MSC Kreuzfahrten startet mit der Verlängerung ihrer Kreuzfahrtschiffe


    MSC Renaissance-Programm: Mit Ankunft der MSC Armonia in Palermo nächste Phase erreicht – Die MSC Armonia legte am 31. August 2014 im Trockendock in Palermo an – Als erstes von vier Schiffen der Lirica Klasse wird sie verlängert und modernisiert. – Mit der Ankunft der MSC Armonia am 31. August in Sizilien tritt das großangelegte Modernisierungsprogramm „Renaissance“ von MSC Cruises in seine nächste Phase ein. Im Rahmen des Großprojekts wird MSC bis November 2015 vier seiner zwölf Schiffe verlängern und umfassend erneuern.

    Die MSC Armonia wird die kommenden 11 Wochen in der Fincantieri Werft in Palermo liegen, bevor sie am 19. November 2014 von Genua aus zu ihrer zweiten Jungfernfahrt zu den Kanarischen Inseln in See sticht.



    MSC Armonia vor Santorin auf Reede / © Clemens Leidenfrost

    MSC Armonia vor Santorin auf Reede / © Clemens Leidenfrost



    In den kommenden zweieinhalb Monaten wird das Schiffsbauer-Team von Fincantieri die MSC Armonia durch Einsetzen eines vorgefertigten, 24 Meter langen Moduls, verlängern. Dadurch erhält das Schiff 193 zusätzliche Kabinen. Im Zuge der Umbauarbeiten werden weitere Bereiche des Schiffes erneuert, um den Komfort sowie die Unterhaltungs- und Serviceangebote an Bord weiter zu verbessern.

    Die Vorbereitungen für das Umbauprojekt liefen bereits vor dem Einlaufen der MSC Armonia am Sonntag auf Hochtouren: So wurde am 28. August das neue Mittelteil der MSC Armonia auf die Werft transportiert und im Trockendock befestigt, in dem auch die Umbauarbeiten am Schiff stattfinden werden.

    Nach dem Eintreffen der MSC Armonia im Trockendock am Sonntagmorgen begannen die Arbeiten am Rumpf, wo als erstes die spätere Schnittlinie markiert wurde. Das Einsetzen der neuen Schiffssektion ist für Mitte September geplant.

    Zusätzlich zum erweiterten Kabinenangebot wird die umgebaute MSC Armonia einen neuen Baby Club anbieten, der gemeinsam mit dem Partner Chicco entworfen und umgesetzt wurde. Darüber hinaus wird es einen neuen Mini Club, einen Young Club sowie einen Teens Club geben. Auch Feinschmecker kommen mit dem Buffet, das 20 Stunden am Tag geöffnet hat und die Gäste mit ganz besonderen Spezialitäten verwöhnen wird, auf ihre Kosten. Im Rahmen der Modernisierung werden zudem ein neuer Lounge-Bereich und ein erweitertes Restaurant eingerichtet.

    Die MSC Armonia wird außerdem mit einer Bibliothek ausgestattet, so dass MSC Gäste ihre Zeit an Bord noch abwechslungsreicher gestalten können. Auch das Aurea Spa wird mit neuen Angeboten aufwarten. Als besonderes Highlight des modernisierten Schiffes wird ein neuer Wasserpark mit Wasserspielen an Deck zum Baden einladen.

    Der Zeitplan des Renaissance-Programms:

    • MSC Armonia: 31. August – 17. November 2014
    • MSC Sinfonia: 12. Januar – 16. März 2015
    • MSC Opera: 2. Mai – 4. Juli 2015
    • MSC Lirica: 31. August – 9. November 2015

    Die vier Schiffe der Lirica-Klasse wurden zwischen 2003 und 2005 auf der STX-Werft im französischen Saint-Nazaire gebaut. Sie sind derzeit 251 Meter lang, haben eine Größe von 60.000 BRZ und bieten je 2.069 Reisenden Platz. Nach dem Umbau werden die Schiffe 275 Meter lang sein, bei einer Größe von 65.000 BRZ. Mit je 193 zusätzlichen Passagierkabinen können sie dann 2.680 Gäste befördern. Auch 59 neue Kabinen für die Crew werden ergänzt.

     

     




    Schau Dir unsere Videos an