Azamara sagt alle Kreuzfahrten bis Ende Juni 2021 ab

Azamara sagt alle Kreuzfahrten bis Ende Juni 2021 ab

azamara-pursuit

Azamara mit neuen Reiseabsagen 

Azamara, die Kreuzfahahrtmarke, die erst vor kurzem von Royal Caribbean Group verkauft wurde, hat heute noch einmal zahlreiche Kreuzfahrten der Flotte abgesagt. Gang und Gebe ist mittlerweile, dass die amerikanischen Unternehmen die Reisen im Mai absagen, Azamara ging hierbei allerdings noch einmal einen Schritt weiter und hat alle Kreuzfahrten bis Ende Juni 2021 abgesagt. 

Im Rahmen der Absagen lies Azamara noch einmal verlauten, dass das große Ziel sei, den Passagieren und Crewmitgliedern die sicherste Möglichkeit des Reisens anzubieten. 

Alle Passagiere und Vertriebspartner, die von den neuen Absagen betroffen sind, werden wie gewohnt von Azamara auf direktem Weg über die Absagen informiert. Wer sich dazu entscheidet, einen Gutschein in Form eines Future Cruise Credit zu akzeptieren, der bekommt noch einen 25% Zusatz auf seine bisher gezahlte Leistung. 

Mit den neuen Absagen peilt Azamara nun den Neustart der Flotte erst im Juli 2021 an, doch auch dann werden die Kreuzfahrten des Unternehmens auch nur mit Hygienekonzept durchführbar sein. Die neuen Absagen verschaffen Azamara weitere Zeit, um einen Neustart vorzubereiten. 

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner