AIDAmar muss umgeroutet werden Southampton statt Le Havre

AIDAmar muss umgeroutet werden Southampton statt Le Havre

AIDAmar © AIDA Cruises
AIDAmar © AIDA Cruises

AIDA Cruises muss die AIDAmar umrouten und man muss fast schon fröhlich dazu sagen, dass das nichts mit dem Corona-Virus zu tun hat. Das Schiff bleibt einen Tag länger in Southampton und damit entfällt Le Havre, Grund sind Wind und Wetterverhältnisse.

AIDAmar ist derzeit auf der Metropolen-Tour unterwegs, die gestern im Hafen von Hamburg gestartet ist. Die Umroutung wurde den Gästen heute an Bord von Kapitän Volker Baumgart mitgeteilt, dass man den Hafen von Le Havre am Dienstag den 10.03. nicht anlaufen kann. Grund sind hohe Windgeschwindigkeiten die das Einlaufen nicht möglich machen.

Dafür bleibt man einen Tag länger in Southampton wo man bereits am Montag ankommen wird. Die Abfahrt in Southampton am Dienstag wird um 18:30 sein, dann geht es planmäßig weiter nach Belgien in den Hafen von Zeebrügge.

Weitere Routenanpassungen seien möglich, da das Wetter im Allgemeinen nicht so gut ist, so der Kapitän bei seiner Auskunft im Theatrium an Bord.

Aktuelle Route der AIDAmar

  • Sa 07.03.20 Hamburg / Deutschland
  • So 08.03.20 Auf See
  • Mo 09.03.20 Southampton / England
  • Di 10.03.20 Le Havre / Frankreich
    NEU: Southampton bis 18:30 Uhr! 
  • Mi 11.03.20 Zeebrügge / Belgien
  • Do 12.03.20 Rotterdam / Niederlande
  • Fr 13.03.20 Rotterdam / Niederlande
  • Sa 14.03.20 Hamburg / Deutschlandvo

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


Mehr AIDA Cruises Themen