Roald Amundsen Stapellauf @ Kleven Werft / © Oclin - Hurtigruten

Bilder: Roald Amundsen wurde zu Wasser gelassen: Stapellauf auf der Kleven Werft

Die „Roald Amundsen“ von Hurtigruten hat erstmals Wasser unter dem Kiel und ist eine erste Runde durch norwegische Gewässer gezogen worden, allerdings nicht weit. Das Schiff hatte seinen Stapellauf und wird nun endausgerüstet.

Die Endausrütstung der Roald Amundsen dauert nun auch noch einige Monate, die Werft ist derzeit aber voll im Zeitplan. Im August 2018 soll der erste von vier Hurtigruten-Neubauten an die Reederei übergeben werden. Die Roald Amundsen wird in der Wintersaison 2018/2019 in der Antarktis sein. Dort wird sie auf verschiedene Antarktis-Expeditionen auslaufen.

Im Sommer 2019 kommt sie zu uns nach Hamburg. Vom Hamburger Hafen aus wird sie die beliebte Postschiffroute fahren durch die atemberaubenden norwegischen Fjorde, auch wieder mit dem Ziel Hamburg. So könnt ihr den Neubau direkt kennenlernen ohne eine Anreise nach Norwegen buchen zu müssen.

 

 

Roald Amundsen Stapellauf @ Kleven Werft / © Oclin - Hurtigruten
Roald Amundsen Stapellauf @ Kleven Werft / © Oclin – Hurtigruten

Technische Daten:

  • Baujahr2018
  • WerftKleven Yards
  • Reisende530
  • Länge140 m
  • Breite23,6 m

Roald Amundsen im Video

 
[angebot id=“137141″]
 

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner