AIDAvita Kabinen

AIDAvita Meerblick-Kabine im Detail, neudeutsch nennt man die Kabine auch „Innenkabine mit Fenster“  – Die Aussenkabinen auf AIDAvita sind richtig schick, das mal vorneweg. Für ein 11 Jahre altes Kreuzfahrtschiff sehr modern und nützlich eingerichtet. Gefühlt sind die Kabinen, jedenfalls meine auch größer als auf der Sphinx-Klasse. Was die Quadratmeter-Zahlen angeht bin ich da gerade nicht 100% informiert, vielleicht macht es auch einfach nur die Aufteilung. Unsere Kabine auf Deck 5 ist eine 3-Bett Kabine, ein Doppelbett und hinten am Fenster längs ein zweites Bett das man auch als Sofa nutzen kann.

Die Schränke sind ausreichend, auch für 4 Personen würde man dort für eine Woche genügend Kleidung unterbringen können, selbst die Koffer kann man, wenn man das will noch hinzustellen. Ich lege allerdings die Koffer generell unters Bett, da passen die auch super hin und nehmen keinen Platz weg.



Das Bad in der Kabine ist ebenso gut wie auf der Sphinxklasse. Die Duschkabine ist geräumig und zudem mit einer Glastür versehen, oftmals erlebt man ja das noch immer die ekelhaften Duschvorhänge verbaut werden, selbst auf Neubauten.

AIDAvita Außenkabine / Meerblick-Kabine

AIDAvita Außenkabine / Meerblick-Kabine



Das Doppelbett verfügt über je einen Nachttisch, also links wie rechts gibt es einen davon, beide haben je zwei Schubladen. Der Schreibtisch, auf dem auch der Flachbildschirm steht hat auch noch einmal drei Schubladen und genügend Platz um die Spiegelreflexkamera, das Macbook und das iPad abzulegen. Relaxtes arbeiten ist dann auch noch möglich. Problem dabei ist das auf der AIDAvita das Internet tatsächlich nur in den öffentlichen Bereichen funktioniert. Es kommt zwar ein Wlan-Signal in meiner Kabine an, aber die Verbindung stürzt permanent ab. In den öffentlichen Bereichen funktioniert das Internet an Bord aber mit bravur. Eine weitere Sitzgelegenheit mit Tisch befindet sich auch noch in der Kabine. Also wie man sieht, genügend Platz und Sitzflächen sind vorhanden. Wobei sich das Leben ja ohnehin nicht in der Kabine abspielen sollte. ;)

Ja letztlich gibt es an der Kabine nichts auszusetzen, klar wenn man hier und da schaut hat das Holz ein paar Schrammen, nach elf Jahren aber üblich. Wichtiger ist die Sauberkeit, die ist auch hier gegeben. Da ich gerade ein Kind dabei habe das Nachts noch windeln braucht, hab ich doch auch direkt mal den „Windel unter dem Bett“-Test gemacht. Da er da ja nix mehr reinmacht, hab ich eine Windel unter den Wasserhahn gehalten und unters Bett zu den Koffern gekickt. Am Nachmittag als das Housekeeping da war, war die Windel weg.

Die Bilder zeigen letztlich alles was es zu sehen gibt in der Kabine, daher lass ich die nun sprechen. ;)

Alle AIDAvita Kabinen auf einen Blick



Schau Dir unsere Videos an