Beschluss: Keine Norwegen Kreuzfahrten bis mindestens November 2020!

Beschluss: Keine Norwegen Kreuzfahrten bis mindestens November 2020!

Bergen

Keine Norwegen Kreuzfahrten bis mindestens November

Noch bis vor wenigen Wochen hatten zahlreiche Kreuzfahrtreedereien all ihre Neustart-Hoffnungen auf Norwegen gesetzt. Vor allem auch Anbieter, die ab deutschen Häfen kreuzen hatten gehofft, das Reisegebiet recht schnell wieder zu erschließen zu können. Doch nach einem Vorfall auf der Roald Amundsen von der Hurtigruten (Coronaausbruch) hatte Norwegen wieder für 14 Tage dicht gemacht und auch Fahrten in den Hoheitsgewässern untersagt. 

Die 14 Tage sind zwar bereits abgelaufen, doch nun gibt es einen neuen Beschluss der norwegischen Regierung. Dieser besagt nun, dass es bis mindestens November keine Küstenkreuzfahrten geben wird. Die strengen Regeln haben allerdings auch Ausnahmen, die aber kaum einer Reederei helfen werden: die Kapazität der Schiffe, die Küstenkreuzfahrten anbieten dürfen wird auf 50% gesetzt, maximal aber 200 Personen (inklusive Besatzung). Damit entfallen definitiv die Schiffe von AIDA Cruises und auch TUI Cruises – diese beiden wollten im kommenden Monat wieder in die norwegischen Gewässer reisen.

Auch sind Kreuzfahrten nach Norwegen am 01.11.2020 nicht komplett gesichert, denn die Regierung hält sich eine Hintertür offen. Diese besagt, dass man die Lage bis dahin noch einmal neu bewerten möchte. Es besteht also auch durchaus die Möglichkeit, dass die neuen Regelungen weiter verlängert werden.  Die erste Beschränkung war bis zum 20.08.2020 gültig, nun folgt also eine Verlängerung. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt-News vom 18.09.2020

Kreuzfahrt News & Infos auf Facebook! Kreuzfahrtnews vom 18.09.2020 Neues aus der Kreuzfahrtwelt! Am heutigen Freitag hat AIDAluna die Kanaren erreicht, sie befindet sich nun vor Teneriffa. Das Vorschiff der

Jetzt lesen »

1 Kommentar gepostet

  1. Gibt es denn bereits Informationen, ob Hapag-Lloyd mit ihren geplanten Norwegenreisen starten dürfen? Da könnte die 200er Grenze ja evtl. eingehalten werden können.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*