Carnival Vista

Die Carnival Vista ist der 25. Neubau für Carnival Cruise Lines. Im Februar 2014 begann der Bau des Kreuzfahrtschiffs mit dem ersten Stahlschnitt, im Oktober 2014 folgte die Kiellegung auf der Fincantieri Werft in Italien. Im Mai 2016 wird die Carnival Vista auf Jungfernfahrt aufbrechen, ab Triest.

Das mit 133.500 BRZ vermessene Kreuzfahrtschiff wird bis zu 4000 Passagiere bei Doppelbelegung in ihren 1968 Kabinen aufnehmen, bei Vollauslastung sind es über 4000 Passagiere. Die Carnival Vista erscheint nur auf den ersten Blick der Costa Diadema sehr ähnlich. Sie ist nicht nur 15 Meter länger als das neue Costa Flaggschiff, sondern auch im Innenausbau ganz anders gestaltet, die Kabinenkategorien und die Angebote weichen deutlich voneinander ab. Auch der Antrieb der Carnival Vista ist anders als bei der Costa Diadema, die Vista hat einen Azipod-Antrieb von ABB, während die Diadema einen normalen Propeller-Antrieb hat.



Carnival Vista / © Carnival Cruise Line

Carnival Vista / © Carnival Cruise Line



Technische Daten der Carnival Vista

  • Bauwerft: Fincantieri, Monfalcone
  • Kiellegung:  14.10.2014
  • Ablieferung:  April 2016
  • Jungfernfahrt: 1. Mai 2016
  • Vermessung: 133.500 BRZ
  • Länge: 322 Meter
  • Kabinen: 1.968

Die Carnival Vista im Detail

Carnival Vista: Der jüngste Neubau von Carnival / © Carnival Cruise Line

Carnival Vista: Der jüngste Neubau von Carnival / © Carnival Cruise Line

Carnival Vista: Private Terrassen der Habana Cabana Kabinen / © Carnival Cruise Line

Carnival Vista: Private Terrassen der Habana Cabana Kabinen / © Carnival Cruise Line

Carnival Vista Pooldeck / © Carnival Cruise Line

Carnival Vista Pooldeck / © Carnival Cruise Line

Carnival Vista RedFrog Pub / © Carnival Cruise Line

Carnival Vista RedFrog Pub / © Carnival Cruise Line

 

 

Die Carnival Vista, das bisher innovativste Schiff von Carnival Cruise Line, bietet Platz für 3936 Passagiere und wird ab Mai 2016 mit einer 13-tägigen Mittelmeer-Kreuzfahrt ab Triest, Italien in See stechen. Dies bringt die Reederei zum ersten Mal seit drei Jahren zurück nach Europa. In den nachfolgenden Monaten wird das Schiff verschiedene Häfen im gesamten Mittelmeerraum auf 10- und 8- Nächte Kreuzfahrten anfahren, bevor es im Oktober 2016 zu einer 13-tägigen Transatlantik-Kreuzfahrt nach New York aufbricht.

Die Besonderheiten der Carnival Vista

  • SkyRide: In 45 Meter Höhe können Passagiere im futuristischen SkyRide in die Pedale treten und spektakuläre Ausblicke genießen. Nebenan befindet sich der abenteuerliche Hochseilpark Sky Course.
  • WaterWorks: Der größte Wasserpark in der Carnival Cruise Line-Flotte bietet Spaß für Groß und Klein. Eine besondere Attraktion stellt die Wasserrutsche Kaleid-O-Slide dar, auf welcher die Passagiere in aufblasbaren Reifen sitzend durch eine knapp 140 Meter lange Röhre rutschen.
  • Carnival Multiplex: Carnival Cruise Line bietet ihren Passagieren eine exklusive Besonderheit: das IMAX Theatre, das erste IMAX Kino auf See. Die Gäste können die neuesten Hollywood Filme, IMAX Klassiker und IMAX Dokumentarfilme auf einem beeindruckenden Bildschirm sehen, welcher sich über drei Decks erstreckt. Daneben gibt es noch das Thrill Theatre, welches mit mehrdimensionalen Special-Effects auf die Gäste wartet.

Neue Kabinenkategorien:

  • Havana Cabanas: Das Design dieser Kabinen erinnert an ein tropisches Resort. Jede Kabine besitzt eine eigene, private Außenterrasse mit bequemen Sitzgelegenheiten und einer Hängematte.
  • Family Harbor: Auf der Carnival Vista befindet sich eine Familien-Zone mit der Family Harbour Lounge und den Family Harbor Kabinen. Dies sind speziell für Familien kreierte, geräumige Deluxe-Außen-, Balkon- und Innenkabinen, in welchen bis zu 5-köpfige Familien Platz finden.

 
 
Routen und Verfügbarkeiten
 



Schau Dir unsere Videos an