Bahamas Paradise Cruise Line verschiebt den Neustart auf November

Bahamas Paradise Cruise Line verschiebt den Neustart auf November

heckwelle-02

Bahamas Paradise Cruise Line mit neuen Absagen 

Die Bahamas Paradise Cruise Line hat nun weitere ihrer Kurzreisen auf die Bahamas abgesagt. Der Neustart des Unternehmens wurde auf den 04.11.2020 verschoben, ob es zu diesem Zeitpunkt wieder möglich sein wird, die Bahamas mit der Grand Celebration zu bereisen ist weiterhin unklar. Das zweite Schiff, die Grand Classica, soll erst am 03.03.2021 wieder in den Dienst gestellt werden. 

Bei der Bahamas Paradise Cruise Line handelt es sich um eine kleine und sehr spezielle Reederei. Sie bietet fast ausschließlich Kurzkreuzfahrten auf den Bahamas an. Durch die aktuelle Situation in den Vereinigten Staaten ist jedoch auch diese Reederei enorm vom Coronavirus gebeutelt. 

Zuletzt wollte das Unternehmen die Fahrten der Grand Celebration bereits im Oktober wieder aufnehmen, doch nach eingehender Prüfung der aktuellen Situation ist man sich seitens des Anbieters sicher, dass dieses Vorhaben nicht realisiert werden kann, aus diesem Grund erfolgten nun die neuen Absagen und damit auch die Verschiebung des Neustart-Termins. Der Betrieb des Unternehmens wurde Mitte März 2020 vorübergehend eingestellt. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*