Man spricht deutsch bei MSC Kreuzfahren


    Wir sprechen deutsch: Maßgeschneiderte Programme für deutsche Gäste auf MSC Schiffen – Alle zwölf Schiffe der MSC Flotte bieten mediterrane Lebensart kombiniert mit umfassenden Services und maßgeschneiderten Programmen für deutsche Gäste. Auf den Nordeuropa-Routen ab Hamburg, Kiel und Warnemünde sind besonders viele deutschsprachige Mitarbeiter an Bord.

    München, 8. Mai 2014 – Drei Schiffe der Musica-Klasse sind für MSC Kreuzfahrten in der Sommersaison 2014 von deutschen Häfen aus zu den spektakulären Landschaften und Städten des hohen Nordens unterwegs. Die bequeme Anreise innerhalb Deutschlands, die zahlreichen deutschsprachigen Mitarbeiter sowie Bord- und Landprogramme machen die Angebote der drei Schiffe für deutsche Gäste besonders attraktiv.



    MSC Poesia in Kiel am Ostseekai

    MSC Poesia in Kiel am Ostseekai



    Mit der MSC Magnifica nimmt das Flaggschiff der Musica-Klasse von Hamburg aus Kurs auf Großbritannien, Irland und Island, Norwegen, die Niederlande, Belgien und Frankreich. Als Highlight für aktive Seeurlauber stehen in zahlreichen Häfen Fahrradausflüge mit speziell ausgebildeten Guides und in drei verschiedenen Schwierigkeitsstufen zur Auswahl.

    Mit der eleganten MSC Poesia ist in diesem Jahr zum ersten Mal ein MSC Schiff in Warnemünde stationiert: Auf unterschiedlichen Routen fährt sie von dem Ostseebad nach Dänemark, Schweden und Norwegen sowie nach Tallinn und St. Petersburg.

    Die MSC Orchestra ankert im Sommer 2014 in Kiel. Das Schiff mit geschmackvollem Design und mediterranem Ambiente steuert neben Skandinavien auch Polen und Russland an.

    Die Services an Bord der MSC Poesia, MSC Magnifica und MSC Orchestra richten sich während der Nordeuropa-Touren bewusst an deutschen Gästen aus: So sind viele Servicemitarbeiter und Bordhostessen sowie die Kinderbetreuung deutschsprachig. Wie auf allen zwölf Schiffen von MSC stehen außerdem in den Restaurants Menükarten auf Deutsch zur Verfügung, das Bordprogramm und auch die Durchsagen an Bord finden in deutscher Sprache statt. Deutsche TV-Sender und Tageszeitungen stehen zur Auswahl, und auch die Landausflüge sind mit deutschsprachiger Führung buchbar. Ein zünftig bayerischer Frühschoppen mit Weißwurst, Kraut und Bier vom Fass sowie das MSC Bierfestival bringen zudem deutsches Ambiente an Bord.

    Etliche Führungskräfte von MSC Kreuzfahrten kommen zudem aus Deutschland bzw. aus der Schweiz oder sprechen fließend deutsch. So kümmert sich auf der MSC Magnifica Miriam Richter als Guest Relations Managerin um die Anliegen der Gäste. Die 33-jährige gebürtige Frankfurterin verantwortet die Gästebetreuung einschließlich aller Hostessen auf dem Schiff. Die Deutsche Claudia Nündel ist auf der MSC Magnifica als Cruise Director für das gesamte Entertainment-Programm zuständig. Auf der MSC Poesia ist der gebürtige Schweizer Giuseppe Pane als Hotel Manager tätig. Er spricht deutsch ebenso fließend wie fünf weitere Sprachen und ist schon viele Jahre bei MSC – seine Karriere begann er als Kadett auf einem MSC Containerschiff.

    • MSC Magnifica „Norwegische Fjorde & Nordkap“ – 11 Nächte, ab 2. Juni 2014 ab/bis Hamburg über Alesund, Honningsvag, Tromso, Molde, Andalsnes, Hellesylt & Geiranger und Amsterdam ab € 1.699,- pro Person in der Kategorie Innen, Bella.
    • MSC Poesia „Hauptstädte des Baltikums“ – 7 Nächte, ab 15. Juni 2014 ab/bis Warnemünde über Stockholm, Tallinn, St. Petersburg und Kopenhagen ab € 1.149,- pro Person in der Kategorie Innen, Bella.
    • MSC Orchestra „Märchenstädte und Russische Schätze“ – 7 Nächte, zum Beispiel ab 5. Juli 2014 ab/bis Kiel über Kopenhagen, Gdingen, Helsinki und St. Petersburg ab € 1.149,- pro Person in der Kategorie Innen, Bella.

     

     

     



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an