AIDA Cruises: Startschuss für den dritten Neustart!

AIDA Cruises: Startschuss für den dritten Neustart!

aidaperla-grancanaria

Neustart Nummer drei – AIDAperla ist startbereit! 

AIDA Cruises ist bereit für den dritten Neustart, die meisten Flieger aus Deutschland in Richtung Kanarische Inseln sind bereits abgehoben. Heute Mittag, respektive heute Abend, wird es also wieder losgehen, das erste Kreuzfahrtschiff des deutschen Marktführers AIDA Cruises wird endlich wieder Fahrt aufnehmen. 

Rund drei Monate musste AIDAperla seit ihrem letzten Einsatz pausieren, der Dienst, der nur von Anfang bis Ende Dezember 2020 durchgeführt werden konnte, musste aufgrund eines umfassenden Hacker-Angriffs unterbrochen werden. Die gesamte IT der AIDA Cruises wurde heruntergefahren, erst seit kurzem funktioniert das Kundenportal myAIDA wieder. Noch später, nämlich erst gestern, wurde das Buchungssystem der Reisebüros wieder online genommen. 

Die Dauer er Bekämpfung des Angriffs unterstreicht auch noch einmal deutlich, dass es sich hierbei keineswegs um eine kleine Geschichte handelte. Auch das Schwesterunternehmen Costa Kreuzfahrten war von den Einschränkungen der IT betroffen. 

Für AIDAperla ist es nun der zweite Neustart auf den Kanarischen Inseln, insgesamt ist es für AIDA Cruises innerhalb der Pandemie bereits der dritte Neustart, im Oktober wurde AIDAblu noch drei Wochen in Italien eingesetzt. Der dortige Lockdown sorgte dann aber dafür, dass die Reisen von AIDA Cruises eingestellt werden musste. 

Im Dezember wurde mit AIDAmar kurz vor der Einstellung des Dienstes ein zweites Schiff auf den Kanaren in den Betrieb genommen, dies ist diesmal nicht geplant. Aktuell sieht es faktisch so aus, dass AIDAperla bis Mitte Mai auf den Kanarischen Inseln verbleiben wird, welche Schiffe in welchen Reisegebieten danach wieder den Dienst aufnehmen werden, ist aktuell noch unbekannt. Es ist jedoch eher unwahrscheinlich, dass AIDA Cruises noch einmal ein zweites Schiff auf den Kanaren einsetzen wird. Dies liegt unter anderem daran, dass durch die Quarantäne-Bestimmungen nur eine gemäßigte Nachfrage da ist und TUI Cruises bereits zwei Schiffe vor Ort einsetzt. 

Wie im Dezember musste AIDA Cruises nun auch für die neuen Touren von AIDAperla eine Routenanpassung vornehmen. Madeira (Portugal) kann weiterhin deshalb nicht angesteuert werden, weil internationale Kreuzfahrten laut der Regierung in Madrid weiterhin untersagt werden. Daher müssen die Schiffe auf den Kanarischen Inseln verbleiben. Statt Madeira wird auf der Route La Palma angesteuert, in Santa Cruz de Tenerife gibt es ein Overnight. Start- und Zielhafen bleibt der Hafen von Las Palmas de Gran Canaria. 

Natürlich werden auch die neuen Kreuzfahrten von AIDAperla auf den Kanarischen Inseln mit dem strengen Hygiene- und Sicherheitskonzept der AIDA Cruises gefahren. 

Kanarenroute der AIDAperla: 

Las Palmas / Gran Canaria – Seetag – Santa Cruz de La Palma – Santa Cruz / Teneriffa – Santa Cruz / Teneriffa – Puerto del Rosario / Fuerteventura – Arrecife / Lanzarote – Las Palmas / Gran Canaria 

Termine: 

  • 20.03.2021 – 27.03.2021 
  • 27.03.2021 – 03.04.2021
  • 03.04.2021 – 10.04.2021
  • 10.04.2021 – 17.04.2021 
  • 17.04.2021 – 24.04.2021 
  • 24.04.2021 – 01.05.2021
  • 01.05.2021 – 08.05.2021 
  • 08.05.2021 – 15.05.2021

AIDA Kreuzfahrten bei der Kreuzfahrtlounge Apensen

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen und auch dann, wenn die meisten anderen bereits im Feierabend sind!

AIDA Kreuzfahrten

Mehr AIDA Cruises News

Mehr Kreuzfahrt News

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner