Aranui mit Rabattaktionen und neuen Reisen

Aranui mit Rabattaktionen und neuen Reisen

Aranui 5: Luxus Passagier- und Frachtschiff auf der Postschiffroute in der Südsee / © Aranui
Aranui 5: Luxus Passagier- und Frachtschiff auf der Postschiffroute in der Südsee / © Aranui

Reisehungrigen, die schon länger mit dem Gedanken spielen, eine Aranui-Kreuzfahrt zu buchen und den abgelegenen Paradiesen dieser Welt einen Besuch abzustatten, wird die Entscheidung 2021 dank beachtlicher Sonderangebote so einfach wie noch nie gemacht. Zu ausgewählten Terminen bietet das Passagier- und Frachtschiff Aranui 5, das liebevoll “Frachter zum Paradies” genannt wird, auf seiner 13-tägigen Kreuzfahrt zu den entlegenen und bezaubernden Marquesas-Inseln Französisch-Polynesiens im Südpazifik Sonderrabatte von bis zu 1000 Euro pro Person. (Pressemitteilung von Aranui Cruises) 

Rabatte von 1000 Euro pro Person in einer Superior-Kabine (Deluxe und höher) oder 500 Euro pro Person in einer Standardkabine sowie wegfallende Einzelzimmerzuschläge für Einzelreisende sind an den folgenden Abfahrtstagen möglich:

– 19. bis 31. Januar 2021

– 6. bis 18. Februar 2021

– 20. Februar bis 4. März 2021

– 6. bis 18. März 2021

– 20. März bis 1. April 2021

Des Weiteren wurden drei Routenänderungen für das kommende Jahr angekündigt:

– Vom 8. bis 17. Mai 2021 wird eine neue 10-tägige Kreuzfahrt zu den Austral-Inseln mit Zwischenstopps in Rurutu, Tubuai, Rapa und Raivavae die ursprünglich geplante Kreuzfahrt zu den Gesellschaftsinseln ersetzen. Die Kosten entsprechen dabei bei einer üblichen Kreuzfahrt zu den Marquesas-Inseln: 4.581 Euro pro Person, wenn zwei Personen eine gemeinsame Standardkabine buchen.

– Eine zusätzliche Kreuzfahrt zu den Marquesas-Inseln wird den jährlichen Anlauf der Insel Pitcairn ersetzen, der für den 20. Februar – 4. März geplant war.

– Für Passagiere, die zwischen November 2020 und April 2021 und von November 2021 bis Dezember 2021 an den Marquesas-Kreuzfahrten teilnehmen, wird der Besuch der Insel Rangiroa durch einen Besuch der Insel Makatea im nordwestlichen Teil der Tuamotu-Inseln ersetzt. Weniger als 100 Einwohner leben heute auf dem zweitgrößten erhobenen Atoll in Französisch-Polynesien mit spektakulären Klippen, die 260 Fuß über den Meeresspiegel ragen. Die Insel ist auch berühmt für ihre riesigen Strände und ihr komplexes System teilweise unter Wasser liegender Höhlen sowie für ihre üppigen Wälder.

Und auch ein Ausblick auf die Planungen von Aranui im Jahr 2022 wurde bereits gewährt:

– Es wird insgesamt 26 Touren geben, von denen 21 zu den Marquesas-Inseln führen und 5 den Entdeckungsreisen nach Pitcairn-Gambier, den Cook-Inseln, den Austral-Inseln und den Gesellschaftsinseln gewidmet sind.

– Auf den Marquesas-Touren wird der Zwischenstopp in Bora Bora gestrichen und die Aranui legt in Mataiva oder Makatea (je nach Wetterlage) anstelle von Fakarava an. Auf dem Rückweg wird Apataki für 6 Monate des Jahres Rangiroa ersetzen. Das Herzstück der Marquesas-Route bleibt mit den 6 bewohnten Inseln der Marquesas jedoch unverändert.

– Darüber hinaus werden 3 der Marquesas-Rundreisen zu einem bestimmten Thema mit einem Fachdozenten über Melville, Brel, Gauguin oder Cook angeboten – Einzelheiten hierzu werden vom Veranstalter noch bekanntgegeben.

Die Buchungen der Kreuzfahrten für das Jahr 2022 sind seit dem 25. September 2020 möglich.

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.