Die Kommandobrücke von AIDAperla mit Kapitän Boris Becker
Die Kommandobrücke von AIDAperla mit Kapitän Boris Becker

AIDAperla Brücke: Bilder & Videos

Die AIDAperla heisst nicht nur „Neue Generation“ – sie ist eine neue Generation von AIDA Kreuzfahrtschiffen. Das sieht man auch auf der Kommandobrücke des neuen AIDA Flaggschiffs. Sie ist unheimlich groß im Vergleich zu den Kommandobrücken der Sphinx-Klasse wie AIDAsol, AIDAstella und Co. (vgl. Brücke AIDAsol). Die AIDAperla-Brücke ist natürlich breiter geworden – von Nok zu Nok misst sie rund 50 Meter. Was sich aber im wesentlichen verändert hat ist auch die Tiefe der Brücke – dort hat man nun unheimlich viel Platz für die nautische Crew geschaffen.

Im Gesamten hat man das komplette Brückendesign angepasst, hier passt man sich den Konzernvorgaben von Carnival an. Man hat gemeinsam ein Brückendesign und Konzept entwickelt das nun auf alle Neubauten der Carnival-Gruppe vorzufinden ist. Natürlich wird auch das kontinuierlich verbessert und weiterentwickelt.


Was die nautischen Gerätschaften angeht, so findet man auch auf der Brücke von AIDAperla sämtliche notwendige Geräte um das Schiff sicher zu navigieren. Man erfüllt nicht nur die Vorgaben auf dieser modernen Brücke, sondern geht auch darüber hinaus mit den Systemen um eine maximale Sicherheit zu gewähren – so wie es mittlerweile auch „Standard“ geworden ist bei den ganzen neuen Kreuzfahrtschiffen.

Kapitän an Bord war Boris Becker als ich die Brücke besuchen durfte, schaut Euch die Bilder und das Video an. Ich fand es sehr beeindruckend, auch wenn ich schon relativ viele Brücken gesehen habe.

AIDAperla / © AIDA Cruises AIDAperla / © AIDA Cruises


Video: AIDAperla Kommandobrücke

 
 

Dieses Design war für mich neu und auch der viele Platz den diese Brücke mit sich bringt. Die AIDA-Brücken werden im übrigen von der Rostocker Firma SER Schiffselektronik Rostock GmbH gebaut. Diese Firma baut aber auch die Brücken für die Meyer Werft – demnach stecken sie in recht vielen Neubauten, die aktuell auf den Weltmeeren unterwegs sind und in Kürze unterwegs sein werden.

Die Brücke ist 50 Meter breit

50 Meter breit ist die Brücke von AIDAperla - von Nok zu Nok (Aussensteuerstand) 50 Meter breit ist die Brücke von AIDAperla – von Nok zu Nok (Aussensteuerstand)

Aussenbeleuchtung von AIDAperla

Ein Entertainment-Highlight von AIDA Perla ist mit Sicherheit auch die Aussenbeleuchtung. Auf der Brücke gibt es zur Steuerung dieser komplexen Lichtgestaltung eine digitale Schalttafel.

Schalttafel für AIDaprima Aussenbeleuchtung Schalttafel für AIDaprima Aussenbeleuchtung

Bilder von der AIDAperla Brücke

 

 

Mehr Infos zu AIDAperla & den Restaurants

 

AIDAperla - die Perle im Mittelmeerab

AIDAperla Routenkarte im Mittelmeer / © AIDA Cruises

Alle Details zum AIDA Kreuzfahrtschiff im Mittelmeer

von Juni 2017 bis März 2018

Mallorca, Korsika, Rom, Florenz, Barcelona, Mallorca sowie weitere Routen im Mittelmeer

Beachclub, Skywalk, Four Elements und vieles mehr


 

AIDAperla Metropolen-Kreuzfahrt ab/bis Hamburgab

AIDAbella trifft AIDAperla auf Mallorca - erlebt live das Auslaufen der Perla / © AIDA Cruises

Alle Termine und Preise von AIDAperla ab Hamburg

ab März 2018

Hamburg, Southampton, Le Havre, Zeebrügge, Rotterdam, Rotterdam, Hamburg

AIDA neue Generation erleben


 

Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

 

Video: AIDAPerla Rundgang

 

 

AIDAperla Rundgang im Schnelldurchlauf

 





  Tagesaktuelle Kreuzfahrt Schnäppchen
Zurück nach Oben.