Position der AIDAstella

Aktuelle Position der AIDAstella - Wo befindet sie sich im Moment?

Ihr wart erst letztens mit ihr unterwegs? Plant eine Reise mit ihr? Oder habt einen anderen Grund aus dem ihr wissen möchtet an welcher Stelle sich gerade die AIDAstella befindet? Wo sich AIDAstella aktuell ganz genau befindet, dass könnt ihr ihrer Position entnehmen. So seht ihr nicht nur ob sie aktuell auf See ist, sondern auch in welchem Hafen sie sich derzeit befindet und wie das Wetter um sie herum ist. Weiterhin sind die Bilder sehr aktuell, sodass ihr immer den tatsächliche, aktuellen Standort der AIDAstella erfahren könnt. 

Aktuelle Bugcam / Webcam Bilder der AIDAstella

Ihr möchtet live dabei sein, wenn eure AIDAstella in ihren nächsten Hafen einfährt oder diesen am Abend wieder verlässt? Oder möchtet ihr vielleicht wissen, wie das Wetter gerade ist, wo AIDAstella sich gerade befindet?

Die Webcam Bilder zeigen euch immer ganz genau, wo AIDAstella gerade ist und wie es dort ausschaut wo sie sich gerade befindet, egal ob im Hafen oder auf hoher See und das auch dann wenn ihr gerade keine Zeit habt selbst eine Reise an Bord zu unternehmen.

Webcam AIDAstella

AIDAstella Routen

Mit der AIDAstella gibt es immer wieder neue Routen und Destinationen zu entdecken, ob Mittelmeer, Kanaren, Karibik, Dubai, Nordeuropa – mit etwas Geduld könnte man – insofern man es möchte – alleine mit AIDAstella schon die ganze Welt bereisen. Dabei spielt natürlich auch AIDAs Routenplanung eine entscheidende Rolle, deshalb haben wir hier alle Angebote der AIDAstella von der laufenden Saison.  

Oktober 2018

Italien & Mittelmeer Inseln

11

Starthafen: Palma de Mallorca| Zielhafen: Palma de Mallorca

Route: Palma de Mallorca – Ajaccio – Civitavecchia – Neapel – Catania – Valletta – Palermo – Cagliari – Ibiza – Palma de Mallorca 

Kalabrien – Italiens Stiefelspitze – ist geprägt von mächtigen Gebirgszügen mit dichten Wäldern sowie von zahlreichen Flüssen und Seen. Reggio Calabria, bis 1970 Hauptstadt der Region, lockt mit eindrucksvollen Bauwerken wie der Kathedrale Maria Santissima Assunta und den Schätzen des Nationalmuseums. Die berühmtesten Ausstellungsstücke sind zwei antike griechische Bronzestatuen, die ein Hobbytaucher entdeckte. Sie sind ebenfalls begeisterter Wassersportler? Dann kommt ihr an den Küsten der traumhaften Mittelmeerinseln dieser Reise garantiert auf eure Kosten: Schnorcheln, Tauchen, Stand-Up-Paddling oder einfach nur Sonnenbaden – entdeckt beinahe jeden Tag ein neues Inselparadies!

Termin: 30.09.2018 – 11.10.2018

Mediterrane Highlights

10
Tage

Starthafen: Palma de Mallorca| Zielhafen: Palma de Mallorca

Route: Palma de Mallorca – Olbia – Palermo – Neapel – Civitavecchia – Livorno – Ajaccio – Barcelona – Palma de Mallorca 

Entdeckt mit AIDA das wunderschöne Sardinen oder lassen Sie sich von Ajaccio, der Hauptstadt Korsikas, mit ihrer Gelassenheit verzaubern. Napoleon erblickte hier im Jahr 1769 das Licht der Welt, die er später in ihren Grundfesten erschüttern sollte. Alternativ empfehlen wir Ihnen einen Ausflug zum nördlichen Ende des Golfs von Ajaccio, wo Sie den Blick auf die vorgelagerten Sanguinaires-Inseln genießen können. Ihre roten Granitfelsen ragen wie Nadeln aus dem Meer empor.

 Termin: 11.10.2018 – 21.10.2018

Kurzreise ab Mallorca 2

4
Tage

Starthafen: Mallorca | Zielhafen: Mallorca

Route: Mallorca – Marseille – Barcelona – Palma de Mallorca

Ein guter Startpunkt für Ihre Tour durch Palma de Mallorca ist die imposante Kathedrale „La Seu“, deren Grundsteinlegung im 13. Jahrhundert erfolgte, die aber erst Anfang des 20. Jahrhunderts endgültig fertiggestellt wurde. Wie wäre es nun mit einem kleinen Bummel? Lasst euch einfach im Mercado Central treiben: In der schönen Markthalle findet ihr unzählige typische Leckereien und Mitbringsel.

Termin: 21.10.2018 – 25.10.2018 

Von Mallorca nach Gran Canaria 1

10
Tage

Starthafen: Mallorca | Zielhafen: Las Palmas

Route: Mallorca – Valencia – Malaga – Cadiz – Funchal – San Sebastian de La Gomera – Santa Cruz de Palma – Santa Cruz de Tenerife – Las Palmas 

Herkules höchstpersönlich soll der Legende nach Cádiz geschaffen haben. Anscheinend hat er ganze Arbeit geleistet, wie ihr bei einem Gang durch die historische Altstadt feststellen werdet. Für die Schönheit der Heiligen Höhle, einer Kirche aus dem 18. Jahrhundert, ist allerdings hauptsächlich der Künstler Francisco de Goya verantwortlich. Seine Malereien machen das Gotteshaus zu etwas ganz Besonderem. Einmalig sind auch die weißen Dörfer in der Gegend um Málaga, in denen alle Bauten mit der andalusischen Sonne um die Wette leuchten. Die Stadt selbst steht ganz im Zeichen ihres berühmtesten Sohnes: Im Pablo Picasso gewidmeten Museum könnt ihr seine Werke bewundern.

Termin: 25.10.2018 – 04.11.2018

November 2018 / 2019 bis April 2019 / 2020: Kanaren

Kanaren & Madeira 1

7
Tage

Starthafen: Las Palmas | Zielhafen: Las Palmas 

Route: Las Palmas – Funchal – Funchal – Arrecife – Santa Cruz de La Palma – Santa Cruz de Tenerife – Las Palmas 

Schon die Schiffe von Kolumbus machten auf ihren Entdeckerreisen im Hafen von Las Palmas auf Gran Canaria halt. Heute erinnert die Casa de Colón, das ehemalige Gouverneurshaus mit seinem imposanten Portal, an den prominenten Besucher. Einen Nachbau seines berühmten Schiffes Santa Maria könnt ihr übrigens im Hafen von Funchal bestaunen. Sehenswürdigkeiten der stacheligen Art erwartet euch hingegen im Kakteengarten von César Manrique auf Lanzarote.
April 2019

Von Gran Canaria nach Mallorca 3

11
Tage

Starthafen: Las Palmas | Zielhafen:  Palma de Mallorca

Route: Las Palmas – Santa Cruz de Tenerife – Arrecife – Lissabon – Lissabon – Cadiz – Malaga – Valencia – Barcelona – Palma de Mallorca 

Es gibt wenige Orte, die einem Spaziergang auf dem Mond so nahekommen wie Lanzarotes Nationalpark Timanfaya. Diese Wüstenlandschaft aus Vulkankegeln, Aschefeldern und erstarrter Lava ist einmalig. Die mitten in Arrecife liegende Lagune Charco de San Ginés ist ein weiteres durch die Natur geschaffenes Highlight. Auch Funchal hat Faszinierendes zu bieten, zum Beispiel den unvergleichlichen Ausblick aus 500 Meter Höhe, den ihr in der Seilbahn Teleférico auf dem Weg nach Monte genießen könnt. Der hier gelegene botanische Garten ist ein Fest für die Sinne: Pflanzen aus aller Welt kreieren ein Meer aus Farben und Düften, das Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben wird.
April 2019 bis Oktober 2019: Westeuropa und Mittelmeer

Spanien & Portugal 2

10
Tage

Starthafen: Palma de Mallroca  | Zielhafen: Palma de Mallorca 

Route: Palma de Mallorca – Malaga – Cadiz – Lissabon – Lissabon – Cartagena – Valencia – Barcelona – Palma de Mallorca 

Wer das sonnenverwöhnte Valencia bisher nur als Heimat süßer Orangen kennt, wird in der spanischen Hafenstadt Augen machen. Ein Bummel durch die Altstadt mit ihren wunderschönen Plätzen und Kirchen, der belebten Markthalle und der prächtigen Seidenbörse La Lonja ist unvergesslich. Kunstfreunden empfehlen wir einen Ausflug mit dem Hochgeschwindigkeitszug nach Madrid: Dort erwartet euch im Prado eine der bedeutendsten Gemäldesammlungen der Welt. In Lissabon hingegen lässt ein musikalisches Erlebnis die Herzen der Besucher höherschlagen: Wenn am Abend im Altstadtviertel Alfamader gefühlvolle Fado erklingt, erlebt ihr die melancholische Seite der portugiesischen Metropole.

Mediterrane Highlights 2

10
Tage

Starthafen: Palma de Mallorca| Zielhafen: Palma de Mallorca  

Route: Palma de Mallorca – Olbia – Neapel – Civitavecchia – Livorno – Cannes – Toulon – Barcelona – Barcelona – Palma de Mallorca 

Die Küstenstadt Salerno ist der ideale Ausgangsort für eine Fahrt entlang der legendären Amalfiküste – eine der schönsten Landschaften Italiens. Senkrechte Klippen ragen aus dem tief blauen Meer. Malerische Städtchen, in deren pittoresken Treppenvierteln das Leben noch einen gemächlichen Gang geht, liegen in mitten von terrassenartigen Zitronenhainen. Kein Wunder, dass euch überall Zitronen begegnen, wenn ihr euch unterwegs nach einem Souvenir umschaut. Sie sind als Likör „Limoncello“ ebenso beliebt wie als Motiv für Keramikkunstgewerbe. Bunte Keramikfliesen sind auch das Markenzeichen von Barcelonas genialem Baumeister Antoni Gaudí. Gut, dass AIDAstella über Nacht in der katalanischen Metropole bleibt. So habt ihr herrlich viel Zeit für ihre märchenhaften Bauwerke und können zudem einen Ausflug nach Figueres unternehmen, um auf den Spuren des Malers Salvador Dalí zu wandeln.

Italien & Mittelmeerinseln

11
Tage

Starthafen: Palma de Mallorca | Zielhafen: Palma de Mallorca   

Route: Palma de Mallorca – Ajaccio – Civitavecchia – Neapel – Messina – Valletta – Palermo – Cagliari – Ibiza – Palma de Mallorca 

Kalabrien – Italiens Stiefelspitze – ist geprägt von mächtigen Gebirgszügen mit dichten Wäldern sowie von zahlreichen Flüssen und Seen. Reggio Calabria, bis 1970 Hauptstadt der Region, lockt mit eindrucksvollen Bauwerken wie der Kathedrale Maria Santissima Assunta und den Schätzen des Nationalmuseums. Die berühmtesten Ausstellungsstücke sind zwei antike griechische Bronzestatuen, die ein Hobbytaucher entdeckte. Ihr seid ebenfalls begeisterter Wassersportler? Dann kommt ihr an den Küsten der traumhaften Mittelmeerinseln dieser Reise garantiert auf eure Kosten: Schnorcheln, Tauchen, Stand-Up-Paddling oder einfach nur Sonnenbaden – entdeckt beinahe jeden Tag ein neues Inselparadies!
Oktober 2019

Von Mallorca nach Gran Canaria 3

7
Tage

Starthafen: Palma de Mallorca | Zielhafen: Las Palmas

Route: Palma de Mallorca – Malaga – Cadiz – Arrecife – Santa Cruz de Tenerife –  Las Palmas  

Vom kühlen Norddeutschland geht es Richtung Mittelmeer. Auf eurem Weg erkundet ihr die schönsten Seiten Großbritanniens, macht einen Abstecher nach Santiago de Compostela und entdeckt das grandiose Lissabon – eine Metropole mit strahlender Schönheit und großer Vergangenheit. Spanische Traditionen und regionale Köstlichkeiten erwartet euch in Cadiz und Barcelona. Lasst euch vom Flamenco begeistern oder probiert die weltberühmten Tapas.