Neues MSC Seaside Kreuzfahrtschiff ganzjährig ab Miami


    MSC Cruises, das größte private Kreuzfahrtunternehmen der Welt, gab gestern auf der „Cruise Shipping Miami“ bekannt, dass das erste Kreuzfahrtschiff der kommenden Schiffsgeneration der „Seaside“-Klasse, das im November 2017 vom Stapel laufen soll, MSC Seaside heißen wird. Das Schiff wird ab 2017 ganzjährig von Miami aus durch die Karibik kreuzen. Das zweite Schiff der Bauklasse wird MSC Seaview heissen und im Mittelmeer debütieren. MSC Seaview startet im Mai 2018 ihren Dienst.

    Darüber hinaus verkündete MSC Cruises, dass alle Kreuzfahrten von und nach Miami zukünftig in einem neu renovierten Terminal mit eigenem Liegeplatz in PortMiami abgefertigt werden können. Damit werden Kapazitäten und Services in diesem für das Unternehmen so wichtigen Markt weiter ausgebaut.



    „Die Seaside-Klasse ist Teil des 5,1 Mrd. Euro umfassenden Flottenexpansionsplans von MSC Cruises, mithilfe dessen das Unternehmen seine Kapazität bis 2022 verdoppeln wird“, erklärt Gianni Onorato, CEO von MSC Cruises. „Heute ist ein großer Tag für unser Unternehmen, weil wir wichtige Details über eine unserer Neubauten verkünden können. Gleichzeitig freuen wir uns über die positive Entwicklung von MSC Cruises in Nordamerika.“

    MSC Seaside Kreuzfahrtschiffe / © MSC Kreuzfahrten (Youtube)

    MSC Seaside Kreuzfahrtschiffe / © MSC Kreuzfahrten (Youtube)



    „MSC Cruises bietet insbesondere nordamerikanischen Gästen die einmalige Gelegenheit, eine Kreuzfahrt im mediterranen Stil zu erleben“, fügt Onorato hinzu. „Seit wir im November 2013 die MSC Divina in Miami positioniert haben, erleben wir eine große Nachfrage in dieser Region.“

    Das Unternehmen ist seit 2004 um 800 % gewachsen. Im Jahr 2014 beförderte es 1,67 Mio. Passagiere und verzeichnete einen Umsatz von 1,5 Mrd. Euro. Für 2015 prognostiziert MSC Cruises ein zusätzliches Wachstum von 10 %.

    Im Rahmen ihres 5,1 Mrd. Euro umfassenden Expansionsplans bestellte

    MSC Cruises im Jahr 2014 zwei hochmoderne Schiffe bei Fincantieri, dem Marktführer im Kreuzfahrtschiffbau. Hinzu kommt eine Option auf ein weiteres Schiff. Sobald die MSC Seaside die Werft verlässt, wird sie sich auf den Weg nach Miami begeben, um dort Ende 2017 getauft zu werden. Dies wird gleichzeitig die erste Schiffstaufe von MSC Cruises in den USA sein.

    Mit einer Bruttoraumzahl von 154.000 t und einer Kapazität von bis zu 4.140 Passagieren bei Doppelbelegung wird die MSC Seaside das größte Kreuzfahrtschiff sein, das Fincantieri jemals gebaut hat. Das Schiff wird vom PortMiami aus auf den schönsten Routen durch die Karibik kreuzen.

    Im Rahmen einer ersten Preview für die MSC Seaside, enthüllte das Unternehmen ganz besondere Highlights: Das Schiff wird über einen spektakulären Aqua-Park verfügen. Geboten werden fünf Wasserrutschen und weitere Attraktionen für alle Altersklassen. Konzipiert wird der Park von WhiteWater, dem führenden Entwickler und Hersteller von Wasserpark-Attraktionen.

    Der abwechslungsreichste Aqua-Park auf See

    Die MSC Seaside ist für Reiseziele mit warmem Klima geschaffen. Daher wird sie über einen der spektakulärsten Wasserparks auf See verfügen. Zu den Highlights des mehrstöckigen Aqua-Parks gehören fünf Wasserrutschen und Attraktionen für alle Altersstufen:

    Slideboarding™

    Als erstes Kreuzfahrtschiff wird die MSC Seaside ihren Gästen zusätzlich zum klassischen Konzept eines Aqua-Parks das „Slideboarding™“ bieten: eine einzigartige Kombination aus Wasserrutsche und interaktivem Videospiel. Die Gäste sausen auf einem Board, in das ein Game-Controller mit farbigen Tasten integriert ist, eine zweistöckige, 112 Meter lange Rutsche mit bunten Zwischenabschnitten hinunter. Dabei sollen die Tasten mit der gleichen Farbe wie die verschiedenen Abschnitte der Rutsche gedrückt werden. Das Smart-Gaming-System weiß stets, wo sich der Benutzer gerade auf der Wasserrutsche befindet, und hält die Spielergebnisse fest.

    Duell im High-Speed-Aquatube™
    In Einzel- oder Doppel-Röhren können sich die Gäste gegenseitig Rennen liefern, mit Kurven und Gefällen. Dabei ragen die Rutschen teilweise über die Reling hinaus und gewähren einen einzigartigen Blick aufs Meer.

    AquaPlay™ & AquaSpray™
    Um auch seinen jüngsten Gästen gerecht zu werden, ist ein Teil des Aqua-Parks auf der MSC Seaside speziell für Kleinkinder konzipiert, mit bunten Wasser-Spielgeräten, die ein ganz besonderes Erlebnis bieten. Im AquaPlay™-Bereich gibt es Kipp-Eimer, diverse Spritzkanonen, Strahldüsen, einen Regenbaum und eine Mini-Rutsche.

    Darüber hinaus finden sich im ganzen Park AquaSpray™-Attraktionen wie Wasserdüsen und Wasserfälle, die allen Altersgruppen Spaß machen.

    Adventure Trail
    Am Aqua-Park angeschlossen ist der Adventure Trail, ein Hochseilgarten, in dem Gäste zwischen hohen Türmen über Seilbrücken balancieren können. Beim Klettern und Rutschen genießen sie gleichzeitig einen großartigen Blick aufs Wasser. Wer dort hinauf klettert, sollte sich nicht zu lange in den Seilen ausruhen: Freunde und Familie können einen jederzeit von unten mit Wasserkanonen ins Visier nehmen!

     

     



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an