruhigen Platz oder aber andere Gäste mit denen man tolle Gesprächen führen kann an den Bars, in den Lounges oder auch auf dem Pooldeck.

Unterhaltungsmöglichkeiten an Bord von AIDAmira

AIDAmira hat noch ein klassisches Theater im Bug in welchem jeden Abend Shows gespielt werden. Von Varieté bis zu Musical-Shows ist hier alles vertreten.

Wer gerne tanzt und auch zur späten Stunde noch fit ist, wird sich immer öfter in der Diskothek an Bord wiederfinden und trifft dort auch immer auf Gleichgesinnte. 

An den Bars gibt es am Abend verschiedene Aktivitäten wie zum Beispiel ein Karaoke-Abend oder aber auch aktiv Bingo und andere Spiele.

Shoppingmöglichkeiten

AIDAmira bietet den klassischen AIDA-Shop an Bord mit verschiedenen Logo-Artikeln und den wichtigsten Verbrauchsartikeln die man gerne mal Zuhause vergisst. 

Der Fotoshop hält eine kleines Auswahl an Fotoapparaten, Speicherkarten und anderem Zubehör für Fotografen bereit. Hier werden aber natürlich auch die Fotos verkauft, die an Bord geschossen werden. Zeitgleich kann man hier auch verschiedene Shootings kaufen. 

Die Kunstgalerie bietet die Möglichkeit verschiedene Kunstwerke vieler unterschiedlicher Künstler anzuschauen und auch zu erwerben. Die Kunstwerke werden euch kostenfrei nach Hause gesendet.

Kreuzfahrt auf der AIDAmira buchen - Was sollte man vorher wissen?

Nichts ist schlimmer als von einer Reise zurück zu kommen und im Nachhinein festzustellen, dass man sich einige Dinge anders vorgestellt hat, als sie dann tatsächlich waren. Das liegt aber nicht immer nur daran, dass das Schiff einfach nicht zu einem passt, sondern oftmals ist der Grund dafür fehlende Informationen, die man bereits vor der Buchung schon hätte klären können. 

Oft sind es nur Kleinigkeiten, wie zusätzliche Servicepauschalen, versteckte Kosten oder die nicht passende Kleidung im Koffer, die zusammen aber schnell zu einem großen Ganzen werden. Um euch schon bestens vor der Buchung auf AIDAmira vorzubereiten, haben wir euch hier die wichtigsten Dinge zusammengestellt.

Was macht AIDAmira besonders?

AIDAmira ist ein besonderes Schiff unter den AIDA Schiffen, da es das erste Schiff ist, welches nicht für AIDA Cruises ursprünglich gebaut wurde. Aus diesem Grund hat sie eben auch 5 Bedien-Restaurants und zwei große Pools auf dem Pooldeck, was für AIDA absolut unüblich ist.

Weiterhin ist AIDAmira besonders positioniert, da sie ebenfalls AIDA Selection Routen fahren wird. Vor allem sticht sie heraus durch ihr erstes Fahrtgebiet, Südafrika. Bis dato ist AIDA nicht in Südafrika gefahren und bietet mit AIDAmira erstmalig regelmäßige Südafrika-Kreuzfahrten an.

  • Stilvolle Beach Lounge mit Bar
  • Zwei große Pools (jeweils 6,70 m x 4,50 m) und zwei Whirlpools
  • Pool Grill und Beach Grill mit offener Küche (Speisen und Service am Platz inklusive)
  • Viel Platz zum Sonne tanken und für Spaziergänge auf dem Meer

Für welche Leute ist AIDAmira geeignet?

AIDAmira eignet sich prinzipiell für jede Altersgruppe und jede Zielgruppe unterschiedlicher Menschen. Durch die besonderen Routen die von AIDAmira angefahren werden, trifft man an Bord auch nahezu alle Altersgruppen wieder. Tendenziell ist AIDAmira eher kein Familienschiff, wobei auch Kinder hier weder verboten noch ungerne gesehen sind. An Bord findet man sehr häufig AIDA-Vielfahrer die sich seit Jahren an die kleineren Schiffe gewöhnt haben, die lieben gelernt haben und nun die diversen neuen Routen befahren möchten, die sie noch nicht kennen und mit anderen AIDA Schiffen auch nicht befahren können.

Wie familienfreundlich ist AIDAmira? Sind Kinder erlaubt und gibt es passende Kinderangebote?

Kinder sind an Bord von AIDAmira natürlich willkommen und nicht verboten. Auch gibt es wie auf allen anderen AIDA Schiffen Kinderangebote. An Bord gibt es ebenfalls einen Kidsclub.

An Bord werden die Kinder im Kidsclub gut umsorgt und bespaßt. Grundsätzliche Familienangebote gibt es hier aber wenn nur in den Ferien. Der Kidsclub ist ganzjährig geöffnet und befindet sich am Heck des Schiffs. Dort ist auch ein kleiner Pool mit einer Minirutsche für die Kids zu finden.

Getränkepreise und Getränkepakete auf AIDAmira

Getränke wie Softdrinks, Bier oder Wein sind während der Hauptmahlzeiten in den Buffetrestaurants bereits im Reisepreis inbegriffen, so dass man rein theoretisch am Ende der Reise von Bord gehen könnte, ohne einen zusätzlichen Cent für Getränke zahlen zu müssen.

Die Getränke in den Bedien- oder Spezialitätenrestaurants, sowie die Getränke an den Bars hingegen, sind allerdings zusätzlich zu bezahlen. Die Getränkepreise verhalten sich ähnlich wie vergleichbaren Restaurants oder Bars an Land. Eine ausführliche Aufstellung der AIDA Getränkekarte, mit allen verfügbaren Getränken und den dazugehörigen Preisen findet ihr hier: AIDA Getränkepreise

Wer gerne seine Kosten schon vor der Reise beglichen haben möchte und eine bessere Kontrolle über seine Nebenkosten bevorzugt, der hat die Möglichkeiten eines der AIDA Getränkepakete zu buchen. Diese kann man bereits vor der Reise über myAIDA buchen und im Voraus bezahlen, oder aber am Anreisetag direkt an Bord an einer Bar kaufen. Ob sich ein Getränkepaket und vor allem welches Getränkepaket sich lohnt, das muss jeder für sich selbst entscheiden, immer bemessen am eigenen Trinkverhalten. Wir fahren mit dem Getränkepaket AIDA Light immer sehr gut, welche alle nicht alkoholischen Getränke bereits beinhaltet. Den Wein oder das Bier mal zum Abendessen reicht uns persönlich an alkoholischen Getränken aus, darf es doch auch mal ein Cocktail oder ein spezielles Bier im Brauhaus sein, dann zahlen wir das gerne separat. Hierfür aber ein Getränkepaket zu wählen, das alkoholische Getränke bereits beinhaltet, würde sich jedenfalls für uns nicht lohnen.

Mehr Informationen: AIDA Getränkepakete

Trinkgeld an Bord von AIDAmira

Trinkgelder und Servicepauschalen sind bei AIDAmira generell im Reisepreis bereits enthalten. Das heißt aber nicht, dass sich die Crewmitglieder bei guter Arbeit nicht auch über ein zusätzliches Trinkgeld freuen würden. Natürlich habt ihr die Möglichkeit euch entsprechend bei der Crew erkenntlich zu zeigen. Speziell für diesen Zweck wird an der Rezeption ein Kasten zur Verfügung gestellt, in den ihr Umschläge mit Trinkgeld geben könnt. Diese Umschläge kann man mit Namen versehen für bestimmte Crewmitglieder, oder aber auch blanko einwerfen, dann wird das entsprechende Trinkgeld unter der Crew aufgeteilt.

Auch ist es üblich dem zuständigen Kabinensteward am Ende der Reise ein Trinkgeld zu überreichen. Die Höhe bleibt jedem selbst überlassen, aus der Erfahrung heraus wissen wir, dass zwischen 5,00 und 100,00 für eine Woche alles dabei ist.

Generell gilt für das Trinkgeld an Bord, alles kann, nichts muss!

AIDAmira Internet / Wlan

In Zeiten von Facebook, Instagram und Co wird die Möglichkeit Internet auch im Urlaub nutzen zu können immer wichtiger. Entsprechend ist es natürlich auch auf AIDAmira möglich Internet in Form von Wlan zu nutzen. Kostenfrei ist das aber nicht, auch wenn sich die Preise in den letzten Jahren schon sehr zum Vorteil der Passagiere geändert haben.

Um an Bord immer erreichbar zu bleiben, werden an Bord von AIDAmira verschiedene Internet-Volumenpakete angeboten, die ihr für die Dauer der Reise buchen könnt. Eine genaue Übersicht über die Internatpakete und die entsprechenden Kosten findet ihr hier: AIDA Internetpakete

Es gibt aber auch verschiedene Möglichkeiten Gratis-Internetpakete an Bord von AIDAmira zu erhalten. So bekommt ihr bei einer Buchung des Premium Tarifs bereits ein Paket mit 250 MB Datenvolumen pro Kabine als Willkommensgeschenk, was ausreichen sollte um die Daheim gebliebenen in den sozialen Netzwerken auf dem aktuellen Stand der Reise zu halten.

Auch AIDA Club Mitglieder können von gratis Internetpaketen profitieren. Welche Clubstufe ihr hierfür benötigt und was euch genau erwartet, das erfahrt ihr ebenfalls hier: AIDA Internetpakete

AIDAmira Bordsprache

Da AIDA eine Reederei mit Sitz in Deutschland ist und in erster Linie deutsche Passagiere als Zielgruppe angesprochen werden, ist die Bordsprache natürlich deutsch. Das heißt aber nicht automatisch, dass auch jedes Crewmitglied einwandfrei deutsch spricht.

Speisekarte, das Tagesprogramm sowie die Veranstaltungen an Bord finden aber alle ausnahmslos in deutscher Sprache statt. Auch wenn man an Bord von AIDAmira mit deutsch weit kommt, kann es dennoch nicht schaden, wenigstens ein paar Wörter englisch zu sprechen. Schließlich fährt AIDA auch Häfen an in denen nicht deutsch gesprochen wird. Die Ausflüge werden zwar von deutschsprachigen Scouts begleitet, so dass auch die Ausflüge in deutsch durchgeführt werden, geht man aber individuell von Bord, kann es hilfreich sein, sich auf englisch wenigstens verständigen zu können.

Bordwährung auf AIDAmira

Die offizielle Währung an Bord von AIDAmira ist Euro. Alle Preise sind in Euro ausgeschrieben und auch eure Endabrechnung der Nebenkosten zahlt ihr am Ende der Reise in Euro. Bargeld müsst ihr deswegen aber an Bord nicht mit euch rumtragen, denn während der Reise zahlt ihr alles ganz gemütlich mit eurer Bordkarte, alle Nebenkosten werden eurem Bordkonto belastet.

Die Endabrechnung kann am Ende der Reise entweder in bar, per EC-Karte oder Kreditkarte bezahlt werden. Möchtet ihr eure Rechnung mit Karte bezahlen, könnt ihr diese direkt beim Check In einlesen lassen. Die Endabrechnung wird euch dann am letzten Abend zur Kontrolle auf eure Kabine gebracht und die Kosten automatisch, ohne dass ihr zum Zahlen Schlange stehen müsst, eurer Karte nach Abreise belastet.

Gibt es einen Dresscode an Bord von AIDAmira? Wenn ja, welchen?

Einen festen oder vorgeschriebenen Dresscode gibt es auf AIDAmira keinen. Man trägt was einem gefällt und worin man sich wohlfühlt. Mit sportlich legerer Freizeitkleidung ist man eigentlich immer perfekt gekleidet, fällt aber auch nicht auf wenn man sich auch mal etwas schicker macht am Abend. Vor allem in den Spezialitäten Restaurants wie dem Rossini oder auch dem Steak House, trägt Frau auch gerne mal das kleine Schwarze und der Mann ein Hemd, aber nur wenn man das gerne möchte, eine Pflicht gibt es keine.

Lediglich Badesachen generell und kurze Hosen für die Herren am Abend in den Restaurants sind ein Tabu.

Was darf man auf AIDAmira mitnehmen?

Prinzipiell darf man fast alles an Bord von AIDAmira mitnehmen, man sollte sich eher die Frage stellen, was darf man nicht mitnehmen? Es gibt nämlich eine Liste an verbotenen Gegenständen, die nicht nur auf AIDAmira verboten sind, sondern generell auf den meisten, bis hin zu allen Kreuzfahrtschiffen. Zu diesen verbotenen Gegenständen gehören:

  • Bügeleisen, Föhn und Glätteisen
  • Wasserkocher
  • Feuerwaffen und Munition
  • Explosive Stoffe und Feuerwerkskörper
  • Schreckschusswaffen und Platzpatronen
  • Stichwaffen, Dolche, Taucher- und Tauchermesser mit einer Klinge über 7cm Länge
  • Speere, Pfeile, Schlagstöcke und Schlagringe
  • Gaspistolen, Tränengas und Elektroschocker
  • Säuren, gefährliche Chemikalien und größere Mengen entflammbare Substanzen
  • Gegenstände die als Waffe eingesetzt werden können
  • Drogen, Alkohol und Lebensmittel
  • Unbemannte Flugobjekte, Dronen

Beim Verstoß kann man von der Weiterbeförderung ausgeschlossen werden, ohne Anspruch auf Erstattung. In der Regel werden einem die verbotenen Gegenstände bei Anreise abgenommen und bei Abreise im Zielhafen wieder ausgehändigt.

Unser Tipp: Vorsicht bei Kinderspielsachen! Holzschwerter von kleinen Piraten, Dolche und Säbel können durchaus als gefährliche und verbotene Gegenstände eingestuft und entsprechend bei Betreten des Schiffes eingezogen werden. Daher empfehlen wir, solche Spielsachen am besten gleich Zuhause zu lassen. Solltet ihr einen entsprechenden Gegenstand in einem Hafen als Souvenir oder Andenken kaufen, kann es passieren, dass dieser bis zum Ende der Reise einbehalten wird.

Was ist auf AIDAmira alles inklusive?

Prinzipiell sind die meisten Dinge auf AIDAmira bereits im Reisepreis enthalten, so dass man theoretisch am Ende der Kreuzfahrt von Bord gehen kann ohne auch nur einen Cent zusätzlich zahlen zu müssen. Theoretisch, denn wer will das schon?

Zu den inklusiven Leistungen auf eurer AIDAmira Kreuzfahrt gehören:

  • Die Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Die Vollpension an Bord
  • Die Tischgetränke zu den Hauptmahlzeiten in den Buffet Restaurants, dazu gehören Softdrinks, Bier und Wein
  • Die Benutzung der freien Bordeinrichtungen
  • Das Unterhaltungsprogramm sowie die Veranstaltungen an Bord
  • Die deutsche Reiseleitung
  • Die Kinderbetreuung für Kinder zwischen 3 und 11 Jahre
  • Die Trinkgelder und die Servicepauschalen an Bord

Bucht ihr den AIDA Premium-Tarif, habt ihr sogar noch weitere Vorteile im Reisepreis inklusive von denen ihr als Premium-Gäste profitieren könnt. Dazu gehören:

  • Die freie Wahl der Wunschkabine
  • Eine bevorzugte Buchung von Ausflügen und Zusatzleistungen wie Wellness oder A-la-carte-Restaurants
  • Eine hochwertige Tickettasche inklusive einer DVD
  • Täglich zwei Flaschen Mineralwasser pro Kabine
  • Die Internetnutzung in Form eines Datenpakets von 250 MB pro Kabine
  • Ein AIDA Premium-Willkommensgeschenk pro Kabine

Mit welchen zusätzlichen Kosten muss man auf AIDAmira rechnen?

Trotz der Vielzahl an inklusiven Leistungen und Bordeinrichtung auf AIDAmira, ist man meist nicht völlig frei von zusätzlichen Nebenkosten auf einer Kreuzfahrt.

Die Nebenkosten werden auch gerne persönliche Bordausgaben genannt zu denen beispielsweise auch die Getränke an den Bars oder in den Spezialitäten Restaurants gehören, sowie Einkäufe in den Bordshops.

Außerdem entstehen Kosten für Anwendungen im Spa Bereich, Landausflüge, manche Shuttle-Busse und andere persönliche Ausgaben.

Auch diverse Fitnesskurse kosten einen Aufpreis, die generelle Nutzung des Fitnessstudios hingegen ist kostenfrei.

Generell kann man sagen, dass alle Einrichtungen und Leistungen, die zusätzlich Geld kosten, im Tagesprogramm als solche gekennzeichnet sind. Des Weiteren muss man immer einen Beleg unterschreiben, der die Buchung auf dem Bordkonto bestätigt – in gemeine Kostenfallen, von denen man erst am Ende der Reise erfährt, kann man somit auf AIDAmira nicht fallen.

Aktuelle News von AIDAmira

AIDAmira wird dauerhaft umgeroutet

AIDAmira wird für den Rest der Südafrikasaison umgeroutet AIDAmira soll aufgrund von operativen Gründen für den Rest der Südafrikasaison umgeroutet werden. Hierbei sollen glücklicherweise keinerlei Häfen entfallen, sondern in einer

Weiterlesen »

Die Geschichte von AIDAmira

AIDAmira ist ursprünglich 1999 für Festival Cruises als „Mistral“ gebaut und getauft worden. Gebaut wurde sie in Frankreich auf der Chantiers de l’Atlantique Werft, die auch heute wieder so heisst und bisher STX France. 

Festival Cruises ging im Jahr 2004 pleite, in diesem Zuge wurde die Mistral verkauft und in Grand Mistral umgenannt. Im Jahr 2007 wurde sie wieder verkauft und ging als „Grand Mistral“ für Ibero Crucero, die spanische Tochter der Carnival Corporation in den Dienst.

Bis 2013 war die Grand Mistral für Ibero Crucero im Dienst, dann wurde bekannt, das die spanische Tochter aufgelöst wird. Im gleichen Zug wurde die Grand Mistral umfangreich umgebaut und als Costa neoRiviera an die Schwestermarke Costa Kreuzfahrten übergeben. Dort wurde sie für das Slow-Cruising Program „neoCollection“ eingesetzt. Im Prinzip das Gleiche Konzept wie „AIDA Selection“. 

Im Mai 2018 verkündete AIDA Cruises, dass man die Costa neoRiviera ab Dezember 2019 für das eigene AIDA Selection Programm einsetzen wird unter dem Namen „AIDAmira“. Vorher wird das Schiff wieder einer umfangreichen Kur in der Werft unterzogen und auf den Einsatz bei AIDA Cruises vorbereitet und dem Stil von AIDA angepasst.

Die erste Reise von AIDAmira sollte von Palma nach Südafrika führen, musste allerdings wegen Verspätungen bei den Werftarbeiten abgesagt werden.

Taufe & Taufpatin AIDAmira

AIDAmira wurde 1999 auf der französichen Werft „Chantiers de l’Atlantique Werft“ in Saint Nazaire von der Ehefrau des Fussballer Didier Deschamps getauft, Claude Deschamps. Damals allerdings auf den Namen „Mistral“ für die Reederei Festival Cruises.

Am 30. November 2019 wurde sie im Hafen von Palma auf ihren jetzigen Namen AIDAmira getauft. Taufpatin war zu diesem Anlass das Topmodel Franziska Knuppe, die bereits auch im Jahr 2004 AIDAluna getauft hat.

News im Laufe der Zeit von AIDAmira

Technische Daten AIDAmira

Technische Daten AIDAmira

Sprache an BordDeutsch
BordwährungEUR/Euro
Tonnage48,200 BRZ
Länge und Breite216,48 m / 32,70 m
max. Geschwindigkeit19,5 Knoten
Deckanzahl12 (Passagierdecks: 8)
Passagiere (Dopell) / Kabinen1.248 / 700
Behindertengerechte Kabinenvorhanden
Steckdosen110 V / 220 V

Häufige Fragen zu AIDAmira

An Bord von AIDAmira gibt es 700 Passagierkabinen für 1400 Passagiere bei Doppelbelegung. Bei absoluter Vollauslastung aller Unter- und Oberbetten passen etwa 1650 Passagiere an Bord. Darüber hinaus sind 600 Crewmitglieder an Bord zuständig für das Wohl der Gäste.

