Carnival Corporation: weitere Trockendock-Aufenthalte in 2021

Carnival Corporation: weitere Trockendock-Aufenthalte in 2021

aidaprima-orient-reisebericht-abu-dhabi-5

Die Carnival Corporation hat noch mehr Trockedndocktage in diesem Jahr eingeplant 

Die Carnival Corporation plant für die Kreuzfahrtschiffe der neun Kreuzfahrtmarken in diesem Jahr noch mehr Trockendock-Aufenthalte ein. Diese werden bei zahlreichen Kreuzfahrtschiffen auch nötig sein, denn die meisten davon befinden sich schon bald über ein Jahr außer Dienst. Durch den Stillstand des Kreuzfahrtschiffes müssen einigen Arbeiten an Bord der Schiffe durchgeführt werden bevor diese wieder in den Dienst genommen werden. 

Die Aufnahme weiterer Trockendock-Aufenthalte wurde auch in der Ergebnis-Vorstellung des vierten Quartals 2020 sichtbar, denn hier wurde im Bereich der Erwartungen für 2021 eine deutlich höhere Cash Burn Rate im vierten Quartal 2021 angegeben. Dies deutet auf ein höheres Investitionsvolumen hin.

Wieviele Kreuzfahrtschiffe der Carnival Corporation in diesem Jahr den Dienst wieder aufnehmen werden ist noch unklar, denn die meisten Reedereien des Konzerns operieren auf dem US-amerikanischen Markt. Wann es in der USA wieder die Möglichkeit auf diese Urlaubsform geben wird ist nur schwierig ersichtlich. 

Mit AIDA Cruises und Costa Crociere befinden sich aber auch zwei der starken Marken auf dem europäischen Markt. Costa möchte am 31.01.2021 wieder mit Costa Deliziosa starten, AIDA Cruises im März. 

Marken der Carnival Corporation: 

  • AIDA Cruises 
  • Costa Crociere
  • Princess Cruises
  • Carnival Cruise Line
  • P&O Cruises
  • P&O Australia 
  • Cunard Line
  • Seabourn Cruise Line 
  • Holland America Line
Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News