American Queen Steamboat Company plant Wiederaufnahme des Betriebs im Juli

American Queen Steamboat Company plant Wiederaufnahme des Betriebs im Juli

Heckwelle - AIDAdiva - Carina

American Queen Steamboat Company möchte den Betrieb im Juli wieder aufnehmen

Weltweit haben die Kreuzfahrtanbieter auf Fluss und Hochsee aktuell sehr große Probleme, würden gerne schnell wieder starten, doch sehen gewaltigen Widrigkeiten in den Augen. So geht es auch der American Queen Steamboat Company, die mit ihren Schiffen auf verschiedenen Flüssen unterwegs sind – im Normalfall. Nun hat das Unternehmen einen neuen Zeitplan für die Wiederaufnahme des Betriebs auferlegt. 

Vorgesehen ist nun, dass American Empress, die auf den Flüssen Columbia und Snake unterwegs ist, den Dienst am 06.07.2020 wieder aufnehmen wird. An diesem Tag soll sie von Portland (Vancouver) in Richtung Spokane aufgebrochen. Die American Duchess soll den Betrieb auf Mississippi ab dem 20.07.2020 wieder aufnehmen. American Countess und American Queen haben noch kein genaues Datum erhalten, an dem sie ihren Dienst wieder aufnehmen sollen. Dies soll in den nächsten Tagen und Wochen geprüft und bekanntgegeben werden. 

Ob dieser Plan so aufgehen wird bleibt allerdings ungewiss, da auch hier noch einige Steine im Wege liegen. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt-News vom 17.09.2020

Kreuzfahrt News & Infos auf Facebook! Unsere Kreuzfahrtnews vom 17.09.2020 Am heutigen 17.09.2020 kamen wieder zahlreiche Kreuzfahrtnews zusammen. So wurden unter anderem zahlreiche Fluss-Destinationen zu Risikogebieten erklärt, MSC Virtuosa ist

Jetzt lesen »

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*