Carnival Panorama

Drittes Schiff der Vista-Klasse heißt Carnival Panorama – Jungfernfahrt im November 2019

Carnival Panorama lautet der Name des dritten Schiffs der innovativen Vista-Klasse von Carnival Cruise Line (www.carnivalcruiseline.de). Der zurzeit auf der italienischen Fincantieri-Werft entstehende Neubau bietet 3.954 Gästen Platz und feiert sein Debüt Ende 2019.


Ihrem Namen folgend wird die Carnival Panorama den Passagieren spektakuläre Ausblicke aufs Meer bieten. Sei es während des Essens in exklusiven Restaurants wie dem Fahrenheit 555 Steakhouse und dem Bonsai Sushi oder an Deck in den zahlreichen offenen Bars und Outdoor-Attraktionen.

Wie schon ihre Vorgänger Carnival Vista (Jungfernfahrt 2016) und Carnival Horizon (Indienststellung April 2018) wird die Carnival Panorama über einen riesigen Wasserpark sowie den Sky-Ride verfügen, der ein dem Fahrradfahren ähnelndes Vergnügen hoch über dem Wasser garantiert.

Carnival Panora - der Carnival Neubau 2019 / © Carnival Cruise Line Carnival Panora – der Carnival Neubau 2019 / © Carnival Cruise Line


Im Havanna-Bereich findet der Gast in tropischem Ambiente gestaltete Kabinen sowie eine kubanisch angehauchte Bar. Großzügige Familienzimmer bietet der Family Harbour, während im Cloud 9 Spa Wellness und Erholung für Erwachsene im Fokus stehen.

Die Jungfernfahrt des 133.500 Tonnen großen Schiffs ist für den November 2019 geplant. Die Route, der künftige Heimathafen sowie weitere Neuerungen an Bord werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Buchungsstart für die Panorama

Carnival Cruise Line hat die Kreuzfahrten des jüngsten Flottenmitglieds am 03.April 2018 zur Buchung freigegeben. Ab sofort können Kabinen an Bord der noch in Bau befindlichen Carnival Panorama reserviert werden.

Das 3.960 Passagieren Platz bietende neuen Flaggschiff wird ab Ende des kommenden Jahres von Los Angeles (Long Beach) aus entlang der Mexikanischen Riviera zum Einsatz kommen. Nach einer kurzen Einführungsfahrt (drei Nächte ab 285 €) am 11. Dezember 2019 stehen in der Folge achttägige Roundtrips ab der kalifornischen Metropole auf dem Routenplan. Dabei steuert das Schiff Cabo San Lucas, Mazatlán sowie Puerto Vallarta an (ab 510 €). Gebucht werden können aktuell Kreuzfahrten mit Abfahrt bis Ende 2020.

Die Carnival Panorama entsteht derzeit auf der italienischen Fincantieri-Werft und wird nicht wie ihre zwei älteren Schwestern der Vista-Klasse zunächst in europäischen Gewässern kreuzen. Nach Fertigstellung führt Sie der Weg direkt über den Atlantik zu ihrem neuen Heimathafen Long Beach an der amerikanischen Westküste.

Über Carnival Cruise Line

Mit 26 Schiffen (inkl. der im Bau befindlichen Carnival Horizon) und jährlich knapp 5 Mio. Passagieren ist Carnival Cruise Line eine der zwei größten Kreuzfahrt-Reedereien weltweit. Jüngstes Flottenmitglied ist die Carnival Vista (3.939 Passagiere), die im Mai 2016 ihre Jungfernfahrt absolvierte. Im April 2018 wird mit der Carnival Horizon ein weiterer Neubau zur Flotte stoßen, dem Ende 2019 erneut ein Schiff der Vista-Klasse mit dem Namen Carnival Panorama folgen wird. Für 2020 und 2022 ist die Indienststellung von zwei weiteren Kreuzern terminiert, die ausschließlich mit Flüssigerdgas (LNG) betrieben werden.

 

Kreuzfahrten mit Carnival Cruise Lineab

Carnival Glory Luftansicht / © Carnival Cruise Line

Fun-Ships von Carnival Cruise Line auf einen Blick

ganzjährig

weltweite Routen

Funships, viele Routen, legere Kreuzfahrten


 





  Tagesaktuelle Kreuzfahrt Schnäppchen
Zurück nach Oben.