AIDA Cruises: Aktuelle Position der Kussmundschiffe (22.04.2020)

AIDA Cruises: Aktuelle Position der Kussmundschiffe (22.04.2020)

AIDA testet die Ausgabe von 0,5 Liter Wasserflaschen / © AIDA Cruises

Der aktuelle Standort der AIDA Kreuzfahrtschiffe 

Die Kreuzfahrtbranche steckt in ihrer wohl größten Krise aller Zeiten. Alle Kreuzfahrtschiffe weltweit wurden vorübergehend außer Dienst genommen. Wann „vorübergehend“ tatsächlich zu Ende sein wird ist aktuell leider noch nicht abzusehen. Die Reedereien haben bereits zahlreiche Kreuzfahrten abgesagt, sind sich in der Länge des Zeitraums alles andere als einig. Teils wurden Kreuzfahrten nur bis Mitte Mai oder gar schon bis in den Juli abgesagt. 

AIDA Cruises befindet sich hierbei aktuell im Zwischenraum, hier wurden zum aktuellen Zeitpunkt alle Kreuzfahrten bis Ende Mai 2020 abgesagt. Mittlerweile befinden sich an Bord der Schiff schon seit längerer Zeit keine Passagiere mehr, es soll bisher aber auch noch keinen Coronafall an Bord der Flotte gegeben haben. In der letzten Zeit haben die Bewegungen der Kussmundschiffe auch nachgelassen, es scheint als hätten die meisten Schiffe wohl schon einen Hafen gefunden, in dem sie noch eine Weile ausharren werden. Doch auch hier bleibt eine Ungewissheit, denn dies könnte sich jederzeit ändern. 

Aktuelle Standorte der AIDA Kreuzfahrtschiffe

  • AIDAaura – Hamburg 
  • AIDAcara – Hamburg 
  • AIDAmira – Südlich von Teneriffa mit der Angabe „Waiting for Order“ (Angabe Marinetraffic)
  • AIDAvita – Dubai 
  • AIDAmar – Fredericia (Dänemark)
  • AIDAsol – Marseille
  • AIDAblu – Piräus 
  • AIDAstella – Las Palmas 
  • AIDAbella – Piräus
  • AIDAdiva – Skagen (Dänemark) 
  • AIDAluna – Barbados (ankert)
  • AIDAprima – Dubai 
  • AIDAperla – Barbados (ankert)
  • AIDAnova – Fahrt zur Frischwasserproduktion (ab 23.04.2020 wieder Teneriffa)

8 Kommentare gepostet

  1. Ich finde es ein Frechheit von Aida sich mit der Auszahlung des Reisepreis soviel Zeit zu lassen. Immer neue Ausreden,ich behaupte Aida wartet nur darauf bis die Eu grünes Licht gibt auf Gutscheine umzustellen.Ich werde nie wieder mit Aida verreisen geschweige eine Kreuzfahrt buchen.

    • Vielleicht liegt es einfach daran, dass über 100.000 Vorgänge bearbeitet werden müssen. Manchmal hilft es auch einfach mal kurz darüber nachzudenken ob man alleine betroffen ist oder vielleicht auch einfach ALLE!

      • Wir haben seit Mai 2019 eine Anzahlung für die Kreuzfahrt am 31.10.2020 die wir sicherlich nicht machen können!
        Wir wollten für nächstes Jahr einen Reisegutschein aber dieser wird von AIDA verweigert mit der Begründung: Die Reise findet statt obwohl jetzt schon von Spanien fest steht dass dies nicht möglich sein kann wird.Dies finde ich für unverschämt und eine abzocke!

    • Bei Costa ist es das gleiche, nur Vertröstungen bei der Auszahlung des Reisepreises.

    • Mal wieder jemand, der denkt, dass es nur alleine ihn gibt……. verdammt noch mal: sie sind nicht der EInzige, der von Reiseabsagen betroffen ist!

  2. Uns geht es genauso, wir werden mit pauschalen Antworten abgespeist und dem Hinweis, das AIDA den Fall als beendet sieht. AIDA – Never again !!!

  3. Guten Morgen,

    Wir waren direkt betroffen, denn wir befanden uns auf der AIDAluna, als die Branche stillgelegt wurde. AIDA hat alles dafür getan uns super betreut und sicher mit einem Rettungsflieger nach Deutschland zu bringen.
    Haben in Deutschland angekommen, direkt einen Anruf von AIDA bekommen, dass wir (die nicht erst gebucht, sondern deren Reise abgebrochen wurde) aufgrund von noch ausstehenden Auszahlungen im 6 stelligen Bereich (Vorgänge) nicht vor Ende April mit dem Geld rechnen können…
    Kurzum es ist doch verständlich, dass es dauert bis alle ihr Geld haben. Habt bitte etwas Geduld mit der Flotte, sie kämpfen gerade um ihre Crew, die mittlerweile seit 5 WOCHEN einfach nur auf den Schiffen festsitzen…
    http://Www.aida.de/rueckerstattung hier meldet ihr euch an, wenn ihr den Guthabencode von AIDA habt und dann kommt die Mail wohin das Geld gehen soll, also nichts mit auf Gutscheine vertrösten.

    In dem Sinne schönes Wochenende

  4. Also, alles stöhnen auf höchsten Niveau, ob Urlaub im Hotel oder auf Schiffen, egal von welchem Anbieter, wenn die sich von der Krise nicht erholen, könnt Ihr nirgends mehr Urlaub machen. Bleibt doch mal alle vernünftig und wartet es ab.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


Mehr AIDA Cruises Themen