AIDAmira hat insgesamt 106 Kabinen mit einem Balkon. Davon 14 Suiten mit privatem Sonnendeck, 80 Junior Suiten mit Balkon und 12 klassische Balkonkabinen.

Genauso wie alle anderen Kreuzfahrtschiffe von AIDA Cruises fährt AIDAmira unter der italienischen Flagge. Ihr registrierter Heimathafen ist, wie man auch auf dem Heck des Schiffes erkennen kann, Genua.

AIDA Cruises ist ein deutsches Tochterunternehmen der italienischen Muttergesellschaft Costa Crociere s.p.a. mit Sitz in Italien, weshalb auch die Schiffe von AIDA dort registriert sind, da zudem die Schiffe der Costa Crociere Gruppe formal gehören.

Überwacht werden die Schiffe von der neugegründeten Carnival Maritime GmbH in Hamburg.

AIDAmira wurde auf der Chantiers de l’Atlantique Werft in Frankreich gebaut und im Jahr 1999 abgeliefert und in Dienst gestellt. Die Bestellung erfolgte im Jahr 1996.

Im Jahr 2013 wurde sie umfangreich für Costa Kreuzfahrten umgebaut, in 2019 für AIDA Cruises.

Die Baukosten der ursprünglichen „Mistral“ werden auf 240 Millionen US-Dollar beziffert. Die Um- und Ausbauten sind hier nicht mit einberechnet.

AIDAmira hat keinen festen Kapitän, sondern verschiedene Kapitäne, die sich hier in regelmäßige Zeitabständen abwechseln.

Die Kapitäne von AIDA Cruises welche abwechseln fahren werden sind bisher noch nicht bekannt:

  • ?
 

Alle Infos zu den AIDA Kapitänen: AIDA Kapitäne

Eine interessante Frage, die häufig erst auf dem Schiff auftaucht ist „Wo leben eigentlich die Crewmitglieder?“. Logisch, denn diese benötigen ja ebenso Platz wie jeder andere Passagier, nur dass man diesen selten zu Gesicht bekommt. Wo diese leben und wie es dort aussieht haben wir für euch exemplarisch am Beispiel der AIDAprima auf dieser Seite zusammengefasst: AIDAprima Crewbereiche

Viele werdende Eltern verspüren den Wunsch vor der Geburt des Kindes nochmal in den Urlaub zu fahren, wer weiß wann man mit Kind wieder die Möglichkeit dazu hat. Eine Kreuzfahrt mit AIDAmira ist für Schwangere durchaus zu empfehlen, vorausgesetzt, dass in der Schwangerschaft alles komplikationsfrei verläuft. Beachten muss man allerdings, dass AIDA aus Medizinischen- und Sicherheitsgründen nur bis zur 24. Schwangerschaftswoche befördert. Solltet ihr während der geplanten Kreuzfahrt den Schwangerschaftszeitpunkt 23+0 überschreiten, ist eine Kreuzfahrt an Bord von AIDAmira nicht mehr möglich. Hierbei hilft auch keine Bescheinigung vom Arzt über eine Reisetauglichkeit.

Ist die Kreuzfahrt auf AIDAmira zusätzlich mit einer Flugan- oder abreise verbunden, dann gilt es sich auch über die Beförderungsbestimmungen der jeweiligen Airline zu informieren.

Eine feste Zeit wann man an Bord von AIDAvita einchecken darf gibt es nicht. Die Check In Zeit ist abhängig sowohl vom jeweiligen Einschiffungshafen als auch von den vorgesehenen Liegezeiten. Die genauen Einschiffungszeiten sind in euren Reiseunterlagen vermerkt, es empfiehlt sich diese auch einzuhalten, um unnötige Wartezeiten beim Check In zu vermeiden.

Weitere Kreuzfahrtschiffe von AIDA Cruises

AIDAcara

AIDAcara Die Mutter aller Kussmundschiffe Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Position Deckpläne Angebote Kabinen Erfahrungen Highlights Ratgeber Kreuzfahrten mit AIDAcara Die AIDAcara ging als erstes AIDA-Schiff unter dem Namen „AIDA – Das Clubschiff“

Mehr erfahren
AIDAluna einlaufend in den Hafen von Philipsburg (2050 Passagiere)
AIDAluna

AIDAluna Wie auch der Mond ziehen sich AIDAluna und das Wass gegenseitig an Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Position Deckpläne Angebote Kabinen Erfahrungen Highlights Ratgeber AIDAluna AIDAluna ist die sechste Kussmund-Schönheit der AIDA

Mehr erfahren
AIDAmar auf der Elbe - im Mai gibt es Football an Bord
AIDAmar

AIDAmar Auf den Meeren unterwegs, in der Welt zu Hause Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Position Deckpläne Angebote Kabinen Erfahrungen Highlights Ratgeber Kreuzfahrten mit AIDAmar Bei AIDAmar handelt es sich um das sechste

Mehr erfahren
AIDAblu und AIDAcara im Oslofjord / © AIDA Cruises (Screenshot Youtube)
AIDAblu

AIDAblu Auf dem beliebten Kussmundschiff fühlen sich Generationen wie Zuhause und entdecken gemeinsam die Welt Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Position Deckpläne Angebote Kabinen Erfahrungen Highlights Ratgeber Kreuzfahrten mit AIDAblu Das siebte Kreuzfahrtschiff

Mehr erfahren
AIDAbella

AIDAbella Die erste AIDA mit einer Almhütte Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Position Deckpläne Angebote Kabinen Erfahrungen Highlights Ratgeber AIDAbella Die AIDAbella ist  der zweite Neubau der „Sphinx“-Klasse welche zur 3.Generation der AIDA

Mehr erfahren
AIDAaura

AIDAaura Kleines Schiff, auf großen Reisen Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Position Deckpläne Angebote Kabinen Erfahrungen Highlights Ratgeber Kreuzfahrten mit AIDAaura Die AIDAaura ist das dritte neugebaute AIDA Kreuzfahrtschiff. Sie wurde im Jahr

Mehr erfahren
AIDAstella © AIDA Cruises
AIDAstella

AIDAstella Auf den beliebten Kussmundschiffen fühlen sich Generationen wie Zuhause und entdecken gemeinsam die Welt Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Position Deckpläne Angebote Kabinen Erfahrungen Highlights Ratgeber Kreuzfahrten mit AIDAstella Bei AIDAstella handelt

Mehr erfahren
AIDAsol

AIDAsol Auf den beliebten Kussmundschiffen fühlen sich Generationen wie Zuhause und entdecken gemeinsam die Welt Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Position Deckpläne Angebote Kabinen Erfahrungen Highlights Ratgeber Kreuzfahrten mit AIDAsol Das achte Kreuzfahrtschiff

Mehr erfahren
AIDAdiva

AIDAdiva Die Diva der Weltmeere nimmt euch mit in ferne Länder und zu exotischen Zielen Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Position Deckpläne Angebote Kabinen Erfahrungen Highlights Ratgeber AIDAdiva Die AIDAdiva war das erste

Mehr erfahren
AIDAvita / © AIDA Cruises
AIDAvita

AIDAvita Kleines Schfif, besondere Routen Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Position Deckpläne Angebote Kabinen Erfahrungen Highlights Ratgeber Kreuzfahrten mit AIDAvita Die AIDA vita ist das zweite Schiff der AIDA Flotte und erobert seit

Mehr erfahren
AIDAnova

AIDAnova Position Deckplan AIDAnova ist der jüngste AIDA Neubau und gehört zur neuen AIDA Helios Klasse. Die beiden neuen Kreuzfahrtschiffe, die AIDA der nächsten Generation, werden auf der Papenburger Meyer

Mehr erfahren
Tauschen AIDAprima und AIDAperla die Routen?
AIDAprima

AIDAprima Unser Zuhause auf See, zeigt uns die Welt Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Position Deckpläne Angebote Kabinen Erfahrungen Highlights Ratgeber Kreuzfahrten mit AIDAprima AIDAprima ist das 11. Kreuzfahrtschiff der Reederei AIDA Cruises

Mehr erfahren