AIDA Crewmitglied Ansley Andion gestorben (Also in english)

AIDA Crewmitglied Ansley Andion gestorben (Also in english)

AIDAmar(7)
AIDA Crewmitglied Ansley Andion gestorben – Lasst uns was zurück geben! 
 
Ansley Andion war jahrelang Crewmitglied auf den Kussmundschiffen von AIDA Cruises. (vgl. https://www.facebook.com/ansley.andion.7
 
Er war mit seiner Art, seinem Charme und seinem Einsatz, einer der Besten den ich je an Bord habe kennenlernen dürfen. Er hat uns eine wundervolle Griechenland-Reise mit AIDAblu im August 21 beschert – während sein Kind Zuhause geboren wurde. 
 
Kurz vor Weihnachten 2021 lief sein Vertrag ab, er durfte sein neugeborenes Kind am 25.12.21 zum ersten Mal in die Hände nehmen, allerdings war das nicht von langer Dauer. 
 
Ansley wurde am 17. Januar 2022 nach einen schweren Motorradunfall ins Batangas Medical Center auf den Philippinen eingeliefert und ist dort leider am 22.Januar 2022 verstorben. 
 
Heute wurde er bereits eingeäschert im Krematorium Eternam Crematory & Chapel Corporation in Batangas. 
 
Ich möchte ihm etwas zurückgeben für das was er uns allen an Bord gegeben hat und vor allem um seine Familie etwas abzusichern. Ansley hinterlässt eine Frau und zwei Kinder. 
 
Es spielt keine Rolle ob 1 Euro, 10 Euro, 100 Euro oder 1000 Euro – jeder Cent ist wertvoll für die Kinder von Ansley und seine Frau. Das wird den Vater und den Ehemann nicht zurückbringen, erleichtert aber sehr vieles. 
 
Die Krankenhaus-Rechnung von Ansley, welche mir vorliegt, liegt bei umgerechnet etwa 1600 Euro, die Einäscherung bei etwa 500 Euro – das sind die Kosten die direkt und bisher angefallen sind. 
 
Ebenfalls liegt mit der Totenschein vor, es handelt sich also keinesfalls um einen Fake. 
 
Dass philippinische Familien nicht viel Geld haben, muss ich sicher nicht erklären. Dass sie nicht viel Geld verdienen an Bord auch nicht und dass wir Corona haben und die Crewmitglieder in Teilen über ein Jahr kein Geld verdient haben wohl ebenfalls nicht. 
 
Das Jahreseinkommen von den 8 Monaten auf See liegt laut Aussage seiner Frau, bei etwa bei 5000 Dollar. 
 
Schauen wir, dass wir der Familie ein paar Jahre helfen. 
 
Ich mache hier den Anfang mit 1000 Euro und hoffe, dass viele AIDA Kreuzfahrer und auch andere Kreuzfahrer mitmachen. 
 
Crew hat immer nur Zeitverträge: Heisst auf Deutsch: „Aus den Augen aus dem Sinn“ – keinerlei Absicherung im Nachgang. Das ist eine Katastrophe! 
 
Menschen wie Ansley sind dafür verantwortlich, dass wir wundervolle Urlaube auf See verbringen können, während sie über Monate ihre Familien zurücklassen müssen, um sie finanziell zu unterstützen. 
 
Zeigt Herz und helft Ansleys Familie mit einem kleinen Beitrag. 
 
Ihr könnt sehr schnell und problemfrei als „Freund & Familie“ per Paypal die Familie unterstützen, die Emailadresse von Maricar für den Paypal Account ist folgende: [maricar.pulgar @ yahoo. com. my] (ohne die Leerzeichen) 
 
Ich Danke euch allen für die Hilfe! 
 
————————————————————–
 
AIDA crew member Ansley Adion has died-
Please help us to support.
 
Ansley Andion has been long-term crew member with AIDA Cruises.
 
With his very own way, his charme and his dedication, he has been one of the most outstanding employees I was gifted to meet while being onboard.
With his outstanding service he was mainly responsible for making our cruise in Greece with AIDAblu in August 2021 such a wonderful trip – all while at home in the Philippines his second child was born.
 
His contract ended shortly before Christmas 2021 and he was able to hold his newborn for the first time on December, 25 – unfortunately being united with his family didn’t last for long.
 
Ansley was brought to Batangas Medical Center (Philippines) on January, 17 2022 after a heavy accident with his motorbike where he sadly passed away on January, 22 because if the multiple trauma.
 
He was cremated today at Eternan Crematory & Chapel Corporation in Batangas.
Ansley leaves his wife and two kids behind.
 
We would like to give something back to him for taking such good care of us on board and support his wife and kids financially.
 
 
It doesn’t matter if you support with 1 Euro, 10 Euros, 100 Euros or 1000 Euros – every cent helps and is highly valuable for his wife and kids.
It will not bring back the father and husband they’ve lost but ease their situation.
 
The hospital bill amounts approximately 1600 Euro, costs for cremation will be around 500 Euro.
These costs have accrued and been revised by me.
No need to mention that we were able to revise the certification of death to make sure this is not a fake.
 
Obviously, I do not have to explain that most Philippine families do not have high incomes.
They do not earn high salaries onboard and we are in the midst of a pandemic with many crewmembers being off contracts for over a year.
 
According to his wife, Ansleys salary during an 8 month contract was around 5000 USD.
Let’s see if we can support his family for the next years.
 
I’m making a start with 1000 Euro, and hope that many AIDA cruisers and also other cruisers join.
 
Crew members have time – contracts. Means they do not have any protection or back up after the contract ends.
This regulation means currently a disaster for the family!
 
Human beings like Ansley are the ones who make our cruises unforgettable, while they have to leave their families for months behind to earn money and support.
 
I am kindly asking for your sympathy and a small amount to support his family.
 
As a friend and part of the cruising family it is very easy to support the family via Paypal.
Please use the email of his wife Maricar: [maricar.pulgar @ yahoo. com. my]
 
I am very thankful for y’alls support!
 

Heutiger Kreuzfahrt Podcast

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

 

AIDA Kreuzfahrten

 

 

Mein Schiff – TUI Cruises Fanclub

AKTUELLE KREUZFAHRTNEWS

Consent Management Platform von Real Cookie Banner