Erstanlauf der MSC Musica in Kiel


    Pressemeldung: Am heutigen Donnerstag (25. April) erreichte das Kreuzfahrtschiff „MSC Musica“ erstmals Kiel, ihren Basishafen für die diesjährige Sommersaison. Das Schiff war die Wintermonate über in Südamerika eingesetzt. Der Kieler Hafen bildet heute den Abschluss einer Transferkreuzfahrt, die vor 21 Tagen in Buenos Aires (Argentinien) begann. Anlässlich der Kiel-Premiere hieß Oberbürgermeisterin Dr. Susanne Gaschke Schiff, Passagiere sowie Besatzung im Rahmen der traditionellen „Plaque & Key Ceremony“ herzlich willkommen und überreichte die Erstanlaufplakette an Kapitän Pierpaolo Scala. Dr. Susanne Gaschke: „Wir sind stolz, dass Kiel auch in diesem Jahr wieder ein bedeutender Basishafen für MSC Crociere ist. Für das deutsche und europäische Publikum ist Kiel mit den modernen Terminalanlagen, dem erstklassigen Service und der schnellen Erreichbarkeit ein idealer Reisewechselhafen.“ In diesem Jahr ist MSC Crociere mit zwei großen Schiffen, der „MSC Poesia“ und der „MSC Musica“, am Ostseekai zu Gast. Insgesamt werden 41 Kreuzfahrten ab Kiel angeboten.

    MSC Musica Erstanlauf in Kiel / © Port of Kiel

    MSC Musica Erstanlauf in Kiel / © Port of Kiel



    Die „MSC Musica“ zählt zu den drei größten Kreuzfahrtschiffen, die Kiel in diesem Jahr ansteuern. Das im Jahr 2006 in Dienst gestellte Schiff ist mit über 90.000 BRZ vermessen, 294 m lang und verfügt über 1.275 Passagierkabinen. Insgesamt wird die „MSC Musica“ in dieser Saison 21 Kreuzfahrten ab Kiel unternehmen und letztmalig am 08. September am Ostseekai zum Passagierwechsel erwartet. Die Nordeuropakreuzfahrten führen die „MSC Musica“ in diesem Jahr sowohl zu den Metropolen der Ostsee als auch entlang der norwegischen Fjorde. Dr. Dirk Claus, Geschäftsführer der SEEHAFEN KIEL GmbH & Co. KG: „Aufgrund der geographischen Lage bietet sich Kiel als Ausgangspunkt für Schmetterlingskreuzfahrten besonders an. Für die Reisenden ist die Kombination von Ostsee- und Fjordrouten eine sehr interessante Option.“ Kiel ist aber nicht nur Reisewechselhafen, sondern auch touristische Destination. Für diejenigen MSC-Passagiere, die bereits in Kopenhagen zusteigen, werden von Kiel aus vielfältige Landausflüge zu den Sehenswürdigkeiten Norddeutschlands organisiert. Dirk Claus: „Die touristische Destination Schleswig-Holstein hat den Reisenden viel zu bieten. Die Reederei MSC zählt zu unseren wichtigsten Kunden auch im stop-over Bereich.“



    Die SEEHAFEN KIEL GmbH & Co. KG betreibt den Kieler Handelshafen im öffentlichen Auftrag der Landeshauptstadt Kiel. In unmittelbarer Innenstadtlage verfügt Kiel am Ostseekai, Norwegenkai und Schwedenkai über derzeit drei Terminals für Fähr- und Kreuzfahrtschiffe. Erweitert wurde zu Saisonbeginn das Port Parking-Angebot, das denjenigen Gästen, die mit dem eigenen Pkw anreisen, jetzt noch mehr Auswahl erlaubt. Mit 128 Anläufen von 21 verschiedenen Kreuzfahrtschiffen zählt Kiel auch in diesem Jahr wieder zu den beliebtesten deutschen Reisewechselhäfen im Bereich Kreuzfahrt. Zu den Stammkunden des Hafens gehören die Schiffe der Reedereien AIDA, Costa, MSC und TUI Cruises sowie weiterer namhafter deutscher Anbieter. Bis Saisonende werden voraussichtlich gut 370.000 Kreuzfahrtpassagiere zusätzlich zu den etwa 1,5 Mio. Fährpassagieren in Kiel erwartet. Um der Marktentwicklung zu entsprechen, wird Kiel seine Terminalkapazitäten weiter anpassen. Derzeit wird Liegeplatz Nr. 1 des Ostuferhafens derart umgestaltet, sodass sehr große Kreuzfahrtschiffe mit hoher Passagierkapazität anlegen können.

     

    [action-button title=“MSC Musica – Alle Routen und Preise ab Kiel“ subtitle=“Angebot im Detail ansehen“ url=“https://www.schiffe-und-kreuzfahrten.de/msc-kreuzfahrten/“]

     



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an