Australien verlängert Kreuzfahrt-Bann bis zum 17.06.2021

Australien verlängert Kreuzfahrt-Bann bis zum 17.06.2021

Australien Kreuzfahrten © Royal Caribbean International
Australien Kreuzfahrten © Royal Caribbean International

Australien verlängert den Kreuzfahrtschiff-Bann 

Die australische Regierung hat das Verbot für Kreuzfahrtschiffe noch einmal verlängert. Nun dürfen die Kreuzfahrtschiffe bis zum 17.06.2021 nicht mehr in australische Häfen einlaufen. 

Eine wirkliche Überraschung ist es nicht, auch haben die meisten Unternehmen, die in den kommenden Monaten vor Ort agieren wollten, bereits ihre Kreuzfahrten abgesagt, daher wird diese Entscheidung Australiens nicht erneut zu einer größeren Absagewelle führen. 

Australien gehört grundsätzlich zu den Ländern, die mitunter am strengsten mit den Kreuzfahrtschiffen umgehen. Wann faktisch wieder Schiffe vor Ort operieren werden ist derzeit nicht absehbar. 

Vorstellbar wäre beispielsweise, dass einzelne Unternehmen im Sommer bereits mit Kreuzfahrten für Einheimische beginnen werden. So geschieht es derzeit auch in anderen Ländern wie beispielsweise Singapur oder ab Mai auch in Israel. 

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News

Genting Dream wurde ausgedockt / © Meyer Werft
Kreuzfahrt News

Genting Dream wieder im Dienst

Genting Dream hat ihren Betrieb ab Hongkong wieder aufgenommen Dream Cruises hat heute sein Kreuzfahrtdienst in Hongkong wieder aufgenommen, mehr als 1.000 Passagiere nehmen an

Jetzt lesen »
Kreuzfahrt News

Mit AIDAstella ins Mittelmeer

Mit AIDAstella ins Mittelmeer AIDAstella ist wieder unterwegs AIDAstella ist seit gestern endlich wieder im Mittelmeer unterwegs, nach 500 Tagen ohne Passagiere hat die AIDAstella

Jetzt lesen »
close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner