MSC Poesia während „Holy Ship“-Cruise auf Riff aufgelaufen


    Die MSC Poesia von MSC Kreuzfahrten ist am Samstag auf den Bahamas (Lucayan Beach auf Grand Bahamas ) auf ein Riff gelaufen und kam mit eigener Maschinenkraft nicht mehr herunter. 3 große Schlepper haben das havarierte Kreuzfahrtschiff tagsüber gesichtert und am Abend mit der Flut über das Heck vom Riff gezogen. Die MSC Poesia hat scheinbar keine Schäden erlitten bei dem Auflaufen auf den Grund. In dem Video sieht man die Grundberührung beziehungsweise das Aufliegen auf dem Riff der Poesia sehr deutlich.

    MSC Poesia auf Riff aufgelaufen / © NoLimit40 - www.thehulltruth.com


    MSC Poesia auf Riff aufgelaufen / © NoLimit40 – www.thehulltruth.com

    Das MSC Kreuzfahrtschiff wurde über den Tag von den Schleppern nur gesichert, beziehungsweise hat man auf die Flut gewartet. Durch das Riff ist dort nur eine Wassertiefe von knapp über 4,50, die Poesia hat aber einen Tiefgang mit voller Beladung von rund 8 Metern. Mit Einsetzen der Flut haben 3 große Schlepper das 293,00 Meter lange Schiff das 2008 in Dienst gestellt wurde wieder freigezogen.



    Laut einem Radio wurden die Passagiere der Kreuzfahrt mit Tenderbooten an Land gebracht während das Schiff auf dem Riff gelegen hat. Die Kreuzfahrt der MSC Poesia startete am 6.Januar in Fort Lauderdale und ist eine musikalische Charter-Fahrt mit dem Namen „Holy Ship“ wo beispielsweise Fatboy Slim auftreten. Die MSC Poesia läuft am 14.Januar direkt auf die nächste Musik-Kreuzfahrt „Jam Cruise 10“ aus.

    via| Picture via

    Aktualisierung

    MSC Kreuzfahrten sagt zu dem Vorfall

    MSC Poesia: Normalbetrieb nach Befreiung von Sandbank

    Während der Navigation im Hafen von Port Lucaya/Grand Bahamas lief die MSC Poesia am Samstagmorgen um 6:50 Uhr für einige Stunden bei einer unmarkierten Sandbank auf Grund. Das Schiff und seine Gäste waren immer absolut sicher, alle Bordeinrichtungen funktionierten ordnungsgemäß und der Service lief wie geplant – so auch die Landausflüge und das planmäßige Tendern. Samstagabend konnte das Schiff während der Flut mit Hilfe von Schleppern befreit werden und traf am Sonntagmorgen planmäßig im Hafen von Little San Salvador ein.

    Der Bordbetrieb läuft normal und ohne Beeinträchtigungen.

    Die MSC Poesia war auf einer 4-tägigen Kreuzfahrt nach Port Lucaya und Little San Salvador unterwegs. Die aktuelle Reiseroute mit Port Everglades, Labadie und Falmouth wird programmgemäß fortgesetzt.




    Schau Dir unsere Videos an