Barrierefreie Kreuzfahrten mit Mein Schiff von TUI Cruises

Barrierefreie Kreuzfahrten mit Mein Schiff von TUI Cruises

mein-schiff-2-kanaren-fuerteventura-54

Barrierefrei Reisen auf den Kreuzfahrtschiffen von Mein Schiff / Tui Cruises

TUI Cruises bietet auch barrierefreie Kreuzfahrten auf der Flotte von Mein Schiff an. Das spiegelt sich nicht nur durch barrierefreie Kabinen wieder, sondern auch um gewissen Serviceleistungen an Bord. So haben auch Menschen mit Handicap die Möglichkeit mit den Wohlfühlschiffen von TUI Cruises auf große Reise auf den sieben Weltmeeren zu gehen. 

TUI Cruises sagt dazu folgendes: 

Reisen mit körperlichen Einschränkungen

 
Allen Gästen mit einer körperlichen Beeinträchtigung möchten wir eine wunderschöne Reise bei uns an Bord bereiten. Daher haben wir für Sie auf den folgenden Seiten alle Informationen zusammengestellt, die Sie für Ihre Zeit auf der Mein Schiff ® Flotte benötigen.
 

An- und Abreise

 

Für Gäste, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind,  ihren Flug über TUI Cruises gebucht haben und trotz Hilfe nicht in einen Transferbus einsteigen können, ist ein barrierefreier Transfer zum Schiff bzw. zum Flughafen mit max. einer Begleitperson im Rampenwagen oder max. 2 Mitreisenden im PKW und regulärem Reisegepäck inklusive. Zusätzliche Personen und Sondergepäck können ebenfalls angemeldet werden, sofern der Transfer im Minivan möglich ist.

Für den Weg zwischen Flughafen und Schiff bietet TUI Cruises neben dem regulären Transfer im Reisebus, auch den Sondertransfer im PKW oder im Rampenwagen an. Bei zusätzlichen Mitreisenden (mind. 2/ max. 3 Begleitpersonen) oder Sondergepäck wird ebenfalls ein Sondertransfer im Minivan angeboten. Sollte der Einstieg in einen Minivan nicht möglich sein, werden Begleitpersonen und Sondergepäck im Reisebus befördert. 

Sollten Sie individuell an- und abreisen und zwischen Flughafen und Schiff einen kostenpflichtigen Rollstuhltransfer benötigen, ist die Buchung ebenfalls möglich.

Die Notwendigkeit eines gesonderten Transfers wird bei der Buchung mithilfe eines Fragebogens abgefragt und organisiert.

Um Ihren gewünschten Sondertransfer zuverlässig vorab organisieren zu können, benötigt TUI Cruises rechtzeitige und eindeutige Angaben durch Ihre Auswahl im Fragebogen.

Unseren Gästen mit einer körperlichen Beeinträchtigung steht beim Check-in der gesonderte Check-in der Suiten und Junior Suiten Gäste zur Verfügung. Bitte sprechen Sie die örtlichen Mitarbeiter an.

Der gesonderte Transfer kann nur in den Passagier-Wechselhäfen (Start und Ziel der Reise) garantiert werden. Bitte beachten Sie, dass wir bei An- und Abreise in deutschen Häfen keine Sondertransfers zwischen Hauptbahnhof und Wohlfühlschiff anbieten.

Kabinen

 

Alle Schiffe der Mein Schiff ® Flotte verfügen über barrierefreie Kabinen, so dass Sie Ihren Urlaub unbeschwert genießen können. Diese zeichnen sich durch mehr Raumfläche, breitere Eingangs- und Badezimmertüren sowie spezielle Handläufe und ein Notfalltelefon aus. Zudem befinden sie sich immer in der Nähe unserer Aufzüge.

Gäste, die dauerhaft auf einen Rollstuhl angewiesen sind, buchen bitte immer eine barrierefreie Kabine. Diese Kabinen stehen ausschließlich für Festbuchungen zur Verfügung. Für die Buchung füllen Sie bitte unseren Fragebogen aus. Diesen finden Sie im Downloadbereich am Ende der Seite. 

Zusätzlich möchten wir darauf hinweisen, dass Gehörlose, Blinde sowie Personen, die trotz Sehhilfe auf dem besseren Auge eine Sehschärfe von nicht mehr als einem Zwanzigstel der normalen Sehkraft haben, nur zusammen mit einer volljährigen Begleitperson auf ihrer Kabine reisen können. Gäste, die dauerhaft auf einen Rollstuhl angewiesen sind, können aus Sicherheitsgründen ebenfalls nur mit einer Begleitperson auf der Kabine reisen.

Bitte beachten Sie, dass die Kabinenbeschilderung nicht in Brailleschrift vorhanden ist.

Kabinenarten

Die Mein Schiff Herz verfügt über 7 barrierefreie Außenkabinen auf Deck 5. An Bord der Neubauten stehen Ihnen jeweils 10 barrierefreie Kabinen zur Verfügung, davon 4 Balkonkabinen, 4 Außenkabinen und 2 Innenkabinen. Sie sind auf Deck 3 und Deck 9 zu finden. Zusätzlich stehen an Bord der Mein Schiff 1, der Mein Schiff 2 sowie der Mein Schiff 6 jeweils 2 barrierefreie Junior Suiten zur Verfügung.

Bordleben

 

Unser Bestreben ist es, allen Gästen einen erholsamen und genussreichen Urlaub zu ermöglichen. Daher sind an Bord der Mein Schiff ® Flotte fast alle Bereiche barrierefrei erreichbar. Jedes Treppenhaus verfügt über Aufzüge, die mit einem Rollstuhl befahrbar sind. Die Türen haben eine ausreichende Breite, so dass Rollstuhlfahrer bequem einfahren können. Pro Aufzug ist Platz für maximal einen Rollstuhl. 

Trotz der Bemühungen, alle Bereiche zugänglich zu gestalten, kann es auf den folgenden Decks zu Einschränkungen in der Zugänglichkeit oder zu Nichterreichbarkeit kommen: 

Eingeschränkt nutzbare Bereiche

 

Mein Schiff Herz

  • Deck 11 – Außendeck im SPA & Meer
  • Deck 12 – Außendeck vor der Himmel & Meer Lounge
  • Deck 14 – Sonnendeck und Entspannungsinseln

Mein Schiff 3, Mein Schiff 4, Mein Schiff 5 & Mein Schiff 6

  • Deck 15 – Sonnendeck der Himmel & Meer Suiten
  • Deck 15 – Entspannungslogen
  • Deck 15 – Sonnenmassage (Mein Schiff 3 & Mein Schiff 4)
  • Deck 15 – X- Sonnendeck
  • Deck 15 – Ausguck

Die Mitnahme von Blindenhunden und anderen Tieren an Bord ist nicht gestattet.

Bars & Restaurants

 

In unserem Hauptrestaurant – Atlantik sowie in unserem Anckelmannsplatz – Buffet-Restaurant sind Tische für Gäste mit eingeschränkter Mobilität und ihre Begleitung reserviert. Sie liegen immer in der Nähe der Zugänge und sind auch mit einem Rollstuhl einfach erreichbar. Selbstverständlich können in allen unseren Restaurants & Bistros (inklusive der Spezialitätenrestaurants) sowie Bars & Lounges Tische mit einem Rollstuhl erreicht werden.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen keine speziellen Restaurant- und Barkarten in Brailleschrift anbieten können.

Theater

 

In unserem Theater sind auf Deck 7 (Mein Schiff Herz) bzw. auf Deck 4 und Deck 5 (Neubauten) Plätze für Gäste mit eingeschränkter Mobilität inklusive Begleitung reserviert.

Orientierungshilfen an Bord

 

Alle öffentlichen Bereiche, Kabinentüren und Handläufe an Bord der Mein Schiff ® Flotte verfügen über eine Beschilderung in Profil- und Brailleschrift mit einem hohen Kontrast.

Bitte beachten Sie, dass wir über keine Wegweiser in Brailleschrift verfügen.

Auf unseren Neubauten befinden sich in den öffentlichen Bereichen Bildschirme, die alle wichtigen Informationen rund um Ihren Bordaufenthalt enthalten. Sie sind meist auch für Gäste, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, zu erreichen. Aus technischen Gründen ist eine Vergrößerung der verwendeten Schrift nicht möglich.

