aidaprima-orient-reisebericht-muscat-28

AIDAprima kann Nynäshamn nicht ansteuern

Die AIDAprima kann Nynäshamn (Stockholm) in dieser Woche nicht ansteuern 

AIDAprima hatte in der aktuellen Saison des Öfteren Pech mit dem Wetter in Stockholm. Mittlerweile hat es sich eingespielt, dass sie in Helsinki verbleibt wenn der Zugang zum Hafen von Nynäshamn nicht möglich ist. Genau so gestaltet es sich auch wieder auf der aktuellen Reise, eigentlich sollte AIDAprima gestern Kurs in Richtung Nynäshamn (Stockholm) nehmen, doch die Witterungsbedingungen haben ein Einlaufen nicht möglich gemacht. 

Als Alternative zu dem Aufenthalt in Stockholm hat die AIDAprima die Liegezeit in Helsinki um einen Tag verlängert. Hier gibt es für die Gäste ein Alternativprogramm zu den Ausflügen nach Stockholm. Der weitere Reiseverlauf der AIDAprima wird nicht beeinträchtigt, nach dem verlängerten Aufenthalt in Helsinki gibt es den planmäßigen Seetag, am Samstag wird sie wohl pünktlich in Kiel zum Passagierwechsel erscheinen. Bis Ende Oktober wird sie noch Ostsee Kreuzfahrten anbieten, für die Wintersaison geht es für AIDAprima erneut nach Dubai. 

Technische Daten der AIDAprima

ReedereiAIDA Cruises  
FlaggeItalien  
Baujahr/Renovierung2015 / 2018  
BordspracheDeutsch  
BordwährungEUR/Euro  
Tonnage124.100 BRT  
Länge / Breite / Tiefgang300,00 m / 37,60 m / 8 m  
Antrieb46.800 KW  Diesel elektrisch  
Stabilisatorenvorhanden  
Geschwindigkeit21,5 Knoten  
Decks / Passagierdecks18 (davon Passagierdecks: 15)  
Besatzung900  
Passagiere / Kabinen3.294  / 1.643  
Rollstuhlgerechte Kabinen vorhanden  18  
Spannung220 V  
Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

1 Kommentar gepostet

  1. Wir waren Ende Juli in Stockholm und hatten das Glück, das die prima direkt im Hafen von Stockholm liegen konnte! Nächstes Jahr geht’s auf die Aida Nova!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt Ratgeber

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden