Bar Harbor lässt 2020 keinen Kreuzfahrtverkehr mehr zu

Bar Harbor lässt 2020 keinen Kreuzfahrtverkehr mehr zu

Sonnenuntergang Bar Harbor
Sonnenuntergang Bar Harbor

Bar Harbor will in diesem Jahr keinen Kreuzfahrtverkehr mehr zulassen 

Nordamerika wird in diesem Jahr wohl gänzlich ohne Kreuzfahrtschiffe auskommen müssen. Der Norden des Kontinents verschließt sich mehr und mehr der Kreuzschifffahrt. Nun hat auch Bar Harbor (Maine / USA) beschlossen, dass der Hafen in diesem Jahr kein Anlaufen von Kreuzfahrtschiffen mehr zulassen werde. Bar Harbor wird bevorzugt vor allem bei Kanada Kreuzfahrten angesteuert, doch auch Kanada verschließt sich gegenüber Kreuzfahrtschiffen weitestgehend. AIDA Cruises und TUI Cruises, die beiden großen Reedereien auf dem deutschen Markt haben die Nordamerika Saison im kommenden Herbst bereits abgesagt. 

Bei Bar Harbor handelt es sich um einen Hafen in den Vereinigten Staaten, dieser befindet sich nicht sonderlich weit von der Grenze nach Kanada. Der Beschluss fiel, nachdem die American Cruise Lines noch einmal versuchte, die Lage zu besänftigen. Das Unternehmen legte einen ausführlichen Hygieneplan vor, wollte gar die Kapazitäten der Schiffe von 175 auf 60 Gäste reduzieren. Doch die Planungen der Reederei wurden zurückgewiesen. Die Stadt entschied auf den erneuten Antrag, dass sie in diesem Jahr keinerlei Kreuzfahrtschiffe mehr anlegen lassen möchte. Hierbei spielt es keine Rolle ob die Rede von einem großen oder einem kleinen Kreuzfahrtschiff ist. 

Weiterhin ist unklar, wann in den USA überhaupt Kreuzfahrten wieder möglich sein werden. Europäer dürfen weiterhin nicht einreisen. Kanada wird in diesem Kalenderjahr wohl ebenfalls keine Kreuzfahrtschiffe mehr begrüßen. Für das Gewähren eines Anlegens müssten sich die aktuellen Entwicklungen in Nordamerika noch deutlich verbessern. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Meyer Turku entlässt 166 Mitarbeiter

Kreuzfahrt News & Infos auf Facebook! Meyer Turku hat 166 Entlassungen bestätigt  Die Meyer Werft im finnischen Turku hat nun bestätigt, dass durch die Coronakrise nun 166 Mitarbeiter entlassen werden

Jetzt lesen »

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*