MSC Kreuzfahrten: 3 Millionen Facebook-Fans


    MSC ist mit drei Millionen Fans der Facebook-Liebling unter den Kreuzfahrtreedereien – Die Facebook-Community des Kreuzfahrtunternehmens ist vergangenes Jahr um eine Million neue Fans gewachsen – MSC Cruises feiert als erste Kreuzfahrtgesellschaft der Welt ihren dreimillionsten Facebook-Fan. Diese Zahl hat die Reederei in nur drei Jahren erreicht.

    David Arcifa, Corporate Social Media Manager bei MSC Cruises, erklärt das Geheimnis hinter dem Erfolg: „Eine Million neue Fans pro Jahr ist eine großartige Zuwachsrate. Wir sind begeistert, dass wir die Drei-Millionen-Marke so schnell erreicht haben. Es hat einer groß angelegten, übergreifenden Strategie bedurft, um weltweit so viele Fans aktivieren zu können. Jetzt wollen wir noch stärker in den Dialog mit unseren bestehenden und zukünftigen Fans treten, um so die Position von MSC als führende Kreuzfahrtgesellschaft in den sozialen Netzwerken zu festigen.“



    MSC hat weltweit 3 Millionen Facebookfans

    MSC hat weltweit 3 Millionen Facebookfans



    MSC Cruises nutzt neben Facebook auch intensiv weitere Social-Media-Kanäle wie YouTube, Instagram und Twitter. Die Reichweite durch Facebook sticht dabei aber heraus und bildet somit einen der wichtigsten Kanäle für den Dialog mit Kunden.

    Im Jahr 2013 hat MSC einen eigenen YouTube-Kanal eingerichtet, auf dem Kreuzfahrtgäste die schönsten Momente einer Reise mit MSC miterleben können. MSC ist auf YouTube mit mehr als sechs Millionen Abrufen einer der Top-Kreuzfahrtanbieter.

    Auch auf Instagram verzeichnet MSC einen schnellen Anstieg der Follower-Zahlen: 2013 waren es noch 5.000, jetzt folgen schon fast 12.000 Menschen aus aller Welt dem Profil von MSC Cruises. Unter dem Hashtag #MedWayofLife können Passagiere ihre schönsten Urlaubsschnappschüsse und -eindrücke veröffentlichen. #MedWayofLife wird ebenfalls auf Twitter genutzt. Dort haben die insgesamt 18 Profile der einzelnen nationalen Märkte von MSC zusammen bereits mehr als 100.000 Follower.

    Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Social-Media-Strategie von MSC ist die weltweite Ansprache von Reisebloggern, die über ihre Reisen und die Erlebnisse an Bord berichten. Reiseblogs sind für MSC deshalb so wichtig, weil sich viele Reiseinteressierte dort Empfehlungen und Tipps für die Reiseplanung holen, genauso wie bei ihren eigenen Social-Media-Kontakten und bei Testportalen.

    „Wir haben sehr früh angefangen, Blogger aktiv in unsere Kommunikationsstrategie einzubeziehen und sie haben nach wie vor einen hohen Stellenwert bei uns“, erläutert David Arcifa. „Deshalb sind wir auf den größten internationalen Reiseblogger-Events vertreten und führen einen intensiven Dialog mit der Blogger-Community. Ein authentischer Bericht eines populären Reisebloggers kann genauso wertvoll und meinungsbildend sein wie traditioneller Journalismus. Die Leser eines Blogs fühlen sich persönlich mit dem Autor verbunden und vertrauen daher auf dessen Einschätzung.“




    Schau Dir unsere Videos an