AIDA: Ablauf der Seenotrettungsübung in Corona-Zeiten

AIDA: Ablauf der Seenotrettungsübung in Corona-Zeiten

aidablu-bella-italia-restarttour-palermo-5

Die neue Seenotrettungsübung bei AIDA Cruises 

AIDAblu hat am 17.10.2020 endlich wieder ihren Dienst aufgenommen. Mit dem Neustart der AIDA Cruises taten sich hunderte Fragen auf, die von den ersten Gästen an Bord beantwortet wurden. Einige dieser Fragen bezogen sich auf die Seenotrettungsübungen, die vor Corona nicht sonderlich viel mit Abstand zu tun hatten. Noch zu Beginn des Jahres waren diese Pflichtveranstaltungen je nach Reederei und Treffpunkt doch ziemlich kuschelig. 

Ganz anders gestalten sie sich nun in Zeiten von Corona. An der „neuen“ Seenotrettungsübung nehmen deutlich weniger Passagiere teil, dennoch ist die Veranstaltung natürlich weiterhin Pflicht, alle Gäste an Bord, müssen sich einmal dieser Einweisung unterziehen. Lediglich die Gruppengrößen und der Ablauf haben sich hierbei doch relativ deutlich geändert. Für viele erwies sich diese Übung beim Neustart der AIDA Cruises gar als deutlich entspannter als zuvor.

Schon bei der Einschiffung wurden die Gäste über den Ablauf der neuen Seenotrettungsübung informiert:

Zeitgleich wurden wir auch über die neue Art der obligatorischen Seenotrettungsübung aufgeklärt. Anders als früher muss man nun nämlich nicht mehr zu einer festen Zeit mit allen anderen Passagieren zur Musterstation, sondern man geht direkt nach dem Check In zur Musterstation zu einer Einweisung im kleinen Kreis. Dadurch spart man wirklich jede Menge Zeit und es ist wirklich sehr angenehm, nicht so lange warten zu müssen bis alle Passagiere auch wirklich anwesend sind. ( Ausschnitt aus Melanies Reisebericht)

Neben dem Leben an Bord hat sich also auch die einzige Pflichtveranstaltung an Bord eines Kreuzfahrtschiffes deutlich verändert. In diesem Punkt vielleicht sogar positiv im Vergleich zu zuvor. Allerdings muss hier auch erwähnt werden, dass im Ernstfall natürlich dann deutlich mehr Menschen auf den Rettungsstationen zusammen kommen würden. 

Mehr AIDA Cruises News

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.