Auswärtiges Amt erlaubt Kreuzfahrten ab Deutschland

Auswärtiges Amt erlaubt Kreuzfahrten ab Deutschland

heckwelle-mein-schiff-2

Nach dem das Auswärtige Amt zuletzt eine Reiseemepfehlung gegen Kreuzfahrten ausgesprochen hatte, es war keine Reisewarnung, haben sie sich nun das zweite Mal korrigiert. Zuerst wurden Flusskreuzfahrten ausgenommen, nun wurden bei der Empfehlung auch deutlich die neuen Kreuzfahrten ab Deutschland ausgenommen. 

Eben jene Reisen die AIDA Cruises und TUI Cruises ab Juli respektive August anbieten. Das Auswärtige Amt hat entsprechend den Passus auf ihrer Seite angepasst.

Nun heisst es dort wie folgt: 

Von der Teilnahme an Kreuzfahrten wird aufgrund der besonderen Risiken dringend abgeraten. Hiervon ausgenommen sind Flusskreuzfahrten innerhalb der EU bzw. Schengen mit besonderen Hygienekonzepten. Ebenfalls ausgenommen sind Kreuzfahrten auf Schiffen mit spezifischen Hygienekonzepten, deren Reise in einem Hafen in Deutschland beginnt und ohne ein Anlegen in einem ausländischen Hafen wieder in einem Hafen in Deutschland endet.

Hintergrund der Korrektur sind vermutlich die neuen Hygiene- und Sicherheitskonzepte der Reedereien. Sie starten vorerst mit drei und vier Tage Kreuzfahrten ab Deutschland. Die Reisen werden von Kiel, Hamburg und Warnemünde angeboten. TUI Cruises hat zusätzlich noch sieben Tage Reisen nachgeschoben, dort geht es nach Norwegen, allerdings sind alle Reisen erstmal ohne Langang geplant.

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt-News vom 20.09.2020

Kreuzfahrt News & Infos auf Facebook! Unsere Kreuzfahrtnews vom 20.09.2020 Der heutige Sonntag war geprägt von Bettenwechseln, wie wir sie uns schon lange wieder gewünscht haben! MSC Grandiosa, Costa Deliziosa

Jetzt lesen »

4 Kommentare gepostet

  1. Die Überschrift ist wohl etwas übertrieben. Das AA kann Kreuzfahrten (oder sonstige Ausreise) pauschal weder verbieten noch erlauben, man spricht lediglich Reiseempfehlungen bzw. Reisewarnungen aus. Niemand kann davon abgehalten werden, in ein Land (oder auf eine Kreuzfahrt) zu reisen, das Problem besteht maximal, von dort bei Gefahr nicht zurückgeholt zu werden oder über eine Botschaft oder Konsulat keine Unterstützung zu erfahren.

    • Vollkommen korrekt. Nach dem aber die Masse nach der EMPFEHLUNG erklärt hat, dass das AA die Kreuzfahrten VERBOTEN hat, hab ich mich dazu entschlossen, dass nun so zu nennen… Aber nochmal: Du hast vollkommen recht, bist allerdings recht allein mit dem Wissen. Leider!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*