AIDAcara verlässt Hamburg in Richtung Visby

AIDAcara verlässt Hamburg in Richtung Visby

AIDAcara / © AIDA Cruises
AIDAcara / © AIDA Cruises

AIDAcara verlässt Hamburg 

AIDAcara, die Mutter aller AIDAs hat ihren Liegeplatz in Hamburg Steinwerder verlassen und reist aktuell in Richtung Visby, dort soll das Kussmundschiff am 03.05.2020 eintreffen. Mit dieser Maßnahme macht AIDAcara Platz für AIDAmar, die als nächstes nach Hamburg kommen soll. 

Laut Informationen heißt es, dass sich nur noch weniger als 90 Crewmitglieder an Bord der AIDAcara befinden sollen. Alle weiteren Besatzungsmitglieder sollen vor der Abreise zu AIDAaura transferiert worden sein. AIDAaura befindet sich ebenfalls in Hamburg. 

In der aktuellen Situation bleibt weiterhin unklar, wann die Flotte der AIDA Cruises wieder Fahrt aufnehmen kann. Erst heute wurden weitere Kreuzfahrten mit der Kussmundflotte abgesagt. Diesmal sind alle Kreuzfahrten bis Ende Juni 2020 abgesagt worden. Zuvor wurden lediglich Reisen bis Ende Mai 2020 storniert. 

Durch die aktuellen Gegebenheiten ist dennoch unklar, ob es bei diesen Absagen bleiben wird, oder ob AIDA Cruises in Zukunft ein weiteres Mal nachlegen muss. Einen genauen Termin, wann die Kreuzfahrtschiffe wieder starten können, kann aktuell wohl niemand zuverlässig nennen. 

1 Kommentar zu „AIDAcara verlässt Hamburg in Richtung Visby“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr AIDA Cruises Themen

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner