AIDA Nebenkosten die mich wirklich nerven!

AIDA Nebenkosten die mich wirklich nerven!

aida-nebenkosten

Auf meiner Reise mit AIDAprima in der letzten Woche hatte ich Nebenkosten, bewusste Nebenkosten und Nebenkosten die mich wirklich nerven.

An Bord der Kreuzfahrtschiffe schauen wir nie auf die Kosten, wenn wir etwas machen wollen oder es kaufen wollen, dann tun wir es, solange es das Budget auch hergibt. So waren wir an Bord von AIDAprima beim Friseur, 15 Euro kostete die Frisur von Julian, meine hat 35 Euro gekostet. Assunta hat das toll gemacht und bekam dafür ein sehr üppiges Trinkgeld.

Weiterhin gab es Eis im Magnum Pleasure Store, wir haben viele viele Münzen zum Zocken für die Kids gekauft, Bingoscheine und das eine oder andere kostenpflichtige Getränk außerhalb des AI Paketes, welches wir gebucht haben. War alles vollkommen in Ordnung.

Im AIDA Store habe ich mir von Tommy Bergrammler ein paar Hosen und T-Shirts gekauft, auch alles super, wollte ich so machen. 

Der Große musste einen Antigen-Schnelltest zur Wieder-Einreise nach Deutschland machen, kostete 25 Euro, ist auch vollkommen in Ordnung, weiss man, muss man mit leben.

Mein Steward lag mir heulend in den Armen am Ende der Reise, er war überwältigt vom Trinkgeld. Das ist auch geschenkt, dass ist immer mit im Reisepreis einberechnet, dass wir noch ein paar Scheine mitbringen für die flinken Wiesel an Bord.

Jetzt kommen zwei Punkte für die ich wirklich absolut kein Verständnis habe, die Posten sind nicht hoch, aber einfach nicht verständlich und auch nicht logisch.

Wer eine Suite bewohnt, der hat eine Minibar. Das sollte auch das Mindeste sein. Was mich allerdings wirklich stört, die Minibar ist zu bezahlen. Man zahlt also ohnehin schon wirklich sehr viel Geld für die Suiten, bei sehr wenigen und schwachen Suiten-Leistungen und muss dann auch noch die Getränke bezahlen, die man ohnehin überall kostenfrei durch das AI-Paket bekommt , welches wir dazu gebucht hatten. Als Vergleich: Bei TUI Cruises zahlt man nichts für die Minibar und die ist noch wesentlich besser ausgestattet und lässt sich durch den Cabin-Steward auch variabel befüllen.

Auch in der AIDA Lounge, dem Suiten-Bereich auf Deck 8 bekommt man Getränke, mitunter Champagner und Co kostenfrei. Warum soll ich bitte 3 Cola und 2 Wasserflaschen separat bezahlen? Das geht mir nicht in den Kopf und nervt mich total. Da geht es auch nicht um die 10 oder 12 Euro, sondern einfach nur um das Prinzip. Wer denkt sich sowas aus? 

Der Kletterpark, auch so ein Punkt, da könnte ich mich grün und blau ärgern. Wir waren jetzt Gott weiß wie oft auf AIDAprima und AIDAperla, auch auf AIDAnova und Julian war immer auf allen Reisen im Kletterpark. Ok, die Regularien besagen, dass die Kinder erst ab 12 Jahren alleine in den Kletterpark dürfen. 

Ich habe diskutiert und gemacht, sie wollten Julian nicht in den Kletterpark lassen, der Große war mit 16 auch zu jung, als das er als „Aufpasser“ mit reingehen durfte. Das heißt, ich wurde gezwungen in den Kletterpark zu gehen um Julian zu beaufsichtigen. Das Lustige dabei ist ohnehin, dass er darin alles kann, ich nichts. Wäre also was passiert, wäre ich der Letzte gewesen der helfen könnte und der Erste der nur stören würde. 

Ich habe es also akzeptiert, dass ich nutzlos und störend im Kletterpark verweilen muss, wenn ich möchte, dass Julian den Kletterpark besuchen darf. Das war dann zwar nicht ok, aber ich habe es gemacht. Was mich dabei allerdings auf die Palme bringt, obwohl ich keinen Bock hatte, nicht helfen könnte und faktisch getrieben wurde in den Kletterpark zu gehen, musste ich 7,99 Euro bezahlen. Das sehe ich überhaupt nicht ein wenn ich ehrlich bin und das ärgert mich.

Hätte man die 7,99 Euro genommen dafür, dass jemand vom Team mit reingeht und Julian beaufsichtigt, dann hätte ich das total verstanden und das Geld auch gerne bezahlt. Aber dafür dass man mich zwingt in den Kletterpark zu gehen, damit das Kind, welches sich vollkommen sicher darin bewegen kann, überhaupt rein darf, empfinde ich als unverschämt. 

Julian musste 5,99 Euro zahlen für den Kletterpark, das ist zwar auch nicht in Ordnung weil das immer als kostenfrei beworben wurde, aber ok, wurde geändert und wird somit auch bezahlt. Der Große musste mit 16 Jahren auch 7,99 bezahlen, auch nicht ok, aber muss man zahlen – erhalten dafür ja eine Leistung.

PS: Wir waren vollkommen alleine im Klettergarten mit 2 Mitarbeitern, da hätte also aus „Servicegründen“ durchaus, eine der beiden Kolleginnen einfach mit reingehen können, da bleiben sie auch in der Übung. Es war außer uns dreien NIEMAND im Kletterpark. Es sind also hausgemachte, unnötige Probleme die man sich schafft. AIDA muss lernen lösungsorientiert zu arbeiten! Wenn der Kletterpark randvoll ist geht das sicher nicht, in dem Fall hätte man einfach mal reagieren müssen. 

Eine Lösung könnte mitunter auch sein, dass man einen Kletterpark-Pass ausgibt, es gibt ja mehr als nur ein Kind, welches sich sehr gut und ordentlich im Kletterpark bewegen kann. So kann man dann auch die Kapazitäten besser steuern und dafür sorgen, dass nicht so viele unfähige Menschen wie ich im Park rumhängen.

Wie ihr seht, es geht nicht um große Summen, es geht mir da ums Prinzip. Wir haben am Ende gut dreistellige Summen auf der Bordrechnung gehabt und das Gleiche noch mal als Trinkgeld verteilt. Das mach ich gerne, das mach ich bewusst und auch aus Überzeugung.

ABER: Es gibt einfach Dinge, da sollte man sich mal Gedanken drüber machen ob die paar Euro es wirklich wert sind, Kunden auf die Palme zu bringen. Unabhängig davon ob sie viel oder wenig Geld für die Reise gezahlt haben, ob Innenkabine oder Suite – es gibt einfach Kostenpunkte, die am Ende mehr Ärger als Freude bringen.

AIDA Tagesaktuelle VARIO Schnäppchen


Die Kreuzfahrtschnäppchen werden präsentiert von der Kreuzfahrtlounge. Alle Anfragen werden von dort bearbeitet und vermittelt. Schiffe und Kreuzfahrten ist kein Vermittler.

AIDA Reisen bei den AIDA Experten der Kreuzfahrtlounge buchen!

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 14:00 – 20 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrt Lounge Apensen

AIDA Kreuzfahrten

Mehr AIDA Cruises News

Mehr Kreuzfahrt News

A-Rosa Mia
Kreuzfahrt News

A-Rosa Mia: Impfpflicht und Umroutung!

Kreuzfahrt News & Infos auf Facebook! Aufgrund einer aktuellen Schleusensperrung wurde der Reiseverlauf der A-ROSA Mia angepasst – zudem hat das Unternehmen nun eine Impfpflicht

Jetzt lesen »
close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner