AIDA Getränkepakete werden in Teilen teurer!

AIDA Getränkepakete werden in Teilen teurer!

Neue AIDA Getränkepakete / © AIDA Cruises
Neue AIDA Getränkepakete / © AIDA Cruises

Seit AIDA Cruises vor ein paar Jahren die AIDA Getränkepakete eingeführt hat, erfreuen diese sich größter Beliebtheit. Zuletzt hatte man die Pakete im Mai 2019 überarbeitet und letztlich auch Cocktails inkludiert, was immer bemängelt wurde.

Nun kuriserten seit Wochen und Tagen Aussagen diverser Gäste in Facebook und Foren, dass AIDA die Getränkepakete teurer gemacht habe, man es aber nirgendwo wirklich finden kann um was es da letztlich geht.

Nach unseren Informationen handelt es sich dabei ausschließlich um die alkoholischen Getränkepakete „AIDA Comfort“ und das große „AI-Paket“ mit dem Namen „AIDA Comfort Deluxe“. Bei diesen Getränkepaketen waren von Beginn an schon zwei Preise ausgewiesen, wobei man in den hiesigen Gefilden im Nordland, im Mittelmeer und auf den Kanaran den jeweils günstigeren Preie von 22,90 Euro für das Comfort und 29,90 Euro für das Comfort-Deluxe-Paket gezahlt hat. AIDA hat sich vorbehalten auf Transreisen und Fernstrecken Preise in Höhe von 24,90 Euro für das Comfort und 34,90 Euro für das Comfort-Deluxe zu berechnen mit dem Verweis „Je nach Route“ und „z.B. Transreisen, indischer Ozean, Asien, Karibik“.

Die aktuellen Änderungen betreffen nur zwei Schiffe

Heisst die Kids-Pakete sowie das alkoholfreie „AIDA Light“ Paket sind hiervon unberührt. Das ist auch das was wir von diversen Gästen rückbestätigt bekamen. Es handelte sich in allen Fällen um alkoholische Getränke und fast ausschließlich bis auf wenige Ausnahmen um Reisen mit AIDAnova, die Ausnahmen waren AIDAblu – insofern kommt das im Ganzen dann auch wieder hin.

Warum AIDA die Preise anhebt konnte ich nicht in Erfahrung bringen, letztlich ändert es auch nichts an der Tatsache, dass man diese Preise eben nun zahlen muss. Vermutlich haben sich diese Routen, respektive diese Schiffe in den Reportings besonders gut dargestellt was den Verbrauch angeht und daher hat man wohl die Preise angehoben – am Ende müssen sich solche Pakete auch für alle lohnen.

Wir nutzen ja nur das Light-Paket, welches wir durch den Kaffee-Konsum regelmäßig übertrinken, insofern bin ich nicht betroffen, da ich auch keinen Alkohol trinke und wenn dann zahle ich das eine Getränk eben auch mal so. Aber es kann sich ja jetzt auch jeder selbst hochrechnen wie viel man vertrinkt und ob ein Getränkepaket „wieder reingeholt“ wird – man braucht ja nicht zwingend ein Paket.

AIDA Getränkepakete - neu ab Mai 2019 Übersicht / © AIDA Cruises

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr AIDA Cruises Themen