Ausgezeichnet: Malta verleiht Verdienstorden an MSC Chef


    Malta verleiht Verdienstorden an Pierfrancesco Vago, Executive Chairman MSC Cruises – Mit dieser Auszeichnung würdigt Malta die Verdienste um die Kreuzfahrtindustrie auf der Mittelmeerinsel.

    Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises, ist mit dem maltesischen Verdienstorden (National Order of Merit) ausgezeichnet worden. Am gestrigen Abend nahm er die Auszeichnung im Großmeisterpalast der Hauptstadt Valletta von der Präsidentin der Republik Malta, Marie Louise Coleiro Preca, entgegen. Diese besondere Auszeichnung erhalten nur Personen, die sich in herausragender Weise um Malta verdient gemacht haben. Die Ehrung fand im Rahmen einer Zeremonie zum Nationalfeiertag Maltas statt.



    Nicht-Malteser erhalten diesen Orden sehr selten. Die maltesische Regierung entschied sich dennoch dazu, den gebürtigen Italiener Vago, der seit 2001 in der Schweiz lebt, auszuzeichnen. Er erhielt die Ehrung für seinen persönlichen Beitrag sowie den Beitrag von MSC zur maltesischen Kreuzfahrtindustrie und zum Wirtschaftswachstum Maltas.

    Pierfrancesco Vago wurde ausgezeichnet in Malta / © MSC Kreuzfahrten

    Pierfrancesco Vago wurde ausgezeichnet in Malta / © MSC Kreuzfahrten



    MSC Cruises blickt auf eine lange und beständige Partnerschaft mit Malta zurück. Seit 2003 fahren Schiffe der MSC Flotte die Mittelmeerinsel an. Als erster CEO und seit 2013 Executive Chairman von MSC Cruises hatte Pierfrancesco Vago entscheidenden Anteil an der Entwicklung dieser erfolgreichen Beziehung. Allein 2015 kamen 230.000 Besucher mit MSC auf die Insel, für das Jahr 2016 wird eine Steigerung auf 330.000 Besucher erwartet.

    Vago über den Orden:

    „Diese Auszeichnung der Republik Malta ist eine große Ehre für mich. Malta ist ein faszinierendes und schönes Reiseziel: mit seinen drei UNESCO Weltkulturerbestätten, seiner reichen Geschichte und Kultur. Außerdem ist die Tourismusindustrie erstklassig. Das alles trägt dazu bei, dass Malta für unsere Gäste eines der Lieblingsreiseziele im Mittelmeer ist.“

    Hintergrund:
    Pierfrancesco Vago ist Executive Chairman von MSC Cruises. Aus der Firmenzentrale in Genf steuert er den Wachstumskurs des Unternehmens und führt die Aufsicht über alle Tochtergesellschaften der MSC Group mit strategischer Bedeutung für den Tourismusbereich. Als CEO des Unternehmens zwischen 2004 und 2013 machte er MSC Cruises mit einer Wachstumsrate von 800 Prozent zur viertgrößten Kreuzfahrtgesellschaft der Welt und zum Marktführer in Europa. Seit 1. Januar 2014 ist Pierfrancesco Vago Vorsitzender von CLIA Europe, dem führenden Branchenverband in Europa. Am 9. Dezember wurde er für eine zweite Amtszeit gewählt.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an