Barrierefreie Toiletten

 

Alle unsere Schiffe verfügen über barrierefreie Toiletten. Diese sind mit einem Notfalltelefon, Handläufen und automatischen Türöffnern ausgestattet.

Auf der Mein Schiff Herz befinden sich die barrierefreien Toiletten auf Deck 6 im Bereich der Blauen Welt Bar, auf Deck 7 in der Nähe des Theaters, auf Deck 11 im Bereich des La Vela – Bistros sowie auf Deck 12 beim Zugang zum SPA & Sport-Bereich.

Auf den Neubauten sind alle öffentlichen Toiletten mit einer barrierefreien Toilette ausgestattet.

Pool- und Whirlpoolnutzung

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aus technischen Gründen keine Einstiegshilfen in den Pool und Whirlpool anbieten können.

SPA & Sport

 

Wir beraten Sie gern individuell, ob Ihre körperliche oder geistige Beeinträchtigung mit einer SPA-Anwendung, unserem Sportprogramm oder einer Saunanutzung vereinbar ist. Bitte sprechen Sie uns an Bord an der SPA & Meer-Rezeption an.

Workshops, Tastings & Edutainment

 

Generell sind alle unsere Edutainment-Angebote für alle Gäste möglich. Bei weiteren Fragen sprechen Sie uns gern an Bord an.

Verleih von Hilfsmitteln

 

An Bord unserer Schiffe bieten wir Ihnen gerne Sitzerhöhungen für das WC, Duschhocker, Entsorgungsbehälter für medizinische Nadeln und Spritzen sowie auf unseren Neubauten Kühlschränke für die Aufbewahrung von Medikamenten an. Diese können Sie direkt an der Rezeption erfragen bzw. direkt bei der Buchung angeben.

Beachten Sie bitte, dass wir keine Rollstühle oder Gehhilfen verleihen können.

Medizinische Betreuung an Bord

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir an Bord unserer Schiffe keine Dialysen durchführen.

Ebenfalls ist es nicht möglich, eine auf Ihre körperliche oder geistige Einschränkung ausgerichtete medizinische Betreuung oder Weiterführung von Rehabilitationsmaßnahmen bzw. Langzeittherapien anzubieten.

Landgang

 

Liegen die Schiffe der Mein Schiff ® Flotte im Hafen, so ist das Schiff über eine Gangway erreichbar. Je nach Liegeplatz, Hafen und Tide kann die Gangway stufenlos oder mit mehr oder weniger steilen Stufen sein. Die örtlichen Gegebenheiten und technischen Einrichtungen im jeweiligen Hafen können unterschiedlich sein. Zusätzlich kann es auch dazu kommen, dass sich während der Liegezeit Veränderungen der Ein- und Ausstiegssituationen ergeben, da sich der Wasserstand ändern kann. Aufzüge oder ähnliche Einrichtungen gibt es in der Regel in den Häfen im Gangway-Bereich nicht. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir auf die Situationen vor Ort keinen Einfluss haben. Gäste, die wenige Schritte gehen können und nicht dauerhaft auf einen Rollstuhl angewiesen sind, können das Schiff in jedem Hafen verlassen. Aus Sicherheitsgründen kann der Landgang von Gästen, die dauerhaft auf einen Rollstuhl angewiesen sind, nicht immer gewährleistet werden. Vor allem bei steiler oder Stufen-Gangway kann es zu Einschränkungen kommen. Unsere Mitarbeiter können aus Versicherungsgründen keine Hilfestellung leisten.

In Häfen, wo das Schiff vor Anker liegt und ein Tenderservice vom Schiff zum Land und zurück stattfindet, können wir aus sicherheitstechnischen Gründen keinen Transport für Blinde sowie Personen, die trotz Sehhilfe auf dem besseren Auge eine Sehschärfe von nicht mehr als 5% der normalen Sehkraft haben garantieren. Dies ist von der Entscheidung des Kapitäns (u.a. abhängig von der Wetterlage und der Hafensituation) abhängig. Gäste, die nur zeitweise auf einen Rollstuhl angewiesen sind, können den Tenderservice nutzen, sofern sie das Ein- und Aussteigen selbstständig beherrschen. Tenderhäfen sind im Fahrplan mit einem Ankersymbol gekennzeichnet. Bitte beachten Sie jedoch, dass auch kurzfristig eine Ankerposition zugewiesen werden kann. Gleichfalls können sich auch Liegeplätze kurzfristig ändern. Hierauf hat TUI Cruises keinen Einfluss. 

Ausflüge

 

Selbstverständlich soll allen Gästen die Möglichkeit geben werden, die von TUI Cruises vermittelten Landausflüge mitzuerleben. Leider sind den örtlichen Veranstaltern hierbei technische Grenzen gesetzt. Bei unserem Ausflugsteam auf Deck 6 (Mein Schiff 2, Mein Schiff Herz) bzw. Deck 4 (Neubauten) erfahren Sie gleich zu Beginn der Reise, ob der von Ihnen gewünschte Ausflug mit Ihrer körperlichen Beeinträchtigung zu vereinbaren ist. Unser Landausflugsteam an Bord berät Sie gern. Bereits vorab können Sie in Meine Reise, Angebote finden, die speziell für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet sind. Die Landausflüge mit dem Schwierigkeitsgrad „Extraleicht“ sind bereits im Voraus reservierbar und auch für Gäste geeignet, die wenige Schritte gehen können, einen faltbaren Rollstuhl besitzen und selbigen mit auf den Ausflug nehmen möchten. Details zu den örtlichen Landausflugsveranstaltern und deren Ausflugsbussen können Sie gerne vom Landausflugsteam an Bord erfragen lassen.

Beachten Sie bitte, dass die örtlichen Landausflugsveranstaltern in den meisten Zielgebieten keine Niederflurbusse bereitstellen können und Sie in der Lage sein sollten, einige Stufen selbstständig in den Bus ein- und auszusteigen. Bitte beachten Sie, dass aus Sicherheitsgründen, z.B. bei steilen Gangways, der Landgang eines Rollstuhlfahrers nicht immer gewährleistet werden kann.

Ihre Sicherheit an Bord

 

Zu ihrer eigenen Sicherheit können Gehörlose, Blinde sowie Personen, die trotz Sehhilfe auf dem besseren Auge eine Sehschärfe von nicht mehr als einem Zwanzigstel der normalen Sehkraft haben, nur zusammen mit einer volljährigen Begleitperson auf ihrer Kabine reisen. Gäste, die dauerhaft auf einen Rollstuhl angewiesen sind, können aus Sicherheitsgründen ebenfalls nur mit einer Begleitperson auf der Kabine reisen. Aus Versicherungsgründen können unsere Mitarbeiter im Notfall keine Haftung übernehmen, so dass eventuell notwendige Hilfestellungen nur von der verantwortlichen Begleitperson geleistet werden können.

Beachten Sie bitte, dass wir organisatorisch sowie auch aus Haftungsgründen kein Crew-Mitglied für eventuelle Hilfestellungen abstellen können.

Sollten Sie Ihre Musterstation im Notfall nicht selbstständig erreichen können, ist es ebenfalls notwendig, dass sie mit einer Begleitperson in der Kabine reisen, die Sie unterstützen kann.

Aus technischen Gründen können wir keinen Verleih von Funkrufempfängern und Kabinensets für Gäste mit eingeschränkter Seh- oder Hörfähigkeit anbieten.

Bei individuellen Fragen zu Ihrer Seenotrettungsübung oder zum Ablauf in einem unwahrscheinlichen Notfall sprechen Sie uns an Bord direkt an.

Mitnahme medizinischer Geräte

 

Ihre Sicherheit und Gesundheit liegen uns besonders am Herzen. Daher möchten wir Sie darauf hinweisen, dass an Bord der Mein Schiff Flotte ausschließlich Schlafapnoe-, Inhalations- und Beatmungsgeräte sowie Sauerstoffkonzentratoren, die mit Umgebungsluft arbeiten, erlaubt sind.

Für den sicheren Betrieb müssen diese elektrisch betriebenen Geräte eine Frequenz von 
50-60 Hz
 aufweisen (eine Frequenz von nur 50 Hz ist nicht ausreichend). Bitte prüfen Sie daher rechtzeitig vor Reiseantritt Ihr Gerät! (Details dazu finden Sie im technischen Datenblatt oder erfragen diese bitte beim Hersteller oder Händler Ihres Gerätes.)
Die Stromversorgung eines Schiffes ist nicht identisch mit Haushaltsstromversorgung an Land. An Bord kann keine gleichbleibende Qualität des Netzstroms gewährleistet werden. Zusätzlich weicht die Frequenz an Bord (ca. 60 Hz) von den Frequenzen an Land (i.d.R. 50 Hz) ab. 

Infolgedessen können wir keine Gewähr für die reibungslose Funktion von mitgebrachten Geräten übernehmen und auch nicht für Schäden aus einer möglichen Funktionsbeeinträchtigung oder einer variablen Qualität des Netzstroms verantwortlich gemacht werden.

Die Mitnahme von tragbaren Sauerstoffkonzentratoren in Verbindung mit Druckgasflaschen, Sauerstoff-Gas-Zylinder- und Flüssigsauerstoffgeräten sowie Rollstühlen mit Nasszellenbatterien ist aus Sicherheitsgründen generell nicht gestattet.

Die Durchführung von Dialysen an Bord der Mein Schiff Flotte ist leider nicht möglich. Es gibt somit auch keine speziellen Reisen für Dialyse-Patienten. Aus hygienischen Gründen ist die individuelle Durchführung von Dialysen auf der Kabine ebenfalls nicht erlaubt. Beachten Sie bitte ebenfalls, dass unsere Bordhospitäler nicht für Sauerstofftherapien ausgelegt und ausgerüstet sind.

An Bord unserer Schiffe können wir Ihnen keine Leihgeräte, Hilfsmittel oder Ersatzteile zur Verfügung stellen, daher informieren Sie sich bitte rechtzeitig vor Reiseantritt über eventuelle Verleihmöglichkeiten für Ihre Reisedauer (z.B. in Ihrem Sanitätshaus). Wir bitten Sie um Verständnis, dass der Versand und die Lieferung von medizinischen Hilfsmitteln direkt an die Schiffe aus organisatorischen Gründen nicht möglich ist. Weitere Besonderheiten fragen Sie bitte über unser Servicecenter an.
Der Transport medizinischer Geräte erfolgt in Eigenregie. Während der gesamten Reise sind Sie für Ihre mitgebrachten Geräte selbst verantwortlich. Bei Flugreisen ist die Anmeldung medizinischer Geräte direkt über die jeweilige Fluggesellschaft vorzunehmen.
Sollte es sich um eine andere Art von Geräten, Hilfsmitteln oder Behandlung handeln oder sollten Sie weitere Fragen dazu haben, senden Sie gerne Ihre Anfrage an per E-Mail.

Medizinische Geräte sowie medizinischer Sonderbedarf, welche nicht den genannten technischen Anforderungen und geltenden Sicherheitsbestimmungen unserer Schiffe entsprechen, dürfen nicht an Bord betrieben werden und werden bei der Sicherheitsprüfung an Land oder an Bord von unseren Mitarbeitern einbehalten. Nach Reiseende wird Ihnen das Gerät dann wieder ausgehändigt.

Alle aktuellen Mein Schiff Schnäppchen!

Abwicklung über die Kreuzfahrtlounge!

„Mein Schiff“-Beratung und Buchung bei den Kreuzfahrtlounge Experten

 
Mehr Infos bekommt ihr auch bei den „Mein Schiff®“-Experten der Kreuzfahrtlounge. 
 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr
 
 

Deine Nachricht an die Kreuzfahrt Lounge

Hier bekommt ihr alle Infos schnell und kostenlos rund um die Mein Schiff Flotte:


Mehr TUI Cruises News

Mehr Kreuzfahrt News

close

Verpasse keine News und Infos!

Kreuzfahrt NEWS

Bestelle hier vollkommen KOSTENFREI die täglichen Kreuzfahrt News und Infos von SuK!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner