aidanova-reisebericht-fuerteventura-4

AIDAnova mit technischen Problemen – Wechselhafen Barcelona wird mit Marseille getauscht

Schlechte Nachrichten von der AIDAnova: das AIDA Flaggschiff liegt mit technischen Problemen weiterhin in Marseille

AIDAnova mit Schwierigkeiten! Eigentlich sollte das erste LNG Kreuzfahrtschiff der Welt bereits gestern um 17 Uhr in Marseille ablegen, sollte heute morgen Barcelona zum Bettenwechsel erreichen – doch das Schiff liegt nach wie vor in Marseille. Es wird von technischen Problemen gesprochen, diese lassen ein Auslaufen aus dem französischen Hafen nicht zu. Um welche technischen Probleme es sich dabei handelt ist nicht zu 100% überliefert, die Untersuchungen halten weiterhin an. Es wird händeringend an einer Lösung des Problems gearbeitet. 

Besonders schwerwiegend ist dieser Fall, da heute in Barcelona ein Bettenwechsel stattfinden sollte, für die einen endet der Urlaub, für die anderen sollte er nun beginnen, doch das Schiff liegt nun in Marseille nicht in Barcelona. Die Anreisenden Gäste wurden bereits über den Vorfall informiert, die Anreisenden mit dem AIDA-Anreisepaket wurden bereits nach Marseille und Palma de Mallorca umgeleitet, die AIDAnova wird so bald wie möglich direkt nach Palma de Mallorca reisen, dort wird sie planmäßig am Samstag auch erwartet. In der AIDA Zentrale in Rostock erfordert es nun also organisatorische Höchstleistungen – sowohl bei der Lösung des Problems, als auch bei der Ein- und Ausschiffung der Gäste. 

Neben dem Einfliegen der neuen Gäste hat AIDA ein weiteres Problem – das Ausfliegen der aktuellen Gäste. Auch hier wird es wohl so kommen, dass AIDA die Gäste statt von Barcelona aus, von Marseille aus nachhause fliegen lässt. Hier liegen aber derzeit noch keine aktuellen Informationen vor – die Lösungssuche seitens der Reederei läuft auf Hochtouren. 

UPDATE: AIDAnova wird Marseille am 11.10.2019 um 15 Uhr in Richtung Palma de Mallorca verlassen!

AIDA Statement zum Vorfall

Lieber AIDA Gast,

die Sicherheit und der technisch einwandfreie Zustand unserer Schiffe haben für AIDA Cruises stets oberste Priorität. Im Rahmen von routinemäßigen Wartungsarbeiten ist an Bord von AIDAnova am 10. Oktober 2019 während der Liegezeit in Marseille ein technischer Sachverhalt aufgefallen, der überprüft werden muss.

Da die Wartungsarbeiten länger andauern als ursprünglich geplant hat AIDA Cruises entschieden, am Freitag, 11. Oktober 2019, den in Barcelona geplanten Passagierwechsel nun in Marseille durchzuführen.

Alle Informationen.

Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

60 Kommentare gepostet

  1. Wir sind momentan an Bord und hören durchgehend Durchsagen über
    Umgebuchte Flüge und die Gäste, die in Barcelona von Bord gehen sollten stehen jetzt bepackt am Gangway und warten auf Ihren Transfer… Es hat wohl in der Nacht für die dementsprechenden Kabinen einen Zusätzlichen Brief mit weiteren Abreiseinformationen gegeben.

    • Keine Info seitens Aida oder Durchsagen vom Kapitän, ob der Schaden behoben ist! Wir wissen nicht ,ob das Schiff heute noch ablegt @

    • Die schlw hte Info. Politik isr ein Hammer. Bei manchen Telefon Ino in 5 Min ist Abfahrt vom Hotel zum Airport. Man he hatten keine Info bekommen usw.

  2. Ich sitze gerade mit Hunderten Anderen am Schiffsterminal in Barcelona. Entgegen der Meldung haben wir trotz Anreisepeisepaket keine Nachricht von AIDA bekommen, ganz normal unseren Flug nach Barcelona heute morgen angetreten und sitzen jetzt hier ohne Wasser und Essen oder konkreten Aussichten wie es weiter geht (das scheinen die spanischen Angestellten hier selbst noch nicht genau zu wissen) für unbekannte Zeit auf den Trockenen. Es wird lediglich gemunkelt dass man sich morgen wieder aufmachen darf weiterzufliegen nach Palma. Wo wir heute Nacht runterkommen sollen weiß momentan noch kein Mensch. Von unserer 7 tägigen Kreuzfahrt sind aber jetzt bereits 2 Tage effektiv im A****. Ich bin sehr gespannt wie die Entschädigung von Seiten Aidas aussehen wird.

      • Ich habe gestern Stuttgart mit einem Charterflug erreicht.
        6 Stunden zu spät und mit entsprechenden Mehrkosten beim Parken.
        Flug wäre morgens um 9 gegangen, effektiv hatte ich zugegebener Maßen keinen großen Schaden, dennoch in 6 Stunden hätte ich auch Geld verdienen können.
        Welche Ansprüche habe ich?

    • Weiß jemand ob und wie man eine Reisepreisminderung für den entgangenen Landtag erhält? Wir durften am zweiten Tag in Marseille nicht von Bord.

    • Hey zusammen, eine Freundin sitzt auch grade noch in Barcelona am Flughafen fest, sollten woll extra Flieger nach Malle fliegen vorhin kam dann die Meldung es gibt keine extra Flieger und jetzt macht sie sich auf Weg nach Malle mit der Fähre weil Flüge sind natürlich auch alle ausgebucht :-(

      • Sitzen hier am Flughafen in Marseille. Wir bekommen nur sperrliche Informationen wann und wie wir heimkommen. Auf dem Schiff hieß es, dass der Antrieb des Schiffes nur zur Hälfte funktioniert und sie nur mit 2 intakten Antrieben die fahrt nach Barcelona bzw jetzt nach Palma antreten wollen.

      • Hallo Pascal,
        wer bist du eigentlich??? Trittst hier mit so lapidaren Antworten auf. Meine Familie war auch unter den betroffenen Passagieren die regelrecht in Marseille ausgesetzt worden sind. Unter anderem zwei Kinder und einen Rollifahrer. Aida hat 10 ihrer jungen Mitarbeiter ca. 500 , teilweise gewaltbereiten, zum Fraß vorgeworfen. es war unmenschlich was da abging. Niemand wusste wie es und vor allem wohin es gehen wird. Wir saßen seit Donnerstag in Marseille fest, unsere Familie war am Sonntagmorgen gegen 3.00 Uhr im Bett. Eine Frechheit wie von Seiten AIDA mit Menschen umgegangen wird!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

        • Ich weiß ja nicht wer Du bist liebe Kirsten, aber wenn Du so schlau bist, kannst Du ja mal erklären was AIDA hätte machen sollen, davon lernen dann alle Reedereien. Am sinnvollsten wäre es ja mit 5000 Mitarbeitern zu fahren und 1000 Gästen, dann können sich in einem solchen Fall dann 5000 Crewmitglieder um 1000 Gäste kümmern.

          Ich hörte nun von verschiedenen Gästen, dass man sich darum gekümmert hat das die Gäste dahin kommen wo sie hinmüssen, weshalb hat es denn bei Dir dann nicht funktioniert und bei Anderen eben doch?

          • Hallo Pascal, leider hat der Rücktransport bei einer Vielzahl von Gästen nicht wirklich funktioniert, wie leider auch bei uns. Wir mussten uns selber um unsere Rückreise kümmern und haben in Eigenregie Flüge gebucht. Seitens AIDA gab es zu keinem Zeitpunkt nur ansatzweise eine klare Formulierung unser Rückreise. Außerdem waren weit mehr als 500 Gäste davon betroffen. Gäste, die früh von Board gehen mussten, trafen wir teils noch im Transferbereich bzw. auf dem Flughafen von Marseille. Viele wußten am Abend noch nicht wann und wohin ihr Rückflug geht bzw. ob überhaupt die Rückreise stattfinden wird. Wir mußten die AIDA gegen 15:00 Uhr verlassen, denn 15:45 Uhr hat das Schiff Richtung Palma abgelegt. Das den Gästen ein Gutschein als Entschädigung angeboten wurde habe ich auch schon erfahren. Wohlgemerkt wird der Gutschein bei der nächsten Kreuzfahrt angerechnet. Unfassbar. Wir werden mit anwaltlicher Unterstützung unser verauslagten Kosten und eine Reisepreisminderung einfordern. Mal schauen, wie es ausgeht.

            • Ich verstehe den Ärger durchaus. Aber es sind halt um die 3000 Leute die auf das Schiff wollen oder nach Hause und das hat man innerhalb von 5 Minuten eben nicht geklärt, das ist auf jeden Fall ein Beispiel der Kehrseite von den großen Schiffen. Ich habe da auch keine brauchbare Lösung, dass es nicht schön ist, ist zweifelsfrei verständlich.

  3. Unser Flug startete von Marseille anstatt Barcelona. Wir befinden uns jetzt auf der Heimreise. Diese Panne ist sehr übel von AIDA. Wir wurden gestern mit keinen Infos, wie es weitergeht vorsorgt.

  4. Die Aussage, dass Gäste mit An-/Abreisepaket umgeleitet wurden, ist (wie ja auch schon ein Vorredner bemerkt hat) schlichtweg falsch. Ich bin heute morgen um 6:45 von Köln nach Barcelona geflogen und sitze seit kurz nach 9 Uhr mit Hunderten anderer Gäste hier buchstäblich „im Trockenen „ Man hat uns noch nicht einmal mit Getränken/Speisen versorgt!!! Unglaublich!

    Informationen sind ganz dünn, gegen 15:00 sollen wir endlich umfassend informiert werden. Ich bin gespannt. Würde am liebsten wieder nach Hause fliegen, der Urlaub ist quasi gelaufen.

    • Mein Gott, hier gibt es ein Problem mit dem Antrieb und es müssen 12000 Gäste umgeshiftet werden. Und ihr jammert, das ihr auf dem „Trockenen“ sitzt??? Wenn ihr Hunger oder Durst habt, kauft euch was und wenn ihr so arm seid das dass nötig ist, hebt die Quittung auf.

  5. Moin!

    Wir, individual traveller, die eigentlich nach Barcelona müssen, haben 2 Möglichkeiten:

    1. mit nach Mallorca reisen, dann einfach aufm Schiff bleiben, neue Bordkarte und neue Kabine bekommen. Morgen fliegt AIDA uns zum Wunschflughafen (natürlich nicht Fliegerhorst Buxtehude oder Flugplatz Visselhövede…). Also das letzte „Sail away…“ mitnehmen.

    2. Von Bord gehen und selbst organisieren. Haben sich nur wenige dafür entschieden.

    Fazit: wer unter Zeitdruck steht, reist jetzt selbst ab. Ob mit dem Mietwagen (5 Std.), dem Zug (9 Std.) oder dem Flugzeug nach Barcelona oder direkt nach Hause. Kosten werden wohl erstattet. Wer entspannt unterwegs ist, fliegt günstiger mit AIDA ab Palma nach Hause. Wir haben das Hotel in Barcelona storniert, den Flug gecancelt und HOFFEN, dass das Schiff heute Abend Marseille verlässt, denn es braucht ca. 16 Stunden bis nach Mallorca.

    Allen Betroffenen einen angenehmen Restaufenthalt auf der AIDAnova.

  6. Die Hafenmeisterei von Palma (Ports de Balears) signalisiert seit einigen Minuten schon mal die Ankunft der AIDAnova. Von 5.00 verschoben auf 9.30 samstag früh !

    Saludos de @casacanarias

  7. Wir waren auf der AIDA Nova. Gestern Abend ( 10.10.2019),war es völlig unklar, wie es weitergehen sollte. Heute Morgen (11.10.2019) worden wir telefonisch um 5:10 Uhr geweckt, mit der Aussage wir müssen das Schiff verlassen, Transfer um 6:00 Uhr. Abflug ab Marseille. Am Flughafen wusste keiner anfangs richtig Bescheid wie es weiter geht. Sehr schlechte Organisation.

  8. Wir waren 24 Stunden auf dem Schiff in Marseille und konnten unseren Ausflug in Barcelona nicht antreten. Jetzt geht es weiter direkt nach Palma.

  9. Hallo Pascal, das ist optimistisch. Ich sitze noch immer im Terminal in Barcelona und weiß, dass ich nach Palma gebracht werde. Allerdings nicht wann oder wo ich heute Nacht schlafen werde (falls überhaupt). Mal sehen wie es weitergeht . Liebe Grüße

    • Naja, die Reedereien müssen sich ja nicht nur um die neuen sondern auch die alten Gäste kümmern, da hat man nicht in 5 Minuten alles geregelt, das ist natürlich doof aber dann auch wieder normal. Da geht es um mehrere Tausend Menschen.

      • Hallo Herr Wepner,
        Ich war auch in Marseille auf Aida wir sind in Barcelona eingestiegen am 04.10 und sollten am 11.10.2019 in Barcelona wieder von Bord gehen.
        Ich bin mit meiner Frau und meinen 2 Kinder 3 und 7 Jahre, mit dem Auto angereist. Somit ist klar mein Auto ist am Hafen von Barcelona. Meine Familie und ich sind am 11.10.2019 mit folgender Aussage in Marseille von Bord gegangen! “Wir fahren sie nicht nach Barcelona das müssen sie selbst organisieren”!!
        Also Ihre Aussage das sich die Reederei um alle Gäste kümmert ist leider nicht richtig und so wie uns ging es vielen.

        • Sorry das ist unsinn. Wenn die Rederei die Kern Vertragsbestandteile „ich bringe dich von x nach y“ nicht einhält ist natürlich die An und Abreise auch bei individuell anreisenden Passagieren das Problem der Rederei.

  10. Auch wir sind von diesem riesen Desasster betroffen.
    Wir wurden gestern von Aida weder vorab informiert noch war kompetentes Personal am Flughafen Barcelona.
    Nachdem wir über 5 Stunden mit unseren Kindern am Flughafen gewartet haben, entschieden wir uns abends um 19.30 auf eigene Faust ein Hotel in Barcelona zu nehmen.
    Bis jetzt ist kein Info Mail noch sonstiges von Aida auf meinem Mailacount.
    Wir werden um 5.00 nun wieder an Flughafen fahren und versuchen dort einen Flug nach Mallorca zu bekommen.
    Der erste Tag ist gecrasht und Aida hat sich wie eine kleine Anfängerreederei verhalten.

  11. Sind grad auf AIDAnova und fliegen heute zurück. Wir sind gestern kurz vor 16 Uhr abgefahren aus Marseille es gibt Probleme mit den Azipods so das wir Mallorca heute mit ein wenig Verspätung erreicht haben!

  12. Meine 17-jährige Tochter sitzt seit Freitag auf der Nova fest. Ihr Abflug wäre an sich am Freitag morgen in Barcelona nach Berlin gewesen. Da das Schiff Barcelona nicht mehr angelaufen hat, ist ihr selbst organisierter Flug weg. Den ganzen Freitag hat sie auf gepackten Koffern gesessen, die Kabine musste sie verlassen. Am Nachmittag hatte man ihr gesagt, dass sie Samstag um 22.45 Uhr (!) nach Berlin Tegel liegen könne. Die dann zugewiesene Kabine musste sie heute morgen wieder mit gepackten Koffern verlassen. Jetzt hat sie erfahren, dass sie nur nach Köln fliegen kann. Wie sie dann nach dem Nachtflug von Köln nach Rostock kommt, hat sie selbst zu organisieren!Jetzt sitzt sie wieder 11 Stunden auf gepackten Koffern und hat noch nicht mal eine Kabine zum Schlafen vor dem Nachtflug. Wir waren schon am Freitag in Berlin, um sie abzuholen und mussten wieder nach Hause fahren. Um sie nun in Köln abzuholen müssten wir heute Nacht Hin- und zurück 14 Stunden fahren. Andere Passagiere konnten nach Hannover fliegen. Sie hat nachgefragt, warum das bei ihr nicht geht, keine Antwort. Seit 48 Stunden eine Odyssee. Jegliche Urlaubsfreude ist seit Donnerstag weg. Man kann die Passagiere doch nicht nach so vielen Stunden irgendwohin fliegen und sie dann sich selbst überlassen! Unsere Tochter hat Glück, die Eltern sind Rechtsanwälte und werden das nicht auf sich beruhen lassen. Nie wieder AIDA, auch wenn wir in Rostock leben.

    • Hallo, ich habe gerade gelesen was passiert ist u wir waren in der gleichen Situation u dazu kam noch dass bis heute unsere Koffer in Marseille sind , 4 Stück. Wir wurden dann , ohne alles , nach Frankfurt geflogen u mussten zusehen wie wir nach Berlin Tegel zu unserem Auto kommen mit 2 kleinen Kindern u wie gesagt, ohne alles.
      Können sie mir einen Tip geben wie ich Aida um Schadensersatz bitten kann. Wir haben in der Zwischenzeit alleine Kontakt nach Marseille aufgenommen u herausgefunden dass unsere Koffer einfach vergessen wurden auf dem Schiffsterminal. Aida muss sich nun kümmern wie die Koffer zu uns kommen. Ich finde es eine Frechheit von Aida dass die dich um nichts gekümmert haben u ich auf dem Schiff noch an der Rezeption angeschrien wurde u mir von Mitarbeitern gesagt wurde dass es ihnen egal ist wo meine Koffer sind, sie gehen eh morgen von Bord. Es war wirklich grausam.

  13. Na du bist ja Optimist!!! Wir wurden zum Flughafen gefahren gestern ohne irgendwelche Infos wann unser Flug geht. Am Flughafen hieß es, es gibt eine Chartermaschine nach München. Nach 3h stellte sich heraus, dass da nicht alle Passagiere in die Maschine passen, die nach München wollten. Es gab dann eine Liste, die vorgelesen wurde, wer in den Flieger einchecken durfte. Wir waren unter vielen anderen nicht dabei. Wir sollten dann nach Hamburg fliegen und dann auf eigene Kosten mit dem Zug 10 h nach München fahren. Merken die es noch?! Es wurde versucht eine 2. Chartermaschine zu bekommen für München. 19 Uhr due Ernüchterung, dass es nix wird. Wann Samstag früh ein Flug gehen sollte, wussten Sie nicht. Wir standen 6,5h in Ungewissheit am Flughafen ohne Getränke, ohne Essen. Und da waren kleine Kinder und Babys dabei!!! Da ich heute Mittag auf Arbeit sein musste, entschieden wir uns dann kurz nach 19 Uhr das Flugzeug nach Berlin zu nehmen, um überhaupt gestern noch nach Deutschland zu kommen. Sind dann mit dem Mietwagen nach Hause nach Thüringen. Heute Mittag ist dann mein Mann mit dem Mietwagen weiter nach München gefahren, um unser Auto zu holen. Es war ein einziges Chaos gestern, keine prezisen Infos. Immer nur ein Hinhalten und Lügen. Angeblich war die Passagierliste für den Flug vom airport. Das können die sonst wem erzählen. Der Flughafen konnte gar keine Infos über Passagiernamen haben, da wir alle von Barcelona aus starten sollten. Der Aida Mitarbeiter hatte zudem die Namen auf der Liste in seinem Smartphone. Desweitern wurden auf dem Flug Individual Gäste mitgenommen und die, die Pauschal gebucht hatten über Aida direkt, standen noch im Flughafen ohne zu wissen wann und wie es weiter geht. Eine bodenlose Frechheit!!!!

  14. Wir sind soeben nach 34 Std. Rückreise ins traute Heim gekommen.
    Ich hoffe der Kapitän, der beim Auslaufen noch fröhlich 3 mal huppen musste,ist nach seinen Lügen die er uns am Donnerstag erzählt hat endlich mit seinem Teddy aus seiner Kabine gekommen.
    Eine dermaßen katastrophale Führungscrew sollte lieber wieder Angeln gehen.
    Der erste Tag in Barcelona ist übrigens durch einen technischen Defekt beim einchecken auch schon ins Wasser gefallen.
    Ich warte auf eine schnelle Nachricht von aida.

  15. Aida will nur 100€ Bordguthaben als Verlust von quasi 2 Urlaubstagen zahlen- das die sich nicht schämen sowas überhaupt auszusprechen!!!!

    • Ich kann das alles so bestätigen. Wir wurden um 13 Uhr vom Schiff geschaffen,um Platz für neue Gäste zu machen, ohne jegliche Information wie es überhaupt für uns weiter gehen soll. Im bereits überfüllten Flughafenterminal in Marseille hieß es dann stundenlanges Warten, natürlich ohne jegliche Verpflegung. Fünf junge, bereits überforderte Crew Mitglieder standen uns ratlos und ohne Informationen zur Seite. Alles lief völlig unorganisiert ab. Dann endlich eine Neuigkeit. Es gibt einen Flug, allerdings nur für einen Teil der Wartenden. Wer auf der Liste stand hatte Glück, für den Rest hieß es weiterhin gedulden oder auf einen Alternativflug in eine andere Stadt ausweichen, ohne zu wissen wer die dadurch anfallenden Mehrkosten übernimmt. Wir waren sprachlos. Unser Urlaub war von Anfang bis zum Ende eine einzige Katastrophe und die Erholung gleich null. Dies war unser erster und letzter Urlaub mit Aida.

  16. Dieses Dilemma wundert mich nicht; ich war vor 1 Woche Passagier auf der AIDANova; bin krank zurückgekommen, weil es viel zu kalt war. Der Schiffsarzt konnte mir auch nicht wirklich weiterhelfen + meinte nur, zur Zeit hätten das viele mit Husten usw. Das konnte ich auf dem Rückflug nur bestätigen, die Hälfte der Menschen war hustenkrank …
    Ich jedenfalls werde kein Schiff mehr betreten. MfG Trudel Proff

    • Also wir waren vor eine Woche auf der Aidanova und wir kommen nie wieder. Mein Mann hat auch gehustet. Die Klima macht sich auch immer selbstständig in der Nacht und es ist im Zimmer dann wirklich kalt.Die Organisation war nichts. Wir konnten im Hafen von Marseille nicht mal anlegen wegen Wetter, danach beim Frühstück kam durch die Lautsprecher eine Nachricht das es zu einem Technischem Defekt gekommen ist. Danach passiere nichts. Wir fuhren aber weiter. Wenn ich jetzt über alles so nachdenke, dann könnte man meinen das schon damals mit dem Schiff was nicht gestimmt hat. Aber das ist nur mein Gedanke. Die Unsicherheit ob alles klappt und ich in alle Ruhe mein Flug erreiche ist mir mit Kinden zu groß. Deswegen wie für uns nie weider Aida.

      • Sorry das stimmt hinten und vorne nicht! Wir waren auch letzte Woche auf der Nova. Marseille wurde wegen sehr deutlich hörbaren Orkanböen nicht angefahren und das Problem wurde sehr professionell gelöst.
        Das dies diese mal nicht klappt unterstreicht meine Vermutung, dass die Flugabteilung die große Schwachstelle von Aida ist

      • Also das es zu kalt ist kann ich bestätigen. Ab dem 2 Tag war mein Mann deswegen krank und m7ch hat es zum Glück erst am Ende erwischt. Was die Durchsage mit dem technischen Defekt betrifft bei dem dann keine weiteren Anweisungen folgten kann ich nur vermuten das es evtl. wie bei uns war. Wir erhielten die Durchsage beim Abendessen im Marktrestaurant. Danach passierte nichts. Da ich 2 Kinder dabei hatte, war mir dann schon ein wenig komisch. Am Abend bestätigte mir ein anderer Passagier das es eine FehlerMeldung war. Auf meine Beschwerde bei der Rezeption erklärte man mir, dass dies eine automatisch Ansage sei, die an den Rauchmelder gekoppelt ist. Dieser springt manchmal an, wenn z.B. in der Küche zu viel QualmEntwicklung ist und dann eben auch diese automatische Durchsage( Prinzipiell ja gut und sicher damit man gleich handeln kann). Man arbeite an dem Problem. Mein Hinweis, dann doch bitte gleich Entwarnung an die Passagiere zu geben wenn wirklich nichts ist, wurde aufgenommen.Aber scheinbar besteht das Problem ja schon länger.

  17. Ich war dabei, Katastrophe.
    Nie wieder
    Ab Freitag morgen 6 Uhr (erste Durchsage vom Amateur Kapitän (max.SFB)
    37 Std bis nach Hause.
    Danke für nichts. Thomas Beier

    • Ich kann mich da nur bei Annett anschließen. Auch wir saßen im Flughafen auf Marseille und mussten nach München. Am Schiff die Durchsage das unser Transfer bereit steht und wir mehr Infos am Flughafen durch die Aida Crew bekommen die am Flughafen steht. Hier wurde man dann am Flughafen abgesetzt mit einer jungen Dame mit Aida Schild die nicht schnell genug uns an der Eingangstür los werden konnte mit den Worten wir sollen hier warten. Die Hälfte vom Bus kam gar nicht hinterher da noch nicht mal alle Koffer ausgeräumt waren. Und dann standen wir in Marseille am Flughafen und keiner wusste wie es weiter geht. Die fünf jungen Crew Mitglieder standen überfordert und kurz vor einem Nervenzusammenbruch auch sie wussten noch nicht wie es mit ihnen weiter geht nachdem das Schiff abgelegt hat. Ein Herr mit Smartphone bekam anscheinend die Infos von Aida die versuchte die Crew durch schreien an die Leute weiter zu geben was natürlich nicht wirklich funktionierte. Dann einige Stunden später eine Passagierliste mit dem Flug nach München. Hier meines Erachtens wahllos ohne Prioritäten zusammen gestellt. Die Maschiene war nicht groß genug für alle Passagiere das einige nicht mit auf der Liste standen. Einige haben sich freiwillig für andere Flüge entschieden damit in der Münchner Maschiene platzt ist. Familien mit Kindern und Säuglingen standen immer noch am Flughafen und wussten nicht wie es weiter geht. Nachdem der Teil München der auf der Liste stand beim Check In stand kamen die nächsten Busse mit Passagieren vom Hafenterminal. Am Vorabend an der Rezeption haben wir höflich gefragt ob sie wüssten wie es am Abreise Tag ablaufen würde aber auch hier waren die Herren an der Rezeption alles andere als freundlich.
      Auch die Nachricht von Fr. Proff kann ich nur bestätigen auf dem ganzen Schiff ist es viel zu kalt. Seit dem zweiten Tag war ich krank das Ausharren am extrem Klimatisierten Flughafen in Marseille hat dann sein übriges dazu getan.
      Es war nicht unsere erste Aida Reise aber sicherlich unsere letzte.

  18. Das ist sicherlich grosses Pech für die Gäste und man kann den Unmut verstehen. Wir waren vor einer Woche auf der Nova leider konnten wir Marseille aufgrund des Wetters nicht anfahren aber sonst war alles top in der Organisation vom Einchecken bis zum Abflug.

  19. Hi, dass ist natürlich alles schlimm, besonders für familien mit kindern. Wenn ich einen urlaub buche und der flieger verspätung hat und der anschlussflug oder zug wird verpasst, habe ich auch ein problem. Da muss ich mich aber dann nur um mich selbst kümmern. Aida muss sich aber um ca. 12.000 passagiere kümmern. Das ist eine herausforderung in jeder hinsicht und so oft passiert das ja auch nicht, die machen das nicht alle tage. Also da etwas lockerer mit umgehen, dass das urlaubsfeeling dahin ist dafür ist jeder selbst schuld. Nicht ärgern oder aufregen, denn es ändert nichts. Lg

  20. Auch ich war bei der Kathastrofe hautnah dabei, eine solch schlechte organisation und Information habe ich noch nirgens gesehen. Ich habe 2 volle Tage auf dem Schiff mehr verbringen müssen als geplant, ich war Quasi „Obdachlos“ ohne Kabine ( Tagsüber ) , ohne Rückzugsort, ohne beschäftigung……..

    Könnte hier jemand mal bitte ein Paar Tipps Schreiben oder Verlinken was ich jetzt Tun sollte ? welche rechte ich habe ? Ich Will eigentlich keinen Anwallt Einschalten aber eine Reisepreisrückerstattung zumindest teilweise muß da schon drinn sein.

    Da Barcelona ja nicht mehr Angefahren wurde habe ich meinen Rückflug verpasst und wurde auch erst 2 Tage später nach Deutschland geflogen und dann noch nach Köln was rund 500 KM von meinem Zielort weg ist.
    Hat mann da einen Anspruch wegen der 2 verpatzten Tage ???? Wenn ja wie viel ???

    Ich suche eine Art Interessenvertetung /Forum wo ich finde was ich Einfordern kann und wie?
    Bin Leider kein Anwalt.

  21. Hallo Leidensgemeinde,

    wir waren vom 04.10-11.10.2019 auf der besagten Tour mit Freunden an Bord.
    Der Start gestaltete sich beim Boarding bereits verheißungsvoll, da wir fast 2 Stunden vor einem Absperrband standen und ohne Begründung nicht an Bord durften. Eine Mitarbeiterin bemühte sich unschlüssige Argumente zu bringen. Gäste, welche vom Barcelona-Ausflug kamen hatten natürlich umgehenden Eintritt. Wir vermissten ebenfalls eine nette Begrüßung, die unsere teuer verdiente Vorfreude hätte unterstützen können.

    Bereits am Sonntag oder Montag am Abend gab eine weibliche Stimme über Lautsprecher bekannt dass es einen technischen Schaden gibt.
    Weitere Infos folgten nicht! Ist Euch das aufgefallen?

    Wir wurden gegen 13.00 Uhr aus dem Schiff befördert zum Flughafen, verweilten dort bis nach 19.00 Uhr, dann ins Hotel aber nur mit der Maßgabe, dass wir am Morgen nach München gebracht werden, ansonsten wären wir nicht ins Hotel gegangen.
    Das war einfach Strategie
    Am Morgen dann die Info, dass wir nach Hannover fliegen
    mit der Info, dass um 12.40 der Flieger gehen würde, was dann 15.40 wurde (war bereits im Flugplan einzusehen, dass es keinen Flug 12.40 gab).
    Wir stellten bereits am Freitag am Abend im Hotel mehrfach die Frage, warum wir nicht auf Linienflüge aufgeteilt werden, die unausgelastet im benannten Zeitraum nach München 4 x geflogen waren!!!!!!
    Die unpassende und respektlose Hinhalte-Taktik zur Klärung des Sachverhaltes auf Kosten der anreisenden und abreisenden Gäste zeugt von absolut mangelhafter Wertschätzung und Desorganisation.
    Die Werte Fairness und Ehrlichkeit sind abwesend.
    Krönend war die Info vom Schiff, dass der Kapitän am Freitag am Abend durchgesagt, daß alle Gäste wieder wohlbehalten in Deutschland gelandet sind.
    „ZEITMASCHINE“?

    Wir waren letztlich am Sonntag am Morgen um 3.30 Uhr zu Hause in Thüringen.
    Erholung erledigt.

    PS. Tollen Menschen begegnet in der Gemeinschaft Flughafen.
    Euch alles Liebe!

    Zusammengefasst die Punkte der Entschädigung!
    – Unangemessene Platzverweise der Kellner zum Abendessen in Restaurants 30 min vor Schließung (wir waren froh überhaupt einen Tisch zu bekommen täglich) nach Wein, Gläsern, Kaffee musste generell gefragt werden
    – Abschaltung der Getränkekarte (großes Paket) um 12.00 Uhr am 11.10.2019 trotz der Situation
    – Ausfall des Anlaufens des Hafens Barcelona
    – Ausfall meines dienstlichen Meetings am 11.10.2019 in Barcelona
    – an 8 Tagen keine Chance auf Nutzung der Freiliegen und im geschlossenen Badebereich durch ständige Belegung
    – Verspätung der Ankunft am Heimatflughafen München um ca. 30 h
    – 2 Tage verlängerte Parkgebühren in München

  22. Hallo zusammen
    Ich war mit meiner Familie auch von dem Desaster betroffen
    meine Frage hat sich denn die Aida mittlerweile bei irgendjemanden
    schnmal hören lassen wegen einer Entschädigung oder erstattung der Extrakosten
    Gruss
    helmut

  23. Auch wir waren betroffen. Wir sind erst 31 Stunden später auf der Nova gewesen, nachdem wir im Hafenterminal von Barcelona 9 Stunden ohne Essen und Verpflegung ( lediglich Wasser und eine Tüte Chips ) und ohne Informationen saßen. Dann wurde uns mitgeteilt, dass wir in ein Hotel gebracht werden und erst am 12.10. auf das Schiff kommen. Wir wurden dann am nächsten Tag um 07.30 hr darüber informiert, dass wir um 17.05 Uhr ! nach Mallorca fliegen und dort auf das Schiff dürfen.
    Aldo war wieder warten angesagt…

    Auf dem Schiff wurde jeder Kabine ein Bordguthaben von 200.- € aufgebucht, ohne mitzuteilen, dass es als abgegolten gilt, wenn man es ausgeben oder sich auszahlen lassen würde. Erst auf Nachfrage gaben die Mitarbeiter an, dass wir somit keine Ansprüche mehr an AIDA hätten. Wir haben dem widersprochen und wenden uns schriftlich an AIDA.

    Eine Frechheit, wie man das von Seiten AIDA einfach so abwiegeln will.

    2 Tage waren einfach weg…

  24. Hallo Pascal, leider hat der Rücktransport bei einer Vielzahl von Gästen nicht wirklich funktioniert, wie leider auch bei uns. Wir mussten uns selber um unsere Rückreise kümmern und haben in Eigenregie Flüge gebucht. Seitens AIDA gab es zu keinem Zeitpunkt nur ansatzweise eine klare Formulierung unser Rückreise. Außerdem waren weit mehr als 500 Gäste davon betroffen. Gäste, die früh von Board gehen mussten, trafen wir teils noch im Transferbereich bzw. auf dem Flughafen von Marseille. Viele wußten am Abend noch nicht wann und wohin ihr Rückflug geht bzw. ob überhaupt die Rückreise stattfinden wird. Wir mußten die AIDA gegen 15:00 Uhr verlassen, denn 15:45 Uhr hat das Schiff Richtung Palma abgelegt. Das den Gästen ein Gutschein als Entschädigung angeboten wurde habe ich auch schon erfahren. Wohlgemerkt wird der Gutschein bei der nächsten Kreuzfahrt angerechnet. Unfassbar. Wir werden mit anwaltlicher Unterstützung unser verauslagten Kosten und eine Reisepreisminderung einfordern. Mal schauen, wie es ausgeht.

  25. Also Aida hat uns für den ausgefallenen Hafen Barcelona 50 +50 Euro Bortguthaben angeboten bei der nächsten Reise. Wir halten das für Unverschämt wenig. Was sagt ihr dazu ?

    • das Angebot haben wir auch bekommen pro Erwachsene Person 50€ Bordguthaben.
      Das ist lächerlich
      Es sollte mindestens 50-70% des Tagespreises drin sitzen

    • Wir waren ebenfalls von dem Zwangsaufenthalt an Bord der Aidanova im Hafen von Marseille betroffen. Nach einer Beschwerde über den eingetretenen Reisemangel – Barcelona wurde ja nicht angelaufen – wurde uns ebenfalls eine „kleine Entschädigung“ in Form eines Bordguthabens angeboten. Zuvor muss ich aber erstmal eine nächste Reise buchen. Ich möchte aber demnächst nicht schon wieder eine Schiffsreise buchen! Für das Geld, welches ich für diese Reise ausgegeben habe, kann ich auch mal auf die Malediven fliegen. Ich denke, man muss sich jetzt selbst mit einem Rechtsbeistand oder anderen Mitteln um eine Entschädigung kümmern. Ich finde das ist eine billige Abspeisung in der Hoffnung, dass das der verärgerte Reisegast wohl auch nicht machen wird. Und die, die sich bei ihrem Reiseveranstalter nicht beschwert haben, bekommen schon gar keine Entschädigung angeboten.

  26. AG Rostock, Urt. v.
    29.11.2013 – 47 C
    238/13, BeckRS 2014,
    12212
    Nichtanlaufen eines Hafens der nicht der Höhepunkt der Reise ist, aber auch einen Höhepunkt darstellt, berechtigt zur Minderung.
    50 % des Tagesreisepreises
    Änderungsvorbehalt in AGB des
    Veranstalters der eine Änderung
    der Reiseroute vorsieht hindert nicht
    den Minderungsanspruch.
    So steht es in der Rechtsprechungsübersicht vom ADAC

  27. Hallo AIDA-Nova Geschädigte,
    Wir sollten am 11.10.19 nach Barcelona fliegen unser Flug wurde allerdings gleich nach Marseilles umgeleitet. Dort angokommen saßen wir Ca. 2 Stunden vor dem Koferband bei mießer Luft obwohl der Flieger genau vor Tür zum entladen stand. Als dann endlich die Koffer kamen und wir nach draußen gingen, mussten wir 1 Stunde auf dem Parkplatz auf einen Bus warten, der uns zum Hafen brachte. Somit erklärt sich unsere Wartezeit vor dem kofferband, draußen könnte man mit uns nichts anfangen, also würden wir Karsaniert.
    Außerdem ging uns dadurch Barcelona ein Highlight verloren.
    Aida sieht das alles nicht als Makel an und einem Schadensersatz lehnen sie ab.
    Für unsstellt sich die Frage die Sache an einen Anwalt zu übergeben. Denke AIDA macht es sich hersehe einfach. Was denkt ihr hierüber?

  28. Ich habe mich auch schriftlich über meine Agentur an Aida gewannt. Die Antwort war das sie 75,-€ pro Vollzahler als Bordguthaben für die nächste zahlen würden. Das finde ich aber etwas wenig. Aber schon mehr als die hier schon erwähnten 50,-€ aber nicht zufrieden stellend.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


Kreuzfahrt News

AIDA Cyber Days 2019

AIDA Cyber Deals 2019 – buchbar bis Montag 09.12.2019 Nach dem Deal ist vor dem Deal! Kaum sind die Angebote des AIDA Black Friday Specials abgelaufen, schon folgt die nächste

Weiterlesen »

Kreuzfahrt Ratgeber

Kreuzfahrt in den Sommer

Dem Winter entfliehen und mit dem Kreuzfahrtschiff in eine andere Jahreszeit reisen – den Sommer für ein paar Tage verlängern, genau das ist es was viele jetzt brauchen. Schnell vergessen

Weiterlesen »
Essenszeiten auf Kreuzfahrt

Essenszeiten auf Kreuzfahrt

Es ist der erste Abend an Bord des Kreuzfahrtschiffes, pünktlich um 18.30 Uhr wird das Dinner im Hauptrestaurant serviert. Während ihr Neffe sich überlegt in Kontakt zu den Tischnachbarn zu

Weiterlesen »
Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden