AIDAcara

Die Mutter aller Kussmundschiffe

Kreuzfahrten mit AIDAcara

Die AIDAcara ging als erstes AIDA-Schiff unter dem Namen „AIDA – Das Clubschiff“ auf Kreuzfahrt für AIDA Cruises.


1996 in Finnland gebaut, ist es das kleinste Schiff der Flotte. Im Dezember 2001 wurde sie umbenannt in AIDAcara. Hier kam auch die charakteristische Bemalung mit dem „Kussmund“, Augen und Lidschatten durch den Grafiker Feliks Büttner zum ersten Mal zum Einsatz.

AIDAcara ist das einzige AIDA Kreuzfahrtschiff das regelmäßig durch den Nord-Ostsee-Kanal fährt und auch fahren kann.

AIDAcara wurde bereits mehrere Male in verschiedenen Werften unter anderem bei Blohm und Voss in Hamburg renoviert, im Oktober 2013 ging sie ins Dock der Bremerhavener Lloyd Werft.  Zuletzt war sie zu ihrem 20. Geburtstag im Jahr 2016 in der Werft und wurde umfangreich modernisiert.

Seit 2017 wird AIDAcara im AIDA Selection Programm eingesetzt, wie ihre Flottenschwestern AIDAaura und AIDAvitaAIDAcara fuhr in diesem Rahmen auch auf ihre erste Weltreise.

 

Zahlen, Daten & Fakten zu AIDAcara

Baujahr 1996 | Taufe am 07. Juni 1996 in Warnemünde mit der Taufpatin Christiane Herzog

Länge: 193,34 Meter | Breite: 27,60 Meter | 38.557 BRZ | Tiefgang: 6,00 Meter

12 Decks | 590 Kabinen | bis zu 1.339 Passagiere bei Maximalbelegung -
1.180 bei Doppelbelegung |
369 Crewmitglieder

Erstes AIDA Schiff überhaupt. Kleines Kreuzfahrtschiff mit besonderen Routen und nicht ganz so vielen Passagieren

Was sagen wir zu AIDAcara

Angebote & Empfehlungen zu AIDAcara

Wer mit AIDAcara auf Kreuzfahrt gehen möchte, der schaut natürlich auch entsprechend nach Angeboten. Eine gute Anlaufstelle sind hier natürlich auch die regelmäßigen AIDA Angebote, bei denen man auch gelegentlich ein richtiges Schnäppchen mit AIDAcara reißen kann. Hier runter gehören die AIDA Angebote der Woche ebenso wie beispielsweise der AIDA Wochenendeinkauf. Auch die AIDA Vario Angebote bringen regelmäßig sehr gute Preise für AIDAcara Kreuzfahrten mit sich.

Angebote von AIDA Cruises

AIDA Familienkreuzfahrtenab
AIDA Familienkreuzfahrten

Alle Infos & Details zu Familienkreuzfahrten bei AIDA auf einen Blick

ganzjährig

✔ Kinderbetreuung nach deutschem Standard (3-17 Jahre)
✔ Kids & Teens Programm in riesiger Vielfalt
✔ Kabinen mit Verbindungstür

Spezielle Angebote für Familien

AIDA Verlockung der Wocheab
AIDA Verlockung der Woche

Alle Angebote der Woche auf einen Blick

Von Donnerstag bis Donnerstag buchbar

verschiedene Routen, siehe Text

AIDA Reisen mit der Kussmundflotte, zum Teil mit Flug

AIDA VARIO Preis bei 2er-Belegung (Innenkabine), limitiertes Kontingent. Es gilt der aktuelle AIDA Katalog inklusive der Reisebestimmungen.
AIDA Wochenendeinkaufab
AIDA Wochenendeinkauf

AIDA Kreuzfahrten zum Wochenende

von Freitag bis Montag

verschiedene Routen, siehe Text

AIDA Kreuzfahrten zum Sparpreis

AIDA VARIO Preis bei 2er-Belegung, limitiertes Kontingent. Es gilt der aktuelle AIDA Katalog inklusive der Reisebestimmungen.

Besondere Routen mit AIDAcara

AIDAcara: Winter im hohen Norden (AIDA Selection) ab
Die AIDAcara beim Auslaufen aus Alta

Nordeuropa Kreuzfahrt mit AIDA Cruises

Februar und März 2019

Hamburg, Haugesund, Bodo, Alta, Alta, Nordkap / Honningsvag, Tromso, Tromso, Trondheim, Bergen, Hamburg

Overnights in Alta und Tromso

AIDAcara: Island & Grönland 2 (AIDA Selection)ab
AIDAcara bei ihrer Ankunft nach der Weltreise in Hamburg

Nordeuropa Kreuzfahrt mit AIDA Cruises

Verschiedene Termine im Juli und August 2019

Bremerhaven, Invergordon, Seydisfjordur, Akureyri, Nuuk, Diskobucht, Ilulissat, Qaqortoq, Reykjavik, Reykjavik, Lerwick, Kirkwall, Bremerhaven

Overnight in Reykjavik

AIDAcara: Silvester Kapverden & Kanaren (AIDA Selection) ab
AIDAcara in Oslo

Kapverden und Kanaren Kreuzfahrt mit AIDA Cruises

31.12.2018 - 14.01.2019

Santa Cruz de Tenerife, La Estaca, Praia, Mindelo, San Sebastian de La Gomera, Santa Cruz de La Palma, Arrecife, Puerto del Rosario, Las Palmas

AIDA Selection Kreuzfahrt

Kabinen der AIDAcara

Auch wenn es für viele Kreuzfahrer vielleicht nebensächlich ist, da man die meiste Zeit während einer Kreuzfahrt nicht in ihnen verbringt, dennoch sind die Kabinen auf einem Kreuzfahrtschiff ein wichtiger Bestandteil der Reise. Die Kabinen sind das temporäre Zuhause während einer Kreuzfahrt und der Wohlfühlfaktor sollte hier ganz weit oben liegen. Die richtige oder die falsche Kabine kann durchaus für den Erfolg oder Misserfolg einer kompletten Kreuzfahrt verantwortlich sein.

Die Auswahl der AIDAcara Kabinen ist nicht ganz so groß wie bei den Neubauten. Aber mit Sicherheit ist auch für euch die richtige Kabine an Bord von AIDAcara dabei, in der ihr euch so richtig wohl fühlen könnt und für die Zeit eurer Kreuzfahrt wie Zuhause fühlt. AIDAcara hat Innennkabinen, Aussenkabinen, Balkonkabinen und Premium-Suiten mit privatem Sonnendeck.

Alle Kabinen auf AIDAcara sind klimatisiert und mit Teppichboden ausgelegt. Sie verfügen über Sat-TV, ein Radio, Föhn, Safe und ein Direktwahltelefon.

TIPP: Im AIDA Kabinenfinder, könnt ihr euch alle Details der einzelnen Kabinen anzeigen lassen: AIDA Kabinenfinder aufrufen

AIDAcara Innenkabine

  • 14,5 m²
  • 2-, 3- und 4-Bett
  • Kategorien IB*, IA*

 

* Bitte beachten Sie, dass die Betten in den Innenkabinen getrennt stehen. Das zweite Bett ist ein Sofabett.

  • 14,5 qm
  • bis 4 Personen

AIDAcara Meerblickkabine

  • 13,5 – 17 m²
  • 2-, 3- und 4-Bett
  • Kategorien MB*, MA*, CA*/**

* Bitte beachten Sie, dass die Betten in den Meerblickkabinen getrennt stehen können. Das zweite Bett kann ein Sofabett sein.

** Die freie Sicht kann durch Rettungsboote, eine Stahlwand o.Ä. eingeschränkt bzw. verdeckt sein.

  • 13,5 - 17 qm
  • bis 4 Personen

AIDAcara Balkonkabine

  • 20 m² (inklusive Balkon ca. 3 m²)
  • 2-Bett
  • Kategorie BA
  • 20 qm
  • bis 2 Personen

AIDAcara Junior Suite mit eigenem Balkon

  •   ca. 31 m²
  •   inkl. Balkon (ca. 6 m²)
  •   3- und 2-Bett
  •   Kategorie SD
  • 31 qm
  • bis 3 Personen

AIDAcara Premium Suite mit Sonnendeck

  • ca. 55 m²
  • inkl. separatem Sonnendeck (ca. 20 m²)*
  • 2- und 3-Bett
  • Kategorie SB

 

* Gemeinsames Sonnendeck (Gesamtfläche 82 m²) für alle 4 Premium-Suiten

  • 55 qm
  • bis 3 Personen

AIDAcara 360 Grad-Liverundgang - Bilder & Video

Was sind unserer Erfahrungen mit AIDAcara

AIDAcara ist ein kleines und tolles Kreuzfahrtschiff mit beeindruckenden Routen & familiärer Atmosphäre.

Erfahrungen von Pascal

Meine erste Fahrt mit AIDAcara war im Jahr 2011 und das direkt auch durch den Nord-Ostsee-Kanal. Das ist eine Sache die AIDAcara auszeichnet, denn die anderen AIDA Schiffe fahren entweder nicht durch den NOK oder passen gar nicht erst hinein. 

An Bord hatten wir sehr viel Spaß miteinander, haben tolle Leute getroffen und das auch immer wieder. Denn an Bord von AIDAcara geht es doch relativ familiär zu mit etwas über 1000 Passagieren. Darunter sehr viele „Wiederholer“ und AIDA Fahrer der ersten Stunde. 

Der Kidsclub ist sehr klein gehalten auf AIDAcara, insgesamt sehe ich das Schiff auch nicht als Familienschiff, das fängt bei der begrenzten Auswahl an Kabinen für Familien an und hört damit auf, das es für Kinder nur sehr wenige Spielmöglichkeiten gibt. 

Allerdings ist es ein hervorragendes Schiff für das AIDA Selection Programm. Tolle Routen, tolle Kulinarik, Weltreisen – das ist genau das Richtige für AIDAcara. 

Gerade auch die Reisen „Winter im hohen Norden“ sind der absolute Wahnsinn, diese würde ich jedem ans Herz legen, der eine ganz spezielle und besondere Reise mit AIDA fahren möchte.

Erfahrungen von Melanie

Meine erste Kreuzfahrt mit AIDAcara erlebte ich im Mai 2012 mit meinem damals zweijährigen Sohn. Es war meine erste Kreuzfahrt mit AIDA und für meinen Kleinen generell die erste Kreuzfahrt. Ich war damals sehr gespannt wie das als Alleinreisende mit einem Kleinkind so alles funktionieren würde. Auch wenn wir schöne Erinnerungen an diese fahrt haben und sehr viel Spaß an Bord hatten, würde ich in der Konstellation wahrscheinlich eher ein anderes Schiff von AIDA bevorzugen. 

Wir haben zwar damals an Bord viele nette Menschen kennen gelernt, auch Familien mit gleichaltrigen Kinder, aber man verbringt wenn man nicht gerade an Land ist, an Bord doch sehr viel Zeit im Kids Club, der sich an Bord von AIDAcara im Theater befindet.

Auch das Essen empfand ich damals alleine mit Kleinkind als sehr stressig, zu zweit wäre das sicher anders gewesen. Aber man muss schon beachten, dass man ein zweijähriges Kind nicht alleine am Tisch sitzen lassen kann um etwas zu essen zu holen, auf der anderen Seite aber auch das Gedränge am Buffet recht groß war.

Heute, wo die Kinder älter sind, würde ich auf jeden Fall auch wieder mit AIDAcara auf Tour gehen, schon allein wegen der Routenauswahl, da sind schon einige tolle Ziele dabei!

Mit AIDAcara erlebt ich meine erste AIDA Kreuzfahrt überhaupt!
Unsere AIDAcara Reiseberichte und Erfahrungsberichte

Was hat AIDAcara zu bieten?
Unterhaltung, Kulinarik, Sport und vieles mehr...

Spaß für die ganze Familie

  • Mini Club mit Betreuung ab 6 Monate
  • Kids Club mit Betreuung ab 3 Jahre

Entertainment & Lounges

  • AIDA Bar mit Live-Musik
  • Bibliothek
  • Kunstgalerie/-auktionen
  • Anytime Bar (Diskothek)
  • Pooldeck
  • Billiard, Kicker & Co.
  • Theater

Bars, Cafès & Snack Bars

  • AIDA Bar
  • Pool Bar
  • Calypso Bar
  • Lambada Bar
  • Anytime Bar

Restaurants

  • Markt Restaurant
  • Selection Restaurant
  • Calypso Restaurant

SPA & Sport

  • Aromasauna
  • Dampfsauna
  • Finnische Sauna
  • Friseur
  • Fitness-Check
  • Fitnesskurse
  • Herz-Kreislauf-Training
  • Joggingparcours
  • Muskelaufbau-Training
  • Nordic Walking
  • Power Plate
  • Private Trainerstunden
  • SPA Anwendungen
  • SPA Ruheoase
  • Golfsimulator
  • Volleyball & Basketballfeld

Shops

  • AIDA Shop
  • Fotostudio
  • Kunstgalerie

Kulinarisches: AIDAcara Essen & Restaurants

AIDAcara besitzt drei Restaurants an Bord. Das bekannte Marktrestaurant als großes Buffet-Restaurant, sowie ein weitere Buffet-Restaurant mit dem Namen „Calpyso Restaurant“. Im Zuge der Umstrukturierung zum AIDA Selection Schiff wurde das bisherige Rossini-Restaurant umgebaut und in „Selection Restaurant“ umgenannt.

AIDAcara Marktrestaurant

Ein Marktspaziergang in den Süden. Ein Absoluter Klassiker, den es auf jedem Kussmundschiff gibt. Die fantasievoll dekorierten Stände sind ein Fest für die Sinne.

  • Frische Küche aus saisonalen Zutaten
  • Viel frisches Obst und Gemüse
  • Käse-, Wurst- und Schinkenspezialitäten
  • Restauranteigene Räucherei
  • Speisen und Tischgetränke inklusive
  • Buffet

AIDAcara Calypso Restaurant

Landestypische Küche der Reiseziele und je nach Hafen immer neue regionale Spezialitäten kennenlernen. Die neuen Menüthemen begeistern! Die Zusammenstellung erfolgt angepasst an die jeweiligen Häfen individuell für jede Route, sodass die Abwechslung in dem Entdecker Restaurant garantiert ist!

  • Spezialitäten aus allen Regionen der Reise
  • Große Auswahl an Antipasti, Pasta, Schinken und Desserts
  • Speisen und Tischgetränke inklusive
  • Buffet

AIDAcara Selection Restaurant

Heute französisch genießen und morgen eine lokale Spezialität aus der Region des Reiseziels − im Selection Restaurant auf AIDAcara hat die kulinarische Vielfalt ein Zuhause.  Wie im Schlaraffenland fühlen und sich durch die AIDA Selection Küche der Welt kosten. Ausgewählte Weine und regionale Köstlichkeiten passend zur Reiseroute dürfen hier natürlich auch nicht fehlen.

  • Highlights der AIDA Restaurants (Rossini, Buffalo, French Kiss, Casa Nova)
  • A-La Carte
  • Nur Abendessen
  • Aufpreispflichtig (Getränke & Speisen)

 

Tischzeiten & Dresscode

Zwar werden an Bord von AIDAcara in den meisten Buffetrestaurants zwei Tischzeiten angeboten, diese werden aber nicht fest zugeteilt, sondern jeder Passagier entscheidet für sich selbst wann, wo und mit wem er gerne essen möchte. Die Öffnungszeiten der jeweiligen Restaurants und die entsprechenden Tischzeiten stehen täglich in der Bordzeitung AIDA heute.

Ebenso ungezwungen wie die komplette Atmosphäre an Bord ist auch der Dresscode in den Restaurants. Zwar sind Badebekleidung generell und kurze Hosen am Abend für die Herren ein No-Go, ansonsten trägt mab aber was einem gefällt und worin man sich wohl fühlt.

Im AIDA Selection Restaurant geht es auch mal etwas feiner zu, ähnlich wie im Rossini-Restaurant kann man sich hier auch gerne schick kleiden, das wird auch gerne gesehen.

Atmosphäre / Stimmung auf AIDAcara

Auf der AIDAcara geht es fast schon familiär und relativ ruhig zu. Aufgrund der geringeren Passagieranzahl trifft man viele Menschen sehr oft wieder und lernt sie auch sehr schnell viel besser kennen. Durch das zentrale Konzept der Veranstaltungen, sind diese immer sehr gut besucht, manchmal auch etwas überfüllt. Auf AIDAcara trifft man ganz viele AIDA-Fahrer der ersten Stunde und auch AIDA-Vielfahrer.

Wenn man möchte findet man an Bord immer einen ruhigen Platz oder aber andere Gäste mit denen man tolle Gesprächen führen kann an den Bars, in den Lounges oder auch auf dem Pooldeck.

Unterhaltungsmöglichkeiten an Bord von AIDAcara

AIDAcara hat noch ein klassisches Theater im Bug in welchem jeden Abend Shows gespielt werden. Von Varieté bis zu Musical-Shows ist hier alles vertreten. Hier finden bis zu 700 Gäste gleichzeitig einen Platz.

Wer gerne tanzt und auch zur späten Stunde noch fit ist, wird sich immer öfter in der Anytime Bar, der Diskothek an Bord wiederfinden und trifft dort auch immer auf Gleichgesinnte. 

An den Bars gibt es am Abend verschiedene Aktivitäten wie zum Beispiel ein Karaoke-Abend oder aber auch aktiv Bingo und andere Spiele.

Shoppingmöglichkeiten

AIDAcara bietet den klassischen AIDA-Shop an Bord mit verschiedenen Logo-Artikeln und den wichtigsten Verbrauchsartikeln die man gerne mal Zuhause vergisst. 

Der Fotoshop hält eine kleines Auswahl an Fotoapparaten, Speicherkarten und anderem Zubehör für Fotografen bereit. Hier werden aber natürlich auch die Fotos verkauft, die an Bord geschossen werden. Zeitgleich kann man hier auch verschiedene Shootings kaufen. 

Die Kunstgalerie bietet die Möglichkeit verschiedene Kunstwerke vieler unterschiedlicher Künstler anzuschauen und auch zu erwerben. Die Kunstwerke werden euch kostenfrei nach Hause gesendet.

Technische Daten AIDAcara

Vermessung38.557 BRZ
Länge des Schiffs193,34 Meter
Breite des Schiffs27,60 Meter
Tiefgang6,00 Meter
Decks11 ( 9 Passagierdecks)
AntriebDiesel elektrisch / 21720 kW
Geschwindigkeit21,4 Knoten
Passagierkabinen590
Restaurants3
Restaurantfläche2350m²
Bars6
Fläche Sonnendecks2950m²
Fläche Body, Soul & SPA1100m²
Besatzungsstärke369
Gebaut vonKvaerner Masa Yards AB, heute Meyer Turku Werft Finnland
Umbauten2005, 2007, 2011, 2013, 2016, zuletzt 2018
Inbetriebnahme / Taufe07. Juni 1996 in Warnemünde durch Christiane Herzog

Was sollte man wissen, bevor man eine Kreuzfahrt auf AIDAcara bucht?

Nichts ist schlimmer als von einer Reise zurück zu kommen und im Nachhinein festzustellen, dass man sich einige Dinge anders vorgestellt hat, als sie dann tatsächlich waren. Das liegt aber nicht immer nur daran, dass das Schiff einfach nicht zu einem passt, sondern oftmals ist der Grund dafür fehlende Informationen, die man bereits vor der Buchung schon hätte klären können. 

Oft sind es nur Kleinigkeiten, wie zusätzliche Servicepauschalen, versteckte Kosten oder die nicht passende Kleidung im Koffer, die zusammen aber schnell zu einem großen Ganzen werden. Um euch schon bestens vor der Buchung auf AIDAcara vorzubereiten, haben wir euch hier die wichtigsten Dinge zusammengestellt.

Kreuzfahrt mit AIDAcara?
Was sollte man eigentlich beachten, BEVOR man eine Kreuzfahrt mit AIDAcara bucht?

Was macht AIDAcara besonders?

AIDAcara ist ein besonderes Schiff, da sie die erste aller Aidas war. Sie hat eine relativ geringe Passagieranzahl im Vergleich zu anderen Schiffen im Massenmarkt. Darüber hinaus befährt sie im Rahmen von AIDA Selection auch Routen, die von den großen Kreuzfahrtschiffen nicht angefahren werden können. AIDAcara ist zudem bereits auf einer Weltreise gewesen, weitere Weltreisen sind nicht auszuschließen.

Innerhalb der AIDA Flotte unterscheidet sich das auch wesentlich. AIDAcara ist beispielsweise kein klassisches Familienschiff wie man es von AIDAprima, AIDAperla oder AIDAnova kennt. Hier gibt es nur sehr wenig an Hardware für Familien, dafür aber eben sehr aussergewöhnliche Routen und Kulinarik. Im Gesamten ist die Atmosphäre dadurch an Bord auch ruhiger.

Für welche Leute ist AIDAcara geeignet?

AIDAcara eignet sich prinzipiell für jede Altersgruppe und jede Zielgruppe unterschiedlicher Menschen. Durch die besonderen Routen die von AIDAcara angefahren werden, trifft man an Bord auch nahezu alle Altersgruppen wieder. Tendenziell ist AIDAcara eher kein Familienschiff, wobei auch Kinder hier weder verboten noch ungerne gesehen sind. An Bord findet man sehr häufig AIDA-Vielfahrer die sich seit Jahren an die kleineren Schiffe gewöhnt haben, die lieben gelernt haben und nun die diversen neuen Routen befahren möchten, die sie noch nicht kennen und mit anderen AIDA Schiffen auch nicht befahren können.

Wie familienfreundlich ist AIDAcara? Sind Kinder erlaubt und gibt es passende Kinderangebote?

Kinder sind an Bord von AIDAcara natürlich willkommen und nicht verboten. Auch gibt es wie auf allen anderen AIDA Schiffen Kinderangebote. An Bord gibt es ebenfalls einen Kidsclub. Allerdings fahren auf AIDAcara seit der Selection Reisen nicht mehr ganz so viele Kinder an Bord mit, da es sich zumeist um längere und speziellere Routen handelt. 

An Bord werden die Kinder im Kidsclub gut umsorgt und bespaßt. Grundsätzliche Familienangebote gibt es hier aber wenn nur in den Ferien. Der Kidsclub ist ganzjährig geöffnet und befindet sich am Heck des Schiffs. Dort ist auch ein kleiner Pool mit einer Minirutsche für die Kids zu finden.

Getränkepreise und Getränkepakete auf AIDAcara

Getränke wie Softdrinks, Bier oder Wein sind während der Hauptmahlzeiten in den Buffetrestaurants bereits im Reisepreis inbegriffen, so dass man rein theoretisch am Ende der Reise von Bord gehen könnte, ohne einen zusätzlichen Cent für Getränke zahlen zu müssen.

Die Getränke in den Bedien- oder Spezialitätenrestaurants, sowie die Getränke an den Bars hingegen, sind allerdings zusätzlich zu bezahlen. Die Getränkepreise verhalten sich ähnlich wie vergleichbaren Restaurants oder Bars an Land. Eine ausführliche Aufstellung der AIDA Getränkekarte, mit allen verfügbaren Getränken und den dazugehörigen Preisen findet ihr hier: AIDA Getränkepreise

Wer gerne seine Kosten schon vor der Reise beglichen haben möchte und eine bessere Kontrolle über seine Nebenkosten bevorzugt, der hat die Möglichkeiten eines der AIDA Getränkepakete zu buchen. Diese kann man bereits vor der Reise über myAIDA buchen und im Voraus bezahlen, oder aber am Anreisetag direkt an Bord an einer Bar kaufen. Ob sich ein Getränkepaket und vor allem welches Getränkepaket sich lohnt, das muss jeder für sich selbst entscheiden, immer bemessen am eigenen Trinkverhalten. Wir fahren mit dem Getränkepaket AIDA Light immer sehr gut, welche alle nicht alkoholischen Getränke bereits beinhaltet. Den Wein oder das Bier mal zum Abendessen reicht uns persönlich an alkoholischen Getränken aus, darf es doch auch mal ein Cocktail oder ein spezielles Bier im Brauhaus sein, dann zahlen wir das gerne separat. Hierfür aber ein Getränkepaket zu wählen, das alkoholische Getränke bereits beinhaltet, würde sich jedenfalls für uns nicht lohnen.

AIDA Kindergetränkepakete: AIDA Kids

Das perfekte Angebot für durstige Entdecker. In diesem Paket enthalten sind alle Softgetränke im offenen Ausschank, Froozies, Milchshakes, alkoholfreie(r) Punsch/Bowlen sowie alle Kids & Teens Drinks und Cocktails aus unserer Barkarte. Es ist das ideale Angebot für alle Kids von 4 bis 12 Jahre, die nach einem aufregenden Tag an Bord und an Land ihre Lieblingsgetränke ganz unabhängig genießen wollen.

Preis pro Kopf und Tag: 7,00 Euro

AIDA Kindergetränkepakete: AIDA Teens

Das perfekte Angebot für Kids & Teens: In diesem Paket enthalten sind alle Softgetränke im offenen Ausschank, Froozies, Milchshakes, alkoholfreie(r) Punsch/Bowlen sowie alle Kids & Teens Drinks und Cocktails aus unserer Barkarte. Das AIDA „Teens“ Getränkepaket ist für Kinder ab 13 Jahre bis zur Vollendung des 17. Lebensjahres buchbar.

Preis pro Kopf und Tag: 9,90 Euro

AIDA Light

Das perfekte Angebot für alle, die ihren Urlaub mit alkoholfreien Getränken genießen wollen. In diesem Paket enthalten sind alle Softgetränke im offenen Ausschank, Froozies und Milchshakes, alkoholfreie Cocktails und Eiscocktails, alkoholfreie/r Bowle und Punsch sowie Kaffee- und Teespezialitäten ohne Alkohol (ausgenommen Starbucks Produkte).

Preis pro Kopf und Tag: 9,90 Euro

AIDA Comfort

Dieses Paket enthält die Leistungen aus dem AIDA „Light“ Paket und zusätzlich eine Auswahl an alkoholischen Getränken. Hierzu zählen alle Softgetränke im offenen Ausschank, Froozies und Milchshakes, alkoholfreie Cocktails und Eiscocktails, alkoholfreie/r Bowle und Punsch, Kaffee- und Teespezialitäten ohne Alkohol (ausgenommen Starbucks Produkte), AIDA Hausweine im offenen Ausschank, AIDA Haussekt im offenen Ausschank, Radeberger Bier vom Fass und Schöfferhofer Weizen Bier.

Preis pro Kopf und Tag: 19,90 Euro

AIDA Genießer

Für alle Gourmets, die in vollen Zügen das vielfältige gastronomische Angebot der Restaurants und Bars an Bord genießen wollen, ist dieses Angebot genau das Richtige.
Die neuen Genießerpakete bieten die Möglichkeit, auch die á la carte Restaurants an Bord zu nutzen und Flaschenweine nach eigener Wahl zu erwerben.
Folgende Genießerpakete sind für Gäste ab 18 Jahre buchbar:

  • 90 Euro zahlen und im Wert von 100 Euro genießen
  • 180 Euro zahlen und im Wert von 200 Euro genießen
  • 265 Euro zahlen und im Wert von 300 Euro genießen
  • 350 Euro zahlen und im Wert von 400 Euro geneißen
  • 600 Euro zahlen und im Wert von 700 Euro genießen
  • 850 Euro zahlen und im Wert von 1000 Euro genießen
Mehr Informationen: AIDA Getränkepakete

Trinkgeld an Bord von AIDAcara

Trinkgelder und Servicepauschalen sind bei AIDAcara generell im Reisepreis bereits enthalten. Das heißt aber nicht, dass sich die Crewmitglieder bei guter Arbeit nicht auch über ein zusätzliches Trinkgeld freuen würden. Natürlich habt ihr die Möglichkeit euch entsprechend bei der Crew erkenntlich zu zeigen. Speziell für diesen Zweck wird an der Rezeption ein Kasten zur Verfügung gestellt, in den ihr Umschläge mit Trinkgeld geben könnt. Diese Umschläge kann man mit Namen versehen für bestimmte Crewmitglieder, oder aber auch blanko einwerfen, dann wird das entsprechende Trinkgeld unter der Crew aufgeteilt.

Auch ist es üblich dem zuständigen Kabinensteward am Ende der Reise ein Trinkgeld zu überreichen. Die Höhe bleibt jedem selbst überlassen, aus der Erfahrung heraus wissen wir, dass zwischen 5,00 und 100,00 für eine Woche alles dabei ist.

Generell gilt für das Trinkgeld an Bord, alles kann, nichts muss!

AIDAcara Internet / Wlan

In Zeiten von Facebook, Instagram und Co wird die Möglichkeit Internet auch im Urlaub nutzen zu können immer wichtiger. Entsprechend ist es natürlich auch auf AIDAcara möglich Internet in Form von Wlan zu nutzen. Kostenfrei ist das aber nicht, auch wenn sich die Preise in den letzten Jahren schon sehr zum Vorteil der Passagiere geändert haben.

Um an Bord immer erreichbar zu bleiben, werden an Bord von AIDAcara verschiedene Internet-Volumenpakete angeboten, die ihr für die Dauer der Reise buchen könnt. Eine genaue Übersicht über die Internatpakete und die entsprechenden Kosten findet ihr hier: AIDA Internetpakete

Es gibt aber auch verschiedene Möglichkeiten Gratis-Internetpakete an Bord von AIDAcara zu erhalten. So bekommt ihr bei einer Buchung des Premium Tarifs bereits ein Paket mit 250 MB Datenvolumen pro Kabine als Willkommensgeschenk, was ausreichen sollte um die Daheim gebliebenen in den sozialen Netzwerken auf dem aktuellen Stand der Reise zu halten.

Auch AIDA Club Mitglieder können von gratis Internetpaketen profitieren. Welche Clubstufe ihr hierfür benötigt und was euch genau erwartet, das erfahrt ihr ebenfalls hier: AIDA Internetpakete

AIDAcara Bordsprache

Da AIDA eine Reederei mit Sitz in Deutschland ist und in erster Linie deutsche Passagiere als Zielgruppe angesprochen werden, ist die Bordsprache natürlich deutsch. Das heißt aber nicht automatisch, dass auch jedes Crewmitglied einwandfrei deutsch spricht.

Speisekarte, das Tagesprogramm sowie die Veranstaltungen an Bord finden aber alle ausnahmslos in deutscher Sprache statt. Auch wenn man an Bord von AIDAcara mit deutsch weit kommt, kann es dennoch nicht schaden, wenigstens ein paar Wörter englisch zu sprechen. Schließlich fährt AIDA auch Häfen an in denen nicht deutsch gesprochen wird. Die Ausflüge werden zwar von deutschsprachigen Scouts begleitet, so dass auch die Ausflüge in deutsch durchgeführt werden, geht man aber individuell von Bord, kann es hilfreich sein, sich auf englisch wenigstens verständigen zu können.

Bordwährung auf AIDAcara

Die offizielle Währung an Bord von AIDAcara ist Euro. Alle Preise sind in Euro ausgeschrieben und auch eure Endabrechnung der Nebenkosten zahlt ihr am Ende der Reise in Euro. Bargeld müsst ihr deswegen aber an Bord nicht mit euch rumtragen, denn während der Reise zahlt ihr alles ganz gemütlich mit eurer Bordkarte, alle Nebenkosten werden eurem Bordkonto belastet.

Die Endabrechnung kann am Ende der Reise entweder in bar, per EC-Karte oder Kreditkarte bezahlt werden. Möchtet ihr eure Rechnung mit Karte bezahlen, könnt ihr diese direkt beim Check In einlesen lassen. Die Endabrechnung wird euch dann am letzten Abend zur Kontrolle auf eure Kabine gebracht und die Kosten automatisch, ohne dass ihr zum Zahlen Schlange stehen müsst, eurer Karte nach Abreise belastet.

Gibt es einen Dresscode an Bord von AIDAcara? Wenn ja, welchen?

Einen festen oder vorgeschriebenen Dresscode gibt es auf AIDAcara keinen. Man trägt was einem gefällt und worin man sich wohlfühlt. Mit sportlich legerer Freizeitkleidung ist man eigentlich immer perfekt gekleidet, fällt aber auch nicht auf wenn man sich auch mal etwas schicker macht am Abend. Vor allem in den Spezialitäten Restaurants wie dem Rossini oder auch dem Steak House, trägt Frau auch gerne mal das kleine Schwarze und der Mann ein Hemd, aber nur wenn man das gerne möchte, eine Pflicht gibt es keine.

Lediglich Badesachen generell und kurze Hosen für die Herren am Abend in den Restaurants sind ein Tabu.

Was darf man auf AIDAcara mitnehmen?

Prinzipiell darf man fast alles an Bord von AIDAcara mitnehmen, man sollte sich eher die Frage stellen, was darf man nicht mitnehmen? Es gibt nämlich eine Liste an verbotenen Gegenständen, die nicht nur auf AIDAcara verboten sind, sondern generell auf den meisten, bis hin zu allen Kreuzfahrtschiffen. Zu diesen verbotenen Gegenständen gehören:

  • Bügeleisen, Föhn und Glätteisen
  • Wasserkocher
  • Feuerwaffen und Munition
  • Explosive Stoffe und Feuerwerkskörper
  • Schreckschusswaffen und Platzpatronen
  • Stichwaffen, Dolche, Taucher- und Tauchermesser mit einer Klinge über 7cm Länge
  • Speere, Pfeile, Schlagstöcke und Schlagringe
  • Gaspistolen, Tränengas und Elektroschocker
  • Säuren, gefährliche Chemikalien und größere Mengen entflammbare Substanzen
  • Gegenstände die als Waffe eingesetzt werden können
  • Drogen, Alkohol und Lebensmittel
  • Unbemannte Flugobjekte, Dronen

Beim Verstoß kann man von der Weiterbeförderung ausgeschlossen werden, ohne Anspruch auf Erstattung. In der Regel werden einem die verbotenen Gegenstände bei Anreise abgenommen und bei Abreise im Zielhafen wieder ausgehändigt.

Unser Tipp: Vorsicht bei Kinderspielsachen! Holzschwerter von kleinen Piraten, Dolche und Säbel können durchaus als gefährliche und verbotene Gegenstände eingestuft und entsprechend bei Betreten des Schiffes eingezogen werden. Daher empfehlen wir, solche Spielsachen am besten gleich Zuhause zu lassen. Solltet ihr einen entsprechenden Gegenstand in einem Hafen als Souvenir oder Andenken kaufen, kann es passieren, dass dieser bis zum Ende der Reise einbehalten wird.

Was ist auf AIDAcara alles inklusive?

Prinzipiell sind die meisten Dinge auf AIDAcara bereits im Reisepreis enthalten, so dass man theoretisch am Ende der Kreuzfahrt von Bord gehen kann ohne auch nur einen Cent zusätzlich zahlen zu müssen. Theoretisch, denn wer will das schon?

Zu den inklusiven Leistungen auf eurer AIDAcara Kreuzfahrt gehören:

  • Die Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Die Vollpension an Bord
  • Die Tischgetränke zu den Hauptmahlzeiten in den Buffet Restaurants, dazu gehören Softdrinks, Bier und Wein
  • Die Benutzung der freien Bordeinrichtungen
  • Das Unterhaltungsprogramm sowie die Veranstaltungen an Bord
  • Die deutsche Reiseleitung
  • Die Kinderbetreuung für Kinder zwischen 3 und 11 Jahre
  • Die Trinkgelder und die Servicepauschalen an Bord

Bucht ihr den AIDA Premium-Tarif, habt ihr sogar noch weitere Vorteile im Reisepreis inklusive von denen ihr als Premium-Gäste profitieren könnt. Dazu gehören:

  • Die freie Wahl der Wunschkabine
  • Eine bevorzugte Buchung von Ausflügen und Zusatzleistungen wie Wellness oder A-la-carte-Restaurants
  • Eine hochwertige Tickettasche inklusive einer DVD
  • Täglich zwei Flaschen Mineralwasser pro Kabine
  • Die Internetnutzung in Form eines Datenpakets von 250 MB pro Kabine
  • Ein AIDA Premium-Willkommensgeschenk pro Kabine

Mit welchen zusätzlichen Kosten muss man auf AIDAcara rechnen?

Trotz der Vielzahl an inklusiven Leistungen und Bordeinrichtung auf AIDAcara, ist man meist nicht völlig frei von zusätzlichen Nebenkosten auf einer Kreuzfahrt.

Die Nebenkosten werden auch gerne persönliche Bordausgaben genannt zu denen beispielsweise auch die Getränke an den Bars oder in den Spezialitäten Restaurants gehören, sowie Einkäufe in den Bordshops.

Außerdem entstehen Kosten für Anwendungen im Spa Bereich, Landausflüge, manche Shuttle-Busse und andere persönliche Ausgaben.

Auch diverse Fitnesskurse kosten einen Aufpreis, die generelle Nutzung des Fitnessstudios hingegen ist kostenfrei.

Generell kann man sagen, dass alle Einrichtungen und Leistungen, die zusätzlich Geld kosten, im Tagesprogramm als solche gekennzeichnet sind. Des Weiteren muss man immer einen Beleg unterschreiben, der die Buchung auf dem Bordkonto bestätigt – in gemeine Kostenfallen, von denen man erst am Ende der Reise erfährt, kann man somit auf AIDAcara nicht fallen.

Aktuelle News von Aida Cruises und der Aidacara
Mein Schiff 3 Position

Position der Mein Schiff 3 Inhaltsverzeichnis Position Deckpläne Angebote Kabinen Erfahrungen Highlights Ratgeber Aktuelle Position der Mein Schiff 3 – Wo befindet sie sich im Moment? VesselFinder MarineTraffic VesselFinder MarineTraffic

Mehr erfahren
Die neue AIDAmira für AIDA Selection / © AIDA Cruises
AIDAmira

AIDAmira Das neue AIDA Selection Schiff für Südafrika Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Position Deckpläne Angebote Kabinen Erfahrungen Highlights Ratgeber Kreuzfahrten mit AIDAmira AIDAmira ist ein alter Bekannter innerhalb der Costa Gruppe. Es

Mehr erfahren
AIDAnova Taufe

Das war die AIDAnova Taufe  Das Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises hat am Freitagabend sein neuestes Schiff AIDAnova getauft. Auf dem komplett ausverkauften AIDA Open Air fand auf dem Gelände der

Mehr erfahren
AIDAnova: Scharfe Ecke mit Döner und Currywurst / © AIDA Cruises
AIDAnova: Restaurants

  Die neue AIDAnova kommt mit 17 Restaurants und 23 Bars daher. Eine solche Vielfalt gab es bisher noch auf keinem AIDA Kreuzfahrtschiff. Hier zeigen wir euch alle Restaurants der

Mehr erfahren

Geschichte der AIDAcara

AIDAcara ist das erste AIDA Kreuzfahrtschiff gewesen. Bestellt wurde es damals noch für die deutsche Seerederei aus der später die AIDA Cruises Reederei hervorging.

Das AIDA Mutterschiff wurde 1996 in Finnland auf der Kværner Masa Yards AB Werft gebaut. Die Werft war später als STX Finland bekannt, heute als Meyer Werft Turku. AIDAcara ist damit das erste Schiff gewesen welches nicht in Deutschland gebaut wurde, alle anderen AIDA Schiff bis auf AIDAprima und AIDAperla sind in Deutschland entstanden.

1996 wurde AIDAcara als „AIDA“ getauft und als „AIDA – Das Clubschiff“ vermarktet. Als im Jahr 2001 bekannt war, das AIDA weitere Schiff in Dienst stellen wird, bekam das Schiff seinen heutigen Namen, AIDAcara. Zu ihrem 20. Geburtstag im Jahr 2016 wurde AIDAcara umfangreich umgebaut und kurze Zeit später auf ihre erste Weltreise geschickt. 116 Tage lang war AIDAcara unterwegs, ab und bis Hamburg.

Taufe & Taufpatin AIDAcara

AIDAcara wurde als „AIDA“ am 04. Juni 1996 von Christiane Herzog, der Ehefrau des damaligen Bundespräsidenten Roman Herzog in Warnemünde getauft. 2001 wurde ihr Name auf „AIDAcara“ geändert.

News im Laufe der Zeit von AIDAcara

  • 26. August 1994: Bestellung der „AIDA“ von der deutschen Seereederei in Finland
  • 11. September 1995: Kiellegung der „AIDA“ 
  • 16. Februar 1996: Stapellauf der „AIDA“
  • 07. Juni 1996: Taufe der „AIDA“ im Hafen von Warnemünde durch Christiane Herzog
  • August 1997: AIDA geht an die heutige Norwegian Cruise Line und wird nach Liberia ausgeflaggt
  • August 1999: Die deutsche Seereederei gründet mit P&O Cruises das Joint Ventura „AIDA Cruises“ und holt die AIDA zurück
  • 2000: P&O geht mit Princess zusammen und übernimmt die kompletten Anteile an „AIDA Cruises“ inkl. der AIDA, AIDA wird auf London umgeflaggt
  • Dezember 2001: „AIDA“ bekommt neuen Namen „AIDAcara“
  • 2003: P&O Princess Cruises wird von der Carnival Corporation gekauft, inklusive AIDA Cruises
  • 2004: AIDA Cruises wird inklusive der AIDAcara der Costa Gruppe unterstellt. AIDAcara wird nach Italien umgeflaggt
  • 2005: AIDAcara wird umfangreich umgebaut. 44 Außenkabinen erhielten einen Balkon
  • 07. Juni 2006: AIDAcara feiert 10. Geburtstag
  • 2007: AIDAcara wird umfangreich modernisiert
  • 2009: AIDAcara wird umfangreich bei Blohm und Voss modernisiert und umgebaut. Kabinendesign wurde der Sphinx-Klasse angepasst, neue Lasershow-Anlage
  • 2009: Erste Durchfahrt durch den Nord-Ostsee-Kanal, weitere Fahrten bis heute folgten
  • 2011: AIDAcara wird umfangreich modernisiert, Golfsimulator
  • 2013: AIDAcara wird umfangreich modernisiert, vorbereitung einer Abgasreinigungsanlage, Teenslounge, Kunstgalerie
  • Juni 2016:  AIDAcara wurde zum Geburtstag umfangreich renoviert, neue Poolbar neue Calypso Bar, Erneuerung der öffentlichen Bereiche, AIDA Shop, Fitnessgeräte, uvw.
  • 07. Juni 2016: AIDAcara feiert 20. Geburtstag
  • 17. Oktober 2016: AIDAcara startet auf ihre erste Weltreise. 116-Tage ab/bis Hamburg
  • 10. Februar 2018: AIDAcara kehrt von ihrer ersten Weltreise zurück nach Hamburg

Häufige Fragen zu AIDAcara

Informiert man sich über AIDAcara und steckt mitten in der Planung für die bevorstehende Reise, dann tauchen oft Fragen auf, deren Antworten man so vielleicht gar nicht im Internet findet. Wir haben nachstehend die häufigsten Fragen für euch zusammen gefasst und diese nach bestem Wissen für euch beantwortet.

Allgemeine häufige Fragen

An Bord von AIDAcara gibt es 590 Passagierkabinen für 1180 Passagiere bei Doppelbelegung. Bei absoluter Vollauslastung aller Unter- und Oberbetten passen etwa 1339 Passagiere an Bord. Darüber hinaus sind 369 Crewmitglieder an Bord zuständig für das Wohl der Gäste.

AIDAvita hat insgesamt 48 Kabinen mit einem Balkon. Davon 4 Suiten mit privatem Sonnendeck, 12 Junior Suiten mit Balkon und 32 klassische Balkonkabinen.

Genauso wie alle anderen Kreuzfahrtschiffe von AIDA Cruises fährt AIDAcara unter der italienischen Flagge. Ihr registrierter Heimathafen ist, wie man auch auf dem Heck des Schiffes erkennen kann, Genua.

AIDA Cruises ist ein deutsches Tochterunternehmen der italienischen Muttergesellschaft Costa Crociere s.p.a. mit Sitz in Italien, weshalb auch die Schiffe von AIDA dort registriert sind, da zudem die Schiffe der Costa Crociere Gruppe formal gehören.

Überwacht werden die Schiffe von der neugegründeten Carnival Maritime GmbH in Hamburg.

AIDAvita wurde auf der Kvaerner Masa Yards AB, heute Meyer Turku Werft Finnland gebaut und im Jahr 1996 abgeliefert und in Dienst gestellt. Die Bestellung erfolgte im Jahr 1994.

Die Baukosten der AIDAcara werden auf 300 Millionen D-Mark beziffert.

AIDAcara hat keinen festen Kapitän, sondern verschiedene Kapitäne, die sich hier in regelmäßige Zeitabständen abwechseln.

Folgende Kapitäne von AIDA Cruises fahren abwechselnd die AIDAcara:

  • Hanjo Müller
  • Lars Krüger
  • Manuel Pannzek
 

Alle Infos zu den AIDA Kapitänen: AIDA Kapitäne

Eine interessante Frage, die häufig erst auf dem Schiff auftaucht ist „Wo leben eigentlich die Crewmitglieder?“. Logisch, denn diese benötigen ja ebenso Platz wie jeder andere Passagier, nur dass man diesen selten zu Gesicht bekommt. Wo diese leben und wie es dort aussieht haben wir für euch exemplarisch am Beispiel der AIDAprima auf dieser Seite zusammengefasst: AIDAprima Crewbereiche

Häufige Fragen vor der Buchung

Viele werdende Eltern verspüren den Wunsch vor der Geburt des Kindes nochmal in den Urlaub zu fahren, wer weiß wann man mit Kind wieder die Möglichkeit dazu hat. Eine Kreuzfahrt mit AIDAcara ist für Schwangere durchaus zu empfehlen, vorausgesetzt, dass in der Schwangerschaft alles komplikationsfrei verläuft. Beachten muss man allerdings, dass AIDA aus Medizinischen- und Sicherheitsgründen nur bis zur 24. Schwangerschaftswoche befördert. Solltet ihr während der geplanten Kreuzfahrt den Schwangerschaftszeitpunkt 23+0 überschreiten, ist eine Kreuzfahrt an Bord von AIDAcara nicht mehr möglich. Hierbei hilft auch keine Bescheinigung vom Arzt über eine Reisetauglichkeit.

Ist die Kreuzfahrt auf AIDAcara zusätzlich mit einer Flugan- oder abreise verbunden, dann gilt es sich auch über die Beförderungsbestimmungen der jeweiligen Airline zu informieren.

Häufige Fragen vor der Kreuzfahrt

Eine feste Zeit wann man an Bord von AIDAcara einchecken darf gibt es nicht. Die Check In Zeit ist abhängig sowohl vom jeweiligen Einschiffungshafen als auch von den vorgesehenen Liegezeiten. Die genauen Einschiffungszeiten sind in euren Reiseunterlagen vermerkt, es empfiehlt sich diese auch einzuhalten, um unnötige Wartezeiten beim Check In zu vermeiden.

Weitere Kreuzfahrtschiffe von AIDA Cruises
AIDAnova (Helios Klasse) - die neue Generation aus Papenburg / © AIDA Cruises
AIDAnova

AIDAnova Das umweltfreundlichste Kreuzfahrtschiff der Welt sticht in See Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Position Deckpläne Angebote Kabinen Erfahrungen Highlights Ratgeber AIDAnova AIDAnova ist der jüngste AIDA Neubau und gehört zur neuen AIDA

Mehr erfahren
Tauschen AIDAprima und AIDAperla die Routen?
AIDAprima

AIDAprima Unser Zuhause auf See, zeigt uns die Welt Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Position Deckpläne Angebote Kabinen Erfahrungen Highlights Ratgeber Kreuzfahrten mit AIDAprima AIDAprima ist das 11. Kreuzfahrtschiff der Reederei AIDA Cruises

Mehr erfahren
Facebook
WhatsApp
Twitter
Pinterest
Google+
Email
  Tagesaktuelle Kreuzfahrt Schnäppchen
Zurück nach Oben.