A-Rosa feiert 20 jähriges Jubiläum

A-Rosa feiert 20 jähriges Jubiläum

a-rosa-sena

Am 5. April 2022 feiert die A-ROSA Flussschiff GmbH ihren 20. Geburtstag. Genau 20 Jahre zuvor – am 5. April 2002 – wurden die ersten beiden Schiffe der Flotte in Rostock auf die Namen A-ROSA BELLA und A-ROSA DONNA getauft. Den runden Geburtstag begeht A-ROSA an Bord seiner Schiffe mit einem A-ROSA United Event, bei dem die Gäste bis in die Nacht gemeinsam mit der Crew feiern. Zudem sind Reisebüros und A-ROSA Fans aufgerufen, einen Geburtstagskuchen für A-ROSA zu backen. Der Bäcker des schönsten Kuchens gewinnt eine Reise mit der neuen A-ROSA SENA. Informationen zum Wettbewerb gibt es auf a-rosa.de/back-gewinnspiel.

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums starten ab dem 1. April die Jubiläumswochen, in denen es auf viele Reisen einen Jubiläums-Bonus in Höhe von bis zu 400 Euro pro Person gibt. Zudem wird es ein exklusives Jubiläums-Special geben: Auf 20 ausgewählte Reisen erhalten Gäste bis zu 20 Prozent Ermäßigung und profitieren somit sogar von bis zu 500 Euro Ersparnis pro Person (www.a-rosa.de/jubilaeum).


20 Jahre A-ROSA
„Wir blicken mit Stolz auf die vergangenen 20 Jahre zurück“, resümiert COO Markus Zoepke, der seit 2003 bei A-ROSA an Bord ist. „Aus zwei Schiffen auf der Donau sind mittlerweile zwölf Schiffe in fünf Fahrtgebieten geworden – und im Mai kommt mit der A-ROSA SENA das nächste Familienmitglied dazu.“
Mit der Einführung der Marke A-ROSA wurden erstmalig Flusskreuzfahrten für ein jüngeres Gästeklientel angeboten – losgelöst von Konventionen, leger, sportlich und voller Highlights an Bord und an Land. Dieser Konzeption ist das Unternehmen immer treu geblieben.

„Kurz nach meinem Einstieg als Geschäftsführer haben wir 2014 die ersten Familienreisen mit Kids Club in der Branche angeboten und den beliebten Premium alles inklusive-Tarif eingeführt“, blickt CEO Jörg Eichler zurück. „Auf unseren Erfolgen ruhen wir uns aber nicht aus, sondern haben mit unserer kürzlich vorgestellten Neuausrichtung ab 2023 erneut Großes vor – noch mehr Premium, Individualität und Service, also noch mehr A-ROSA“, fasst er zusammen.

Rückblick Taufe A-ROSA BELLA und A-ROSA DONNA
Nach einer Bauzeit von nur zwölf Monaten in der Neptun Reparaturwerft Rostock erhielten die beiden innovativen Flussschiffe A-ROSA BELLA und A-ROSA DONNA im Rahmen einer Doppeltaufe am 5. April 2002 im Rostocker Stadthafen ihre Namen.

Taufpatin von A-ROSA BELLA war die 18-jährige The Honourable Anna Sterling, Tochter von Lord Sterling of Plaistow, Chairman von P&O Princess Cruises. A-ROSA DONNA wurde von Anja Mager, 19 Jahre alt und Auszubildende zur Bürokauffrau bei Seetours in Rostock, getauft.

Nach einer Erlebnis-Schiffsbesichtigung und Empfang im Kaffeehaus an Bord wurde zum Dinner „La BELLA DONNA“ mit Live-Entertainment in die Nikolaikirche Rostock geladen.

Die beiden 860 Tonnen schweren Schiffe gingen direkt nach der Taufe vom Rostocker Überseehafen aus fachkundig verpackt und gesichert auf einer Barge auf große Fahrt ins Donaudelta und sind seitdem auf Europas zweitlängstem Fluss unterwegs.

Firmengeschichte A-ROSA
Gegründet wurde die Marke A-ROSA im Jahr 2000 von Seetours, dem deutschen Ableger von P&O Princess Cruises. Kurz nach dem Einsatz der ersten beiden Donauschiffe wurde das Unternehmen 2003 von der Deutschen Seereederei übernommen und die Donau-Flotte um zwei weitere Schiffe ergänzt. Als neues Fahrtgebiet wurde 2005 die Rhône eingeführt, auf der seitdem A-ROSA STELLA und LUNA unterwegs sind.

2009 starteten die ersten Reisen auf dem Rhein und der Finanzinvestor Waterland kaufte A-ROSA. Nach drei klassischen Rhein-Schiffen wurden 2012 und 2014 mit der A-ROSA SILVA und FLORA zwei Rhein-Main-Donau-Schiffe in Dienst gestellt. 2013 kam Jörg Eichler als Geschäftsführer an Bord und führte ab 2014 den Premium alles inklusive-Tarif sowie die Familienreisen mit Kids Club ein.

Mit der Seine wurde 2017 das zweite französische Fahrtgebiet ins Portfolio aufgenommen. Nach der Übernahme durch den britischen Finanzinvestor Duke Street 2018 nahm die A-ROSA ALVA auf dem portugiesischen Douro Fahrt auf.
Im 20. Jubiläumsjahr 2022 sind insgesamt zwölf A-ROSA Schiffe in fünf europäischen Fahrtgebieten unterwegs. Im Mai 2022 kommt mit der A-ROSA SENA das innovativste Schiff der Flotte dazu, welches mehr Platz für das A-ROSA Konzept bietet – großzügige Balkonkabinen, eine eigene Family Area mit Kids Club, mehrere Restaurants und Bars sowie einen besonders großen Wellness- und Fitnessbereich. Dank eines hybriden Antriebsystems mit Batteriespeicher ist es das klimafreundlichste Kreuzfahrtschiff auf Europas Flüssen. Zudem präsentierte A-ROSA seine Neuausrichtung ab 2023, wo mit einem PremiumPLUS-Angebot noch mehr Qualität und Individualität geboten wird.

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Angebot der Kreuzfahrtlounge

Mehr A-Rosa Kreuzfahrten News

Kreuzfahrt News

A-ROSA gibt Preisversprechen für 2022

Kreuzfahrt News & Infos auf Facebook! Steigende Treibstoffgebühren werden nicht auf den Reisepreis aufgeschlagen Weltweit steigen aufgrund nicht beeinflussbarer Faktoren derzeit die Gebühren für Treib-

Jetzt lesen »
Kreuzfahrt News

A-ROSA mit PremiumPLUS-Reisen ab 2023

Kreuzfahrt News & Infos auf Facebook! Geschäftsführung präsentiert Neuausrichtung mit Schwerpunkt auf Individualität, Service, Kulinarik, Lokalität und Nachhaltigkeit Auf einer digitalen Pressekonferenz hat die A-ROSA

Jetzt lesen »

Mehr Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt News

AIDAnova startet ihre Kiel-Saison 2022

AIDAnova hat Kiel erreicht!  Mit dem heutigen Samstag, dem 14.05.2022 hat AIDAnova, eines der neuesten Kreuzfahrtschiffe der Rostocker Reederei AIDA Cruises, ihren Heimathafen für die

Jetzt lesen »
Consent Management Platform von Real Cookie Banner