Alle Kreuzfahrtschiffe von Carnival Cruise Line sind wieder im Dienst

Alle Kreuzfahrtschiffe von Carnival Cruise Line sind wieder im Dienst

Mardi Gras - Baugleiche Schwester von Carnival Jubilee © Carnival Cruise Line
Mardi Gras - Baugleiche Schwester von Carnival Jubilee © Carnival Cruise Line

Carnival Splendor nimmt heute den Betrieb wieder auf, damit sind alle Schiffe der Carnival Cruise Line zurück in Betrieb

Ab Anfang Juli 2021 begann die US-Reederei Carnival Cruise Line nach der Aufhebung des Kreuzfahrtverbots in den USA wieder damit, sukzessive die Schiffe der Flotte zurück in den Gästebetrieb zu bringen. Am heutigen 2. Mai wird auf der Carnival Splendor in Seattle / USA der Betrieb wieder aufgenommen – damit sind nun alle 23 Schiffe des Unternehmens erstmalig seit Beginn der Corona-Pandemie zurück im Dienst.

Die Carnival Splendor ist zunächst an der US-Ostküste in Seattle stationiert und führt einige einwöchige Alaska-Kreuzfahrten durch. Nach Abschluss der Sommersaison wird das fast 14 Jahre alte Schiff nach Australien überführt und führt dann vor Ort Kreuzfahrten im Winter 2022 / 2023 durch.

Im Rahmen der Corona-Pandemie ist die Flotte der Carnival Cruise Line, die eine Reederei des größten Kreuzfahrtkonzerns der Welt – Carnival Corporation – ist, verkleinert worden. Fünf Kreuzfahrtschiffe wurden an Abwrackwerften verkauft und folglich verschrottet. Die Schiffe Carnival Fantasy, Sensation, Imagination und Inspiration wurden in Aliaga (Türkei) verschrottet und die Carnival Fascination in Gadani (Pakistan). Alle Schiffe mit den Baujahren von 1990 bis 1996 gehörten der Fantasy-Klasse an. Nun hat die Carnival Cruise Line nur noch drei Schiffe dieser Klasse in Betrieb.

Das derzeit neuste Kreuzfahrtschiff ist die Mardi Gras, die im Juli 2021 in Betrieb gestellt wurde. Ende diesen Jahres soll das Schwesterschiff Carnival Celebration folgen (wird derzeit in Turku gebaut) und ein Jahr später, also Ende 2023, folgt die Carnival Jubilee (wird derzeit in Papenburg gebaut). Alle drei Schiffe, die mit Flüssigerdgas (LNG) betrieben werden können, basieren auf der selben Plattform wie beispielsweise die AIDAnova, Costa Smeralda und P&O Iona – diese Bauserie umfasst insgesamt neun Schiffe.

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

JETZT AUCH NEU IN BUXTEHUDE! 

Unsere Ladengeschäfte:

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr Carnival Cruise Line News

Mehr Kreuzfahrt News

close

Verpasse keine News und Infos!

Kreuzfahrt NEWS

Bestelle hier vollkommen KOSTENFREI die täglichen Kreuzfahrt News und Infos von SuK!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner