Celebrity Infinity / © Celebrity Cruises

Bunkerschiff kollidierte mit Celebrity Infinity auf den Falklands

Am gestrigen Mittwoch lag die Celebrity Infinity planmäßig vor Port Stanley auf den Falkland Inseln. Ein Bunkerschiff kollidierte mit dem Kreuzfahrtschiff von Celebrity Cruises und beschädigte dabei eine Aufhängung eines herabgelassenen Tenderboots. Die Crew verbrachte viele Stunden damit den Davit zu reparieren um das heruntergelassene Boot wieder aufnehmen zu können. Durch die Verspätung musste die Reederei den geplanten Hafenstopp in Puerto Madryn in Argentinien absagen. Stattdessen wird Celebrity Infinity auf dem Seeweg sein in Richtung Montevideo in Uruguay.

Aktuell ist die Celebrity Infinity auf Antarktis-Kreuzfahrten untwerwegs, die eigentlich gar keine sind. Denn es wird in der Antarktis weder ausgebootet, noch fährt man in die relevanten und interessanten Gebiete im ewigen Eis. Beispielsweise fahren die Ponant Yachten oder auch die MS Delphin Antarktis-Kreuzfahrten bei welchen man deutlich mehr von seinem Geld hat und vor allem auch Ausbootungen.

Celebrity Infinity / © Celebrity Cruises
Celebrity Infinity / © Celebrity Cruises

Die Route der Celebrity Infinity:

Tag Häfen / Landprogramm Ankunft Abfahrt Ausflüge
1 Tag Buenos Aires / Argentinien 17:00
2 Tag Erholung auf See
3 Tag Erholung auf See
4 Tag Erholung auf See
5 Tag Ushuaia / Argentinien 09:00 21:00
6 Tag Kap Hoorn / Chile
Passage Kap Horn
06:00 08:00
7 Tag Paradise Bay / Antarktis 14:00 16:00
7 Tag Fahrt durch die Gerlachstraße 17:00 19:00
8 Tag Elefanteninsel / Antarktis 14:00 18:00
9 Tag Erholung auf See
10 Tag Stanley, Falkland-Inseln / Argentinien 08:00 17:00
11 Tag Erholung auf See
12 Tag Puerto Madryn / Argentinien 07:00 16:30
13 Tag Erholung auf See
14 Tag Montevideo / Uruguay 08:30 15:30
15 Tag Buenos Aires / Argentinien 05:00

Die Celebrity Infinity ist 90940 BRZ groß und kann 2170 Passagiere befördern.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.