Kreuzfahrt buchen: 04167 2929941

Telefon - Kreuzfahrtlounge:
Mo - Fr: 09:00 - 21:00
Sa, So & Feiertags: 10:00 - 17:00
Tippe auf die Nummer

🛳 Kostenfreie News & Angebote 🛳

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung

A-Rosa Sena liegt zum Gästewechsel außerplanmäßig in Duisburg

A-Rosa Sena liegt zum Gästewechsel außerplanmäßig in Duisburg

© A-ROSA
© A-ROSA

A-Rosa Sena liegt heutigen Mittwoch, den 13. Dezember 2023, nicht planmäßig zum Gästewechsel in Köln. Wie bereits öfter in diesem Jahr hat das große Flusskreuzfahrtschiff zum Gästewechsel in Duisburg angelegt. Grund dafür dürften aktuell die hohen Pegelstände auf dem Rhein sein. A-Rosa Sena zählt zu den größten Flusskreuzfahrtschiffen auf dem Rhein und bekommt bei hohen oder niedrigen Pegelständen schnell Probleme mit den Brückendurchfahrtshöhen oder dem Tiefgang. 

Da der Gästewechsel außerplanmäßig in Duisburg stattfindet, muss A-Rosa Flusskreuzfahrten die An- und Abreisen der A-Rosa Sena Gäste neu organisieren. Dazu zählt die Bereitstellung eines Bustransfers zwischen Köln und Duisburg, sodass die Gäste an- und abreisen können. Die Gäste von A-Rosa Sena dürfen ihre An- und Abreise selbstverständlich auch eigenständig neu organisieren, sofern sich das anbietet und die An- oder Abreise über Köln keinen Sinn macht. 

Am heutigen Mittwoch endet in Duisburg eine fünftägige Kurzreise nach Rotterdam, Amsterdam und Utrecht in den Niederlanden. Heute Abend wird A-Rosa Sena wieder auf die identische Kreuzfahrt ablegen. Planmäßiger Ein- und Ausschiffungshafen für die nächsten Abfahrten am 18. und 23. Dezember 2023 ist ebenfalls Köln. Falls Änderungen notwendig werden, wird A-Rosa Flusskreuzfahrten die Gäste darüber informieren. Bei den Abfahrten am 23. und 30. Dezember handelt es sich um einwöchige Festtagsreisen nach Amsterdam, Rotterdam, Dordrecht und Antwerpen. Im Anschluss finden wieder fünftägige Kreuzfahrten mit A-Rosa Sena statt. 

Laut A-Rosa Flusskreuzfahrten können Pegelstände auch sehr kurzfristig variieren, sodass es zu Anpassungen der Reiserouten und gegebenenfalls der Ein- und Ausschiffungshäfen kommen kann. Das Unternehmen befinde sich im ständigen Austausch mit den Hafenbehörden und den jeweiligen Wasserwirtschaftsämtern entlang der Reiserouten. Hierbei prüfe A-Rosa Flusskreuzfahrten tagesaktuell die entsprechenden Bedingungen für jeden Reiseabschnitt zwischen den einzelnen Häfen und somit die sichere Durchführung der Reise. Grundsätzlich sei eine Kreuzfahrt auch bei geringerem oder höherem Wasserstand möglich.

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Angebot der Kreuzfahrtlounge

Mehr A-Rosa Kreuzfahrten News

Mehr Kreuzfahrt News