aidaprima-orient-reisebericht-muscat-27

AIDA: Die Winterdomizile der Kussmundflotte

Die Sommersaison 2019 neigt sich dem Ende zu, mit AIDAdiva hat sich das erste Schiff der Kussmundschiff schon auf den Weg in sein Winterfahrgebiet begeben – wo überwintern die anderen Schiffe der Flotte?

Die letzte Hitzewelle in diesem Jahr haben wir nun auch überstanden, im Norden Deutschland und auch im Rest des Landes wird es kühler, der Herbst steht bevor. Die Supermärkte sind schon etwas weiter – seit dem 01.09. können bereits weihnachtliche Waren wie Spekulatius oder auch Lebkuchen erworben werden. Spätestens an dieser Stelle wird klar, das Jahr nähert sich dem Ende. 

Und das wird auch in der Kreuzfahrtbranche so langsam spürbar, ein Schiff nach dem anderen verlässt sein Reisegebiet um sich in eine wärmere Region zu begeben. Schon in etwa zwei Monaten wird es leer in den deutschen Häfen und übersichtlich im Mittelmeer, denn die Kreuzfahrtschiffe werden vorwiegend in den warmen Regionen platziert. Die beliebtesten Gebiete der Kreuzfahrtschiffe im Winter sind natürlich die Karibik, die Kanaren und auch Asien beziehungsweise der Orient. 

Und so verlassen uns vor erst auch die Schiffe der Kussmundflotte. Zuletzt hat AIDAdiva ihre Sommersaison ab Warnemünde beendet und sich auf dem Weg nach New York begeben. Doch wo geht es für die anderen AIDA Schiffe hin? Welche Schiffe werden im relativ greifbaren Mittelmeer überwinden? 

AIDAcara

AIDAcara ist die Mutter aller AIDAs und ist im Routing durch ihre geringe Größe sehr variabel. Genau aus diesem Grund ist sie auch Teil der AIDA Selection Flotte. Für diese gibt es ein besonderes Routing, das sich für gewöhnlich von den Kreuzfahrtrennstrecken abhebt. Aktuell befindet sich AIDAcara noch auf einer Grönland und Island Kreuzfahrt, als nächstes geht sie auf einen Abstecher ins Mittelmeer, doch auch ihr Abgang steht kurz bevor, denn schon am 27.10.2019 geht es für sie in Richtung Kanaren. Im nächsten Jahr geht es für sie unter anderem in die Ostsee, aber auch wieder nach Island und Grönland. 

AIDAvita

Auch AIDAvita ist ein Schiff der Selection Flotte und sie wird in diesem Jahr in einem etwas weniger beliebten Reisegebiet überwintern. Denn für sie geht es weder auf die Kanaren, noch in die Karibik. Dennoch ist ihr Winterdomizil nicht weniger genial, denn sie wird am 27.09.2019 ablegen und sich nach Singapur begeben, hier wird sie über den Winter verschiedene, spektakuläre Routen anbieten. Im April 2020 geht es für sie zurück nach Europa – ins Mittelmeer.

AIDAaura

Der Winterfahrplan der AIDAaura lässt sich auch in diesem Jahr mit einem einzigen Wort beschreiben, denn für sie wird es erneut keine feste Route geben, sie verlässt Hamburg am 28.10.2019 und wird auf Weltreise gehen. Diese dauert in diesem Jahr 117 Nächte an und endet am 22.02.2020 in Hamburg. Und weil sie dann sowieso schon da ist, wird es im Anschluss einige Nordeuropa Kreuzfahrten ab / bis Hamburg geben. 

AIDAdiva

AIDAdiva hatten wir schon erwähnt, sie war in Warnemünde stationiert und ist derzeit auf dem Weg nach New York, nach einigen Kreuzfahrten nach Kanada wird es sie nach dem Herbst für die Wintermonate in die Karibik ziehen. 

AIDAbella

Auch für die AIDAbella geht es in eine besonders schönes Reisegebiet, sie wird im Winter Kreuzfahrten ab Laem Chabang anbieten. Mit ihr ist es Möglichkeit, die Schönheit Asiens kennenzulernen. Sie wird die Gäste unter anderem nach Thailand, Singapur und Malaysia bringen. Rund vier Wochen muss sie aber noch im kühlen Kiel verbleiben, am 03.10.2019 geht es nach Asien. 

AIDAluna

AIDAluna ist bereits auf dem Weg nach New York, sie hat es in diesem Jahr besonders eilig, aber gut, die letzte Hitzewelle ist ja auch schon um. Doch ihr früheres Verschwinden hat natürlich einen Sinn, denn bevor sie in die Karibik für die Wintermonate reist, wird sie einige Abfahrten ab New York entlang der amerikanischen Ostküste absolvieren. Im Frühjahr kann sie in Hamburg wieder betrachten werden, denn dann bietet sie einige Abfahrten nach Nordeuropa. 

AIDAblu

Richtig schön paradiesisch wird es die AIDAblu im kommenden Winter haben. Derzeit befindet sie sich noch im Mittelmeer, doch sobald es dort lichter wird, wird auch sie das wohl beliebteste Kreuzfahrtgebiet verlassen. Sie wird auf den traumhaften Seychellen überwintern – nicht die schlechteste Option. Das Ablegen in Richtung Seychellen wird am 27.10.2019 erfolgen. 

AIDAsol

AIDAsol absolviert derzeit Norwegen Kreuzfahrten ab Hamburg. Sie wird es im Winter nicht all zu warm haben wie ihre Flottenschwestern, denn sie darf den Winter im Mittelmeer verbringen. Und eine Kreuzfahrt im Winter im Mittelmeer bringt gar nicht einmal so viele Nachteile mit sich, wie man vielleicht glauben darf. Zum einen sind die Reisen außerhalb der Saison günstiger, zum anderen sind weniger Schiffe und allgemein Touristen vor Ort. Wer Abstriche beim Wetter machen kann wird hier fast mehr erleben können als ein Mittelmeer Reisender im Sommer. 

AIDAmar

Neben AIDAsol wird auch AIDAmar den Winter im Mittelmeer verbringen. Derzeit bietet sie ab noch Ostsee Kreuzfahrten ab Warnemünde an, im Anschluss geht es noch einmal auf Metropolentour, erst am 23.11.2019 macht sie sich auf den Weg ins Mittelmeer. Im Februar wird sie als eines der ersten Kreuzfahrtschiffe wieder nach Hamburg zurückkehren. 

AIDAstella

AIDAstella hat einen fantastischen Sommer im Mittelmeer verbringen dürfen. Doch sie wird dort im Gegensatz zu AIDAsol und AIDAmar nicht überwintern. Bis Ende Oktober wird sie im Mittelmeer verbleiben, am 27.10.2019 geht es für sie auf die Kanaren. 

AIDAprima

AIDAprima, das erste Schiff der Hyperion Klasse, hat bei seiner Indienststellung neue Maßstäbe in der Flotte gesetzt. Trotz anfänglichem Gegenwind hat sie sich in die Herzen der AIDA Fans gelächelt. Sie befindet sich derzeit in der Ostsee, bietet hier Kreuzfahrten ab / bis Kiel an. Und auch wir werden in diesem Jahr noch einmal an. Bord der AIDAprima gehen und eine Ostsee Kreuzfahrt absolvieren. Diese wird am 28.09.2019 starten. Kurz darauf schließt auch AIDAprima die Sommersaison 2019 ab. Sie wird Kiel am 12.10.2019 in Richtung Dubai verlassen und über den Winter Kreuzfahrten ab Dubai und Abu Dhabi anbieten. 

AIDAperla

AIDAperla bietet derzeit die beliebte Metropolen Kreuzfahrt ab Hamburg und Rotterdam an. Doch mit dem gemächlichen Eintreffen der kühleren Jahreszeiten wird auch sie sich verabschieden. mit AIDAperla besteht im kommenden Winter die Möglichkeit, faszinierende Karibik Kreuzfahrten zu erleben. Sie startet am 20.10.2019 in Richtung Karibik. 

AIDAnova

Das erste LNG Kreuzfahrtschiff und aktuelle Flaggschiff der Kussmundflotte wird relativ lange im Mittelmeer verbleiben. Erst am 01.11.2019 geht es für das Schiff der Superlativ, das vor allem im Bereich der Umwelttechnologien neue Standards gesetzt hat, auf die Kanaren. Auch im Jahr 2020 wird sie im Mittelmeer kreuzen. Mitunter deshalb, da hier nun die Versorgung mit LNG problemlos von statten geht, während man in anderen Reisegebieten zum Teil noch in Verhandlungen steht und die Routen weit im voraus geplant werden. 

AIDAmira

Ganz klein im Schatten der spektakulären AIDAnova steht AIDAmira. Sie wurde von Costa Kreuzfahrten übernommen und wird in die Selection Flotte eingegliedert. Mit ihr gelingt es AIDA ein neues Reisegebiet fest zu erschließen, denn AIDAmira wird nach ihrer Indienststellung für AIDA Kreuzfahrten in Südafrika anbieten. Allerdings auch nicht ganzjährig, im Sommer 2020 kommt sie ins Mittelmeer. Es handelt sich bei ihr um die ehemalige Costa neoRiviera, planmäßig soll sie Ende November übernommen werden und dann recht zeitnah vom Mittelmeer nach Südafrika überführt werden. 

MSC Seashore: Münzzeremonie und neue Details

MSC Cruises und Fincantieri geben bei der Münzzeremonie weitere Details der MSC Seashore bekannt Das Schiff wird mit modernsten Umwelttechnologien, wie einem innovativen Selective Catalytic Reduction System (SCR-Katalysator) und einem

Weiterlesen »
Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*