AIDAblu kommt mit Crew von AIDAbella und AIDAsol nach Hamburg

AIDAblu kommt mit Crew von AIDAbella und AIDAsol nach Hamburg

AIDAblu und AIDAcara im Oslofjord / © AIDA Cruises (Screenshot Youtube)
AIDAblu und AIDAcara im Oslofjord / © AIDA Cruises (Screenshot Youtube)

AIDAblu von AIDA Cruises kommt am morgigen Dienstag in den Hamburger Hafen. Zur Stunde ist sie bereits auf der Elbe. An Bord sind etwa 1450 Menschen, allesamt Mitarbeiter von AIDA Cruises. 

Es handelt sich dabei um Crewmitglieder der AIDAblu, von AIDAsol und von AIDAbella die gemeinsam an Bord sind. AIDAblu hatte die Mitarbeiter von AIDAbella in Piräus aufgenommen und die Crewmitglieder von AIDAsol im Hafen von Marseille abgeholt.

Wenn AIDAblu im Hafen angelegt hat, sollen etwa 160 Crewmitglieder das Schiff verlassen. Die Verträge sind ausgelaufen und die Heimreise gesichert. Dabei handelt es sich vorwiegend um deutsche Mitarbeiter beziehungsweise EU-Crew die entsprechend auch in die Nachbarländer reisen können.

Das Ziel wird am Ende sein, auch auf AIDAblu nur noch eine „Not-Crew“ zu haben, das sind etwa 110 Personen. Alle anderen Mitarbeiter werden von AIDA Cruises nach und nach in ihre Heimat gebracht. Vor wenigen Tagen wurden wieder 700 Crewmitglieder von AIDA auf die Philippinen gebracht. Dort gilt allerdings ein Einreiseverbot für eine Woche, damit die Quarantäne-Kapazitäten dort nicht überstrapaziert werden.

Auf AIDAblu scheint die Stimmung herausragend zu sein, hier zu bekam ich ein Statement von Bord

Ich werde zwar nun auch eher meinen Vertrag beenden, würde aber auch jederzeit wieder zurück kommen. Die Firma kümmert sich so extrem um jeden, egal welche Nationalität oder Position. Was hier in den letzten Tagen gemacht, organisiert und auf die Beine gestellt worden ist. So krass wie sich die Crews von 3 verschiedenen Schiffen so krass sich gegenseitig noch weiter pushen können… Gänsehaut pur 😳👌

AIDA Cruises ist in Hamburg schon länger zu Gange. So war AIDAcara auch schon da, AIDAmar ist akut im Hafen und AIDAaura macht nun Platz für AIDAblu und wird den Hafen in Richtung Visby verlassen, dort liegt auch AIDAcara. Zuvor hat AIDAaura allerdings ihre verbliebene Crew auf AIDAmar übergeben. 

AIDAblu wird in Steinwerder erwartet und wird sich direkt zu AIDAmar an die Pier legen. Wie lange der Aufenthalt dort sein wird, ist mir nicht bekannt. Aber irgendwer muss der großen Schwester AIDAperla in der nächsten Woche Platz machen, denn die auch bald unterwegs in den Hamburger Hafen, sie kam heute auf Teneriffa an.

3 Kommentare gepostet

  1. Warum hat die AIDAaura Visby angelaufen? Hat sie dort einen Auftrag, oder war das einfach nur der nächste freie Hafenplatz?

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


Mehr AIDA Cruises Themen