AIDAvita und AIDAbella gemeinsam in Laem Chabang

AIDAvita und AIDAbella gemeinsam in Laem Chabang

AIDAbella Nordland Kreuzfahrten 2017 ab Kiel / © AIDA Cruises
AIDAbella Nordland Kreuzfahrten 2017 ab Kiel / © AIDA Cruises

AIDAvita und AIDAbella gemeinsam in Laem Chabang

Gestern kam es in Laem Chabang (Bangkok) zum wohl am wenigsten glücklichen AIDA Flottentreffen im Jahr 2020. Denn die beiden Schiffe haben sich mit einer gemeinsamen Aufgabe dort getroffen: die Ausschiffung nach der Bekanntgabe des Abbruchs der Asien Saison AIDA Cruises. 

Schon am Freitag hatten wir berichtet, dass AIDA beschlossen hat, die Asien Saison von AIDAbella und AIDAvita aufgrund der aktuellen Situation, die durch das Coronavirus hervorgerufen wurde, vorzeitig zu beenden. Die Kreuzfahrt der AIDAvita wurde bereits am Samstag in Laem Chabang abgebrochen. AIDAbella schloss sich gestern an. 

Vom Saisonabbruch sind zahlreiche Kreuzfahrten der beiden Schiffe betroffen: 

Reiseabsagen von AIDAvita:

  • „Philippinen, Hongkonk & Vietnam“ vom 02. bis 23.02.2020 (Abbruch der Reise in Bangkok/Laem Chabang)
  • „Australien & Indonesien“ vom 23.02. bis 04.03.2020
  • „Von Darwin nach Singapur“ vom 04. bis 15.03.2020
  • „Von Singapur nach Dubai“ vom 27.03. bis 14.04.2020

Reiseabsagen von AIDAbella:

  • „Thailand, Malaysia & Singapur 2“ vom 17.02. bis 02.03.2020
  • „Von Bangkok nach Singapur“ vom 02. bis 16.03.2020
  • „Weltenbummler von Bangkok nach Dubai“ vom 02.03. bis 17.04.2020
  • „Singapur, Malaysia & Indonesien“ vom 16. bis 30.03.2020
  • „Von Singapur nach Dubai“ vom 30.03. bis 17.04.2020
  • „AIDA pur – Dubai nach Mallorca“ vom 17.04. bis 30.04.2020

Während AIDAbella heute noch in Laem Chabang liegt (hier werden weiterhin Gäste ausgeschifft), hat AIDAvita den Hafen bereits wieder verlassen und ist laut Marinetraffic auf dem Weg nach Singapur. Dort soll sie morgen ankommen. 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


Mehr AIDA Cruises Themen