Asuka II: Brand auf Kreuzfahrtschiff in Yokohama / Japan

Asuka II: Brand auf Kreuzfahrtschiff in Yokohama / Japan

heckwelle-02

Feuer an Bord der Asuka II in Yokohama 

Feuer ist die größte Gefahr an Bord von Kreuzfahrtschiffen und das unabhängig davon, ob sie sich im regulären Betrieb mit Gästen an Bord befinden oder nicht. 
Glimpflich ging ein Brand an Bord der Asuka II von NYK Cruises im Hafen der japanischen Stadt Yokohama aus – internationale Medien wie Kyodo News und auch der deutsche Nachrichtensender n-tv berichten davon.

Am heutigen Dienstag Mittag gegen 13 Uhr Ortszeit brach auf dem Oberdeck des Kreuzfahrtschiffes ein Feuer aus, das die Crew zunächst versuchte selbst zu löschen. Schließlich kam jedoch die örtliche Feuerwehr zur Hilfe und so konnte ein weiteres Ausbreiten des Brandes vermieden werden. Dichter Rauch sei über dem Schiff sichtbar gewesen. Gegen 16:15 Uhr Ortszeit sei das Feuer gelöscht gewesen. Den Meldungen zufolge soll es glücklicherweise keine Verletzten, sondern lediglich Schaden materieller Art geben. An dem Ort, an dem das Feuer ausbrach, seien laut Angaben von Nippon Yusen KK Materialien gelagert worden. Wie es zu dem Brand kam und wie groß der Schaden an Bord ist, ist noch nicht klar.

Bei dem Kreuzfahrtschiff handelt es sich um eines der größten seiner Art in Japan. Es wird von der japanischen Reederei NYK Cruises betrieben, die wiederum zu Unternehmen Nippon Yusen KK gehört. Ursprünglich handelt es sich bei dem auf der japanischen Mitsubishi-Werft in Nagasaki gebauten Schiff um die Crystal Harmony. Als solche wurde das Schiff von 1990 bis 2006 von Crystal Cruises betrieben. Seit 2006 ist das Schiff nun unter japanischer Flagge für NYK Cruises unterwegs. Die Asuka II ist 241 lang und bietet 872 Passagieren und 150 Crewmitgliedern Platz.

Seit dem 01. April 2020, mit Beginn der Corona-Krise, liegt das Schiff außer Dienst gestellt mit ausschließlich Crewmitgliedern an Bord im Hafen von Yokohama, wo es gestern zu dem beschrieben Brand kam. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.