Radiance of the Seas

Die Radiance of the Seas befand sich 2011 für 22 Tage im Trockendock in Victoria an der kanadischen Westküste. Das im Jahre 2001 in Dienst gestellte Kreuzfahrtschiff erhielt dort umfangreiche Umbau- und Renovierungsmaßnahmen.

Neben einem großen Flachbildschirm auf dem Pooldeck, erhält die Radiance of the Seas neue Kabinen und Restaurants während ihrem Werftaufenthalt.



Radiance of the Seas - Royal Caribbean International / © Meyer Werft

Radiance of the Seas – Royal Caribbean International / © Meyer Werft



Mitglieder der Crown & Anchor Society bekommen eine Diamond Lounge sowie eine Concierge Lounge. Ebenso kommt die Baby-Betreuung „Royal Babies & Tots Nursery“ neu hinzu.

RCL macht es der Norwegian Cruise Line nach und baut 6 Einzelkabinen die von Alleinreisenden ohne Zuschlag gebucht werden können.

Das Wlan-Netz wird ausgeweitet so dass auch in den Kabinen bequem mit dem Laptop gesurft werden kann. Die TV´s in den Kabinen werden interaktiver, so kann man von den Kabinen aus beispielsweise Landausflüge buchen.

Von der Oasis-Klasse erbt die Radiance of the Seas folgende Restaurants:

  • Samba Grill
  • Rita´s Cantina
  • Giovanni´s Table
  • Dog House
  • Izum
  • Park Cafe
  • Chef´s Table

 
Radiance of the Seas buchen
 



Schau Dir unsere Videos an