AIDAprima: Rund 210 Crewmitglieder sollen am Sonntag nach Manila geflogen werden

AIDAprima: Rund 210 Crewmitglieder sollen am Sonntag nach Manila geflogen werden

aidaprima-orient-reisebericht-abu-dhabi-5

Etwa 210 Crewmitglieder der AIDAprima sollen nach Manila geflogen werden

Das Portal „Crew Center“ hat auf Facebook einen Brief eines Crewmitglieds der AIDAprima von AIDA Cruises veröffentlicht. Innerhalb dieses Briefes bedankt sich das Crewmitglied unter anderem bei AIDA Cruises für den vorbildlichen Umgang mit der Besatzung des Kreuzfahrtschiffes. Zusätzlich wird in dem Brief erwähnt, dass im April bereits ein Teil der europäischen Crew ausgeschifft und nachhause geflogen wurden. Nun sollen auch noch einige Asiaten nachhause gebracht werden. 

Den Angaben des Crewmitglieds soll höchstwahrscheinlich am 26.04.2020 ein Flieger nach Manila (Philippinen) gehen. Mit diesem Flug sollen den Angaben des Besatzungsmitlgieds zu Folge etwa 210 Crewmitglieder aus Manila und den umliegenden Provinzen nachhause geflogen werden. Weiterhin führt das Crewmitglied auf, dass AIDA sich bewusst ist, dass Crewmitglieder aus weiter entfernten Provinzen in Manila stranden würden, daher habe AIDA entschieden, diese noch nicht von Bord zu schicken. 

Im großen und Ganzen zeigt sich das Crewmitglied innerhalb seines Briefes sehr dankbar gegenüber AIDA Cruises, schreibt unter anderem „From my side a BIG thank you to AIDA and the rest of the ships counsel for taking care of us from the biggening up to this day.“

AIDAprima befindet sich weiterhin in Dubai. Bis Ende Mai 2020 hat die Rostocker Reederei bereits alle Kreuzfahrten der Flotte abgesagt. Wann es schließlich weitergehen kann bleibt weiterhin offen. 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr AIDA Cruises Themen