AIDAperla und AIDAmar haben sich nach Teneriffa begeben

AIDAperla und AIDAmar haben sich nach Teneriffa begeben

AIDAmar auf der Elbe
AIDAmar auf der Elbe

AIDAmar und AIDAperla haben Gran Canaria verlassen 

AIDAperla und AIDAmar, die beiden Kreuzfahrtschiffe der AIDA Cruises, die sich jetzt eigentlich im Dienst befinden sollten, haben Las Palmas de Gran Canaria verlassen und befinden sich nun vor Santa Cruz de Tenerife. Damit treffen sie nun auf ihre Flottenschwestern AIDAmira, AIDAnova und AIDAluna, die ebenfalls vor Teneriffa ankern. 

AIDAperla hatte den Dienst auf den Kanaren bereits am 05.12.2020 aufgenommen, AIDAmar erst zur Weihnachtsreise am 20.12.2020. Beide Kreuzfahrtschiffe wurden im Anschluss an ihre Weihnachtskreuzfahrten wieder außer Dienst genommen. 

Die Kreuzfahrtabsagen hatten an dieser Stelle allerdings nicht all zu viel mit dem Coronavirus zu tun. AIDA Cruises hatte zuletzt und hat immernoch mit schwerwiegenden IT-technischen Problemen zu kämpfen. Aus diesem Grund wurden auch nach den Silvesterfahrten weitere Kreuzfahrten der beiden Kussmundschiffe gestrichen. 

AIDAperla soll den Dienst nun am 23.01.2021 wieder aufnehmen, AIDAmar am 24.01.2021. Weshalb die beiden Kreuzfahrtschiffe sich nun nach Teneriffa begeben haben ist nicht bekannt, denkbar wäre beispielsweise ein technischer Stopp im Hafen der Kanarischen Insel. 

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News