Unfall: MSC Armonia rammt Pier in Roatan – Technischer Defekt

Die MSC Armonia von MSC Kreuzfahrten hatte gestern einen Unfall in der Karibik. In Facebook überschlagen sich die Experten und Tester mit ihren Aussagen darüber wie der Unfall entstanden ist und wie dumm die Besatzung sein soll. Fakt ist, der Anker wurde ausgeworfen und das sieht jedenfalls für mich, definitiv nach einem technischen Versagen aus, nicht nach einem Fehler der Besatzung. Auch die Argumentation, dass ja ein Lotse an Bord ist, ist komplett irrelevant, der ist beratend aktiv, der fährt kein Schiff ausser beispielsweise im Kanal von Korinth.

Solche Pier-Unfälle gab es ja nun auch schon einige Male, ist also jetzt nichts was gravierend neu ist, in den meisten Fällen lag da aber kein technischer Defekt vor. Hier würde ich definitiv ein menschliches Versagen ausschließen und auf die Technik tippen, anders lässt sich Kurs, Geschwindigkeit und Aufprall mit ausgeworfenen Ankern nicht erklären.


Es gibt einige Videos dazu im Netz, aus verschiedenen Perspektiven, letztlich alle mit dem gleichen Inhalt. Die MSC Armonia kommt mit relativ viel Fahrt mit ausgeworfenem Anker auf die Pier beziehungsweise den Ponton zu und knallt letztlich in diesen rein. Das schaut mir keineswegs danach aus, dass man hier versucht hat anzulegen, sondern dass das Schiff eher nicht mehr manövrierfähig war. Die Armonia hat dabei auch Blessuren davon getragen, in wie weit sie die Weiterfahrt beinträchtigen ist derzeit nicht klar.

MSC Kreuzfahrten sagt, dass sie den Unfall gerade mit Hochdruck aufklären und sich später dazu äußern. Es habe keine Verletzten gegeben, weder bei den Passagieren noch bei der Besatzung der MSC Armonia.

Update 16.04.2018

Das Crew Center berichtet, dass die Behörden mitgeteilt haben, dass es sich nach einem vorläufigen Bericht, um ein technisches Versagen handelt. Darüber hinaus wird MSC Kreuzfahrten 550.000 Dollar bezahlen um die Pier wieder in Stand zu setzen.

Videos zum Unfall der MSC Armonia

 

 

Das ist die MSC Armonia

Schon bevor MSC Armonia in See sticht, beginnt Ihre Entdeckungsreise an Bord unseres neu gestalteten Schiffes. Mit einer eindrucksvollen Vielfalt an neuen Angeboten und Einrichtungen ist das Schiff jetzt hervorragend gerüstet, um nahezu jeden Wunsch unserer Gäste zu erfüllen.

Wir haben das Schiff verlängert und geräumige neue Balkonkabinen eingebaut, die Sie mit fantastischen Panoramaausblicken begeistern werden. Wir haben das Restaurant und die Buffetbereiche vergrößert und können jetzt eine noch größere Vielfalt an kulinarischen Köstlichkeiten präsentieren.

Wir haben einen neuen 330 m² großen Bereich für Musik- und Tanzvergnügungen eingerichtet.

Und für ein noch wundervollerers Wellnessangebot wurde das fernöstlich gestaltete MSC Aurea Spa erweitert, so dass Ihnen nun mehr Räume für Massagen zur Verfügung stehen. Doch all dies ist nur ein kleiner Vorgeschmack auf das abwechslungsreiche Kreuzfahrterlebnis, das MSC Armonia unseren Gästen zu bieten hat.

Das moderne und zugleich traditionelle Theater La Fenice zeigt Shows und Entertainment auf höchstem Niveau. Bitte beachten Sie, dass Sie Karten für die Abendveranstaltungen im Broadway-Theater vorzeitig buchen müssen (nicht für andere Schiffe nötig). Um Karten für die Veranstaltungen zu buchen können Sie das kostenfreie Wifi-Netzwerk an Bord nutzen, die Touchscreens auf den verschiedenen Decks des Schiffes oder an der Rezeption nachfragen.

Eine ganze Welt, voll mit neuen Unterhaltungsangeboten, erwartet Sie an Bord – jeden Tag und in jedem Augenblick. Denn MSC Armonia ist ein wundervolles Schiff für Ihren Traumurlaub auf See!

 

MSC Kreuzfahrtschiffe

 

MSC Zielgebiete

 

Werde Mitglied in der MSC Kreuzfahrten Facebook-Gruppe Werde Mitglied in der MSC Kreuzfahrten Facebook-Gruppe




Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden



2 Kommentare gepostet

  1. Es ist ganz offensichtlich, dass die Brückenbesatzung in dem Moment nicht das machen konnte, was man eigentlich wollte, nämlich das Schiff rechtzeitig aufstoppen.
    Die MSC ARMONIA besitzt zwei Mermaid POD’s, die für das Aufstoppen des Schiffes um 180 Grad gedreht werden müssen. Das war offensichtlich nicht möglich.
    Für die Ausführung der zum An- und Ablegen notwendigen Manöver müssen die POD’s allerdings auf den entsprechenden Manöver-Modus umgeschaltet werden. Auf See ist die maximale Auslenkung dieser Antriebsgondeln aus Sicherheitsgründen auf ca. 35 Grad begrenzt.
    Ob es nun ein technischer Defekt oder menschliches Versagen war wie beim Unfall der NILS HOLGERSSON im Mai 2012 in Travemünde – damals wurde das notwendige Umschalten der POD’s versäumt, ist zu ermitteln.
    Man darf gespannt sein, wie das Ergebnis der Untersuchungen lauten wird.
    Immerhin ist die Sache ja erstaunlich glimpflich ausgegangen.
    Obwohl die ARMONIA mit deftigen 11,5 Knoten in die Pier gedonnert ist, sind keine Menschen zu Schaden gekommen, und auch das Schiff selbst konnte seine Reise fortsetzen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*



Über den Verfasser
Pascal
Gründer von Schiffe und Kreuzfahrten. Befasst sich nahezu rund um die Uhr mit Kreuzfahrten und der Pflege des Portals.AIDAperla, AIDAsol, AIDAdiva, AIDAmar, AIDAstella, AIDAvita, AIDAbella, AIDAcara, AIDAprima, AIDAluna, AIDAblu, Mein Schiff 1, Mein Schiff 2, Mein Schiff 3, Mein Schiff 4, Mein Schiff 5, Neue Mein Schiff 1, MS Europa, Queen Mary 2, Queen Elizabeth, MS Delphin, Princess Daphne, MS Berlin, MS Astor, MS Astoria, MS Hamburg, MS Artania, MS Albatros, MS Deutschland, MS Ocean Majesty, Color Fantasy, Costa neoRomantica, Costa Fascinosa, Costa Diadema, MSC Divina, MSC Splendida, MSC Preziosa, MSC Lirica, Disney Fantasy, Norwegian Breakaway, Norwegian Getaway, Norwegian Epic, Norwegian Escape, Celebrity Silhouette, Celebrity Reflection, Harmony of the Seas, Liberty of the Seas, Ovation of the Seas, Quantum of the Seas, Independence of the Seas, A-Rosa Silva, MS Ariana, Celestyal Nefeli und weitere Schiffe.
  Tagesaktuelle Kreuzfahrt Schnäppchen
Zurück nach Oben.