Carnival Panora - der Carnival Neubau 2019 / © Carnival Cruise Line

Carnival Corporation nimmt 3 Milliarden Kredit auf

Carnival Corporation nimmt Milliarden Kredit auf

Die Carnival Corporation, Mutterkonzern von neun Kreuzfahrtmarken, soll laut worldwidewave einen Kredit in Höhe von drei Milliarden US-Dollar aufgenommen haben, dieser Kredit solle dem Unternehmen die Liquidität für die nächsten sechs Monate sichern. 

Die Marken der Carnival Corporation leiden unter den Auswirkungen des Coronavirus. Alle Marken des Unternehmens mussten den Dienst vorübergehend einstellen, dies führt aktuell zu finanziellen Schwierigkeiten. Insgesamt betreiben die Marken über 100 Kreuzfahrtschiffe, die nicht gänzlich stillgelegt werden können, daher bleibt ein Teil der Unterhaltungs- und Lohnkosten natürlich erhalten. 

Seitens der Carnival Corporation rechne man mit enormen Einbußen für das aktuelle Geschäftsjahr. Dieses wird am 30.11.2020 enden – derzeit gehe man von einem spürbaren Nettoverlust aus. 

Die Marken der Carnival Corporation

  • Costa Crociere
  • AIDA Cruises 
  • Carnival Cruise Line 
  • Princess Cruises
  • Cunard Line
  • Holland America Line
  • P&O Cruises
  • P&O Australia 
  • Seabourn Cruise Line 

[angebot id=“120779″]

Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.