AIDAmira - das neue Selection Schiff / © AIDA Cruises

AIDAmira: Leider nicht ganz fertig! – Erste Bilder von Bord

Heute ist der große Tag von AIDAmira, ihre Taufe findet in wenigen Stunden statt.

Allerdings brachte der Tag auch Ernüchterung mit sich. Melanie war am Morgen Richtung Palma aufgebrochen, noch während sie im Flieger saß, bekam ich erste Nachrichten aus Palma von Gästen.

Das Einchecken wurde von AIDA Cruises von 9:00 Uhr auf 14:00 Uhr verschoben. Man dachte, es müsse noch eben durchgewischt werden, wird schon alles toll sein.

Die Wahrheit ist allerdings, das vor allem das die Außenbereiche von AIDAmira nicht fertig geworden sind in der vierwöchigen Werftzeit. Auch die Kabinen sehen in Teilen wild aus und auch sonst gibt es wohl noch einige hardwareseitige Probleme.

Hier muss man aber auch klar den Grund benennen, es liegt weder an der Werft noch an der Reederei sondern dem Starkregen der das Mittelmeer über drei Wochen heimgesucht hat. Wir erinnern uns alle an die Bilder der Überschwemmungen aus Venedig! Mitunter sind Menschen durch das Wetter in Italien und Frankreich gestorben, auch ist eine Autobahnbrücke eingestürzt in Italien aufgrund der starken Regenfälle, hier muss man AIDA also durchaus glauben, das Arbeiten an Deck eher schwierig waren.

Zu dieser Zeit waren schlicht keine Möglichkeiten gegeben das Pooldeck und die Außenbereiche zu bearbeiten, entsprechend wurde man damit auch nicht fertig und muss nun im fahrenden Betrieb die Arbeiten zu Ende bringen.

Ich habe schon einige Bilder davon gesehen, das ist wirklich ärgerlich für die zahlenden Gäste, aber auch hier gilt, Wind und Wetter sind eben nicht steuerbar.

Im Vergleich zum letzten großen Fall am Markt, als ein Schiff unfertig auf den Markt „geschmissen“ wurde, muss man allerdings erwähnen, dass der Innenausbau, vielmehr der Umbau im Inneren abgeschlossen ist, hier gibt es wenn überhaupt nur noch sehr kleine Schönheitskorrekturen.

Die Modernisierung der Kabinen (inkl. Balkone) soll auch noch nicht abgeschlossen sein, mitunter will man in diversen Kabinen noch einmal in den Bädern Hand anlegen. Andere Kabinen müssen wohl noch komplett umgebaut werden und seien alles andere als schön. Das Problem hierbei soll die Zulieferung gewesen sein, die durch das Wetter auch nicht wirklich reibungslos funktioniert haben soll.

Ebenfalls kursiert ein Bild durch das Internet von einem dreckigen Kühlschrank, einer Minibar auf einer Suite, sowas geht natürlich gar nicht und ist durch nichts zu entschuldigen. Das Schiff ist aber eben auch alt, da muss man einfach alles anschauen. Ich gehe davon aus, dass man solche Dinge noch hier und da vorfinden wird. Die werden auch direkt behoben, allerdings halt auch nur dann wenn man es an Bord mitteilt, wenn man da auf Facebook Bilder postet ist das sicher nicht der effektivste Weg. Auch sollte man erwarten dürfen, das ein Crewmitglied das sieht und meldet, was in dem Fall wohl ausgeblieben oder untergegangen ist.

Letztlich soll AIDAmira innen sehr gut ausschauen, beim Pooldeck ist man sich noch nicht sicher, denn da wird noch hart gearbeitet und die gesamten Arbeiten sollen sich auch noch über die Überfahrt nach Südafrika erstrecken. Ich schätze man braucht noch etwa 14 Tage bis das alles so ist, wie es sein sollte.

Melanie wird hier in den Beitrag heute Nacht noch erste Bilder einfügen von Bord, damit ihr einmal seht wie es ausschaut. Die Außenbereiche wird sie am Dienstag fotografieren, so haben die Arbeiter noch ein paar Tage Zeit, dann sollte das schon empfänglicher ausschauen. Am Donnerstag spätestens kommen die Videos dazu und ihr Statement zum aktuellen Stand der AIDAmira.

Wenn nun allerdings die Crew ihren Job versteht und gut macht, dann sollte ein größeres Fiasko wie man es in diesem Jahr schon erlebt hat ausbleiben. AIDA hat ja durchaus auch Erfahrungen in stolperhaften Markteinführungen durch verspätete Indienststellungen, insofern glaube ich, dass man bei der Software keinerlei Kompromisse eingehen wird.

Fazit: Es ist fürchterlich ärgerlich für die betroffenen Gäste die eine nicht fertige Kabine haben oder Probleme mit der Kabine, die Alternative wäre gewesen länger in der Werft zu bleiben und damit die Überfahrt zu verschieben und letztlich auch die Weihnachts- und Silvesterreise abzusagen, das Übel wäre sicherlich deutlich größer gewesen. Die wenigen Leute die aktuell von Problemen geplagt werden, bekommen sicherlich auch entsprechend von AIDA eine Lösung geboten.

UPDATE 01.12.2019

 

AIDA hat heute die Premierenreise von AIDAmira abgebrochen, das Schiff wird nicht auslaufen und verbleibt bis Mittwoch in Palma. Der Reisepreis wie auch alle individuellen Kosten werden erstattet. Wer möchte darf auf Kosten von Aida sofort die Rückreise antreten. Andernfalls darf man auch bis Mittwoch an Bord bleiben.

UPDATE 03.12.2019

 

AIDA Cruises hat die AIDAmira Überfahrt nach Südafrika die am 04.12.2019 starten sollte abgesagt.

Bilder von Bord der AIDAmira am 30.11.2019

Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

8 Kommentare gepostet

  1. Hey Pascal nicht nur die schönen Seiten vom Schiff zeigen es gibt noch viele Baustellen. Traurig das sie nicht mal die Grundausstattung der Kabinen geschafft haben auf zufüllen wo Leute für diese Fahrt bezahlt haben, außerdem durften das Fußvolk also wir bei der Taufe unten auf dem Pooldeck aus den dreckigen Fenstern das Feuerwerk beobachten. Eigentlich ist das Nicko Vision 2. hier :-(

    • Ich gehe davon aus, dass Du lesen kannst? Ich glaube wir haben das mehr als ungeschönt dargestellt. Aber wir müssen nicht zwingend in den Baustellen rumspringen und das fotografieren.

  2. Grauenhaft, wie viele Seemeilen gab es für deine unsachliche Darstellung von AIDA ?
    Dennoch ist die Entscheidung der Geschäftsführung von AIDA Cruises zu bewundern.

  3. Aida kann es einfach nicht, das habe ich schon bei der Nova gesehen, die Kunden sind nur Kund3n wenn sie buchen und zahlen, an Bord sie sie nur lästig.

    • Also ich war direkt nach Indienststellung mit sieben Gästen an Bord und auf der Weihnachtsreise, da hat alles perfekt funktioniert. Worauf spielst Du genau an?

  4. Mich würde ja nur brennend interessieren ob in den Duschen jetzt Kabinen eingebaut wurden oder ob die Vorhänge geblieben sind. Also bei den Meerblick und Innenkabinen, Aida zeigt ja gerne nur die Suiten…

    PS: Also im Text wurde mmn. alles „ungeschönt“ dargestellt, aber ein paar „Baustellenfotos“ währen sicherlich auch nicht verkehrt gewesen ;)

    • Ich denke mit den Fotos tut man Niemandem einen Gefallen. Jetzt sind sie vielleicht interessant, morgen kann das ganz anders aussehen. Die Leute treffen dann irgendwie auf die Bilder und glauben es sei der normale Standard. Ich denke es ist ausreichend klar zu machen, das es ein krasser Fehlstart war.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


Kreuzfahrt News

AIDA Cyber Days 2019

AIDA Cyber Deals 2019 – buchbar bis Montag 09.12.2019 Nach dem Deal ist vor dem Deal! Kaum sind die Angebote des AIDA Black Friday Specials abgelaufen, schon folgt die nächste

Weiterlesen »

Kreuzfahrt Ratgeber

Kreuzfahrt in den Sommer

Dem Winter entfliehen und mit dem Kreuzfahrtschiff in eine andere Jahreszeit reisen – den Sommer für ein paar Tage verlängern, genau das ist es was viele jetzt brauchen. Schnell vergessen

Weiterlesen »
Essenszeiten auf Kreuzfahrt

Essenszeiten auf Kreuzfahrt

Es ist der erste Abend an Bord des Kreuzfahrtschiffes, pünktlich um 18.30 Uhr wird das Dinner im Hauptrestaurant serviert. Während ihr Neffe sich überlegt in Kontakt zu den Tischnachbarn zu

Weiterlesen »
Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden