aidamira-1

AIDAmira hat in Kapstadt festgemacht

AIDAmira hat Kapstadt erreicht – Überfahrt nach Südafrika ist beendet

Die Indienststellung von AIDAmira Anfang Dezember sollte ein Fest werden, doch bereits während des Werftaufenthaltes von AIDAmira gab es Probleme. Denn während AIDAmira vier Wochen umgebaut werden sollte, gab es im Mittelmeer starke Unwetter – in der Folge wurden die Arbeiten auf den Außendecks des neuesten AIDA Schiffes nicht fertig. 

Mit den Gästen der Vorfreude-Reise und der Taufe durch Franziska Knuppe kam dann die abschließende Ernüchterung, denn es taten sich weitere Schwierigkeiten auf. In der Folge wurden die Vorfreude Kreuzfahrt und auch später die Überfahrt nach Südafrika storniert. Am 05.12.2019 machte sich das neue Kussmundschiff alleine – ohne Gäste, aber mit Arbeitern – auf den Weg nach Kapstadt. 

Heute hat AIDAmira ihren neuen Heimathafen Kapstadt schließlich erreicht. Allerdings wurde es in den letzten Tagen sehr still um das neue Schiff der Selection Flotte. Der aktuelle Zustand ist unbekannt, da nichts anderes kommuniziert wurde, ist davon auszugehen, dass AIDAmira am 23.12.2019 endlich ihren Dienst aufnehmen wird – mit der Südafrika Weihnachtsreise. 

AIDAmira wurde von Costa (Costa neoRiviera) übernommen und soll nun endlich das Portfolio der Selection Flotte erweitern. In den Sommermonaten befährt sie das Mittelmeer, im Winter ist sie fest in Südafrika stationiert. 

[angebot id=“119776″]

Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

2 Kommentare zu „AIDAmira hat in Kapstadt festgemacht“

  1. Elke Zinserling

    Wir haben am 20.01.2020 eine Kreuzfahrt mit der Mira gebucht. Ich möchte wissen, ob diese Fahrt ohne Probleme statt findet? Viele Grüße Elke Zinserling.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt Ratgeber

